Leo I.

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Leo I.

Da Papst Leo I. oda Leo da Große (* ca 400 in da Toskana; † 10. November 461 in Rom) is vom 29. Septemba 440 bis zu seim Tod Bischof vo Rom gwesn. Ois soicha is er da easchte gwesn, da an Titl Pontifex Maximus für sei Amt verwendt hot.

Lebm[Weakln | Am Quelltext weakln]

Noch'm Liber Pontificalis is Leo I. in da Toskana geborn worn. Ois da vorige Bischof vo Rom, Sixtus III., im Jahr 440 gstorbm is, hot ma an Leo einstimmig zu seim Nochfoiga gwählt. Währnd seina Amtszeit is da Primatsanspruch vom Bischof vo Rom stark betont worn.

Hauptsächlich is da Leo oba dofür bekannt, dass er im Jahr 452 as Vordringa vo de Hunnen in Richtung Rom verhindat hot kenna, nochdem er dene persenlich entgegnganga is und si mi'm Hunnenkenig Attila troffa hot.