Karrachmühle

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karrachmühle
Gmoa Windelsbach
49.38388888888910.276666666667453Koordinaten: 49° 23′ 2″ N, 10° 16′ 36″ O
Häh: 453 m ü. NN
Eihwohna: (2011)
Postloatzoi : 91635
Voawoi: 09867

Karrachmühle is a Ortstei vo da Gmoa Windelsbach im Landkroas Ansbach in Middlfrankn, (Bayern).

Geografie[VE | Weakln]

De Einöde liegt am Karrachboch, der mid weitan Bächn zu oam rechtn Zuafluss vo da Altmühl zammfliaßt. Unmiddlboa westli vom Ort befindt se da Karrachsee midm Rest vo da Tuamhiglbuag Schlösschen.

Gschicht[VE | Weakln]

Bis zua Gebietsreform in Bayern, de am 1. Jenna 1972 in Kroft tretn is, hod da Ort zua ehemois politisch eignständign Gmoa Nordenberg gheat.[1]

Eihwohnaentwicklung[VE | Weakln]

  • 1987: 9[2]
  • 2011: 2

Vakeah[VE | Weakln]

A Stichstroß fiaht noch Gunzendorf.

Literatua[VE | Weakln]

  •  Bundschuh, Johann Kaspar: Geographisches statistisch-topographisches Lexikon von Franken. Band 3. Stettinische Buchhandlung, Ulm 1801, Sp. 66, DNB 790364301.

Im Netz[VE | Weakln]

Beleg[VE | Weakln]

  1.  Wilhelm Volkert (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. C.H.Beck’sche Verlagsbuchhandlung, München 1983, ISBN 3-406-09669-7, S. 562.
  2. http://wiki-de.genealogy.net/GOV:KARHLE_W8801[http://deadurl.invalid/http://wiki-de.genealogy.net/GOV:KARHLE_W8801 @1@2[[Vorlage:Toter Link/Skriptfehler: Die Funktion „getHost“ ist nicht vorhanden.]] (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven) @1][http://deadurl.invalid/http://wiki-de.genealogy.net/GOV:KARHLE_W8801 @1@2[[Vorlage:Toter Link/Skriptfehler: Die Funktion „getHost“ ist nicht vorhanden.]] (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven) @2][[Vorlage:Toter Link/Skriptfehler: Die Funktion „getHost“ ist nicht vorhanden.]] (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in [http://deadurl.invalid/http://wiki-de.genealogy.net/GOV:KARHLE_W8801 @1@2[[Vorlage:Toter Link/Skriptfehler: Die Funktion „getHost“ ist nicht vorhanden.]] (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven) Webarchiven])