Katja Werker

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Katja Werker beim "Bardentreffen" 2009 in Niamberg

Katja Werker (* 21. Mai 1970 in Essen) is a deitsche Musikerin und Autorin.

Katja Werker ist Multiinstrumentalistin und Autodidaktin, des Spuin vo oin Instrumentn (u.a.Klampfen und Klavier) hod sa si sejm beibrocht. Sie hod vier Musik-Albn vaeffentlicht und a Autobiographie geschriebm.

De Katja hod a unglickliche Kindheit und Jugend vabrocht und vui durchgmocht, vom sexuelln Missbrauch, Alkohol und Sucht bis zua Obdachlosigkeit. Durch de Musi und ihrn Glaubm hod si ihr Lebm wieda in Griff griagt.

Diskografie[VE | Weakln]

Albn
  • What the bird said 1999 (Demo-CD, Auflage von 500 Stickl)
  • Contact Myself 2000 (Platz #47 Media Control Deitsche Album Charts, Sony BMG)
  • Leave that thing behind 2005 (SPV)
  • Dakota 2008 (EMI)
Single
  • The Streets of Africa 2000 (+ Contact Myself + Love like u do)
  • Pony Ride on 2005 (Promo Only)
  • You take me away 2008 (+ ME Remix + Heartbreak Boulevard)

Biografie[VE | Weakln]

  • Katja Werker: Wo keine Worte sind, da ist Musik, 1. Auflog, Bastei-Lübbe, 2002, ISBN 978-3404614882

Im Netz[VE | Weakln]