Kloster Eschelbach

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Des Kloster Eschelbach im Gmoabereich vo Wolnzach is heit a Niedalossung da Don-Bosco-Schwestern.

1853 is’s Kloster Eschelbach vom Pforra Mißlinger fia Knabn begrindt worn. Bereits 1867 is es an de Schwestern vom Göttlichen Erlöser gonga und seit 1924 steht des Kloster unta da Vawoitung da Don-Bosco-Schwestern. Ofongs is s ois Mädchen-Erziehungsonstoit gnutzt worn, inzwischn betreibt da Trägavaein Institut Maria Hilf hier an Kindagoartn und an Kindahort.

In den Joarn 1944 und 1945 hom de Gebeide zum Tei ois Außnlogea des Konzentrationslager Dachau dient. Im Hof des Klosters woar oane mid Stochldroht umzeinte Barackn, in da uma 40 Häftlinge untabrocht woan.

Derzeit lem ocht Schwestan im Kloster.

Im Netz[VE | Weakln]

48.57972222222211.575555555556Koordinaten: 48° 34′ 47″ N, 11° 34′ 32″ O