Leichtdichtn

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

De Leichtdichtn L [cd/m²] (dt. Leuchtdichte) gibt ihn Hölligkeitseidruck au, den wos a beleichtete Flächn im Aug vamittlt. Zan Beispü, waun ma wissn wuin, wia höö dass unsa Oawadsplotz is, intressiat uns ned wia vü Liacht vo da Laumpn aufn Schreibdisch trifft, sondan wia vü Liacht dass da Schreibdisch in unsa Aug zruckreflektiat.

mit:

  • L ... Leichtdichtn [cd/m²]
  • I ... Liachtstärkn [cd]
  • A ... Flächn [m²]
  • ε ... Winkl, in demst drauf schaust [rad]

Schau aa[VE | Weakln]