Zum Inhalt springen

Listn vo bayerischn Hoflieferantn

Aus Wikipedia
De Kiniglich Bayerischen Hoflieferantn hom des mittlare Woppm vo Bayern effentle fian deafa
Hoflieferantendiplom vo Kini Ludwig II. fia Farina z Köln (1872)

Da Titl Kiniglich Bayerischa Hoflieferant is vo dena Bayerischn Kinign sowia vom Prinzregent Luitpold vagebm woan. Mit am Eaweab vo am Titl hom de Hoflieferantn de Eare ghobt, des kinigliche Woppm z fian und Mitgliada vo da Kiniglichn Famlie laffend z beliefan. Traditionej sengs de Haisa bis heit ois Pflicht o, Produkte z liefan, de wo de Gunst vom Kini findn dadatn.[1]

Kiniglich bayrische Hoflieferantn[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

Ogstrebt wead a voizejlige Listn:

  • F. A. Ackermanns Kunstverlag – Königlich Bayerischer Hoflieferant seit 1879, Meglingerstrass 60, Minga
  • Andreas Huber – Königlich Bayerischer Hofuhrenlieferant, Residenzstr. 11, Minga
  • Ludwig Beck, Marienplatz 11, Minga
  • Brückner-Bublitz – Königlich Bayerischer Hoflieferant seit 11. Meaz 1905 (Parfümerie)
  • V. Berdux Pianoforte-Fabrik – Königlich Bayerischer Hoflieferant
  • Dallmayr – Königlich Bayerischa Hoflieferant (Adress: Dienerstr. 14–15)
  • Develey Senf & Feinkost – Königlich Bayerischa Hoflieferant seit 1874
  • Albert Diesbach, Mebefabrikation, Minga
  • Eilles Tee – Königlich Bayerischer Hoflieferant seit 1873 (Adress: Residenzstr. 13)
  • Erbshäuser – Königlich Bayerischer Hoflierant (Konditorei und Chocoladefabrik)
  • Kaspar Faber, „Charcutier“ (Schweinemetzger) z Bad Kissingen (Oberer Markt, heit: Obere Marktstraße), hod seit Gschäftsiwanohm im Joar 1898 fuffzehn Wuaschtsortn und zwoa Schinkensortn hergstejt, wo seinan Kundn so gschmeckt hom, dass de kurende Obrigkeit eam oisdann zum Königlich Bayerischen Hoflieferant ernennt hod [1]
  • Farina gegenüber – Königlich Bayerischer Hoflieferant von SM König Ludwig II, 1872 (Eau de Cologne)
  • Farina gegenüber – Königlich Bayerischer Hoflieferant von SM König Otto, 1894 (Eau de Cologne)
  • Graf, August - Landau in da Rheinpfoiz, Königlich Bayerischer Hoflieferant, 1903
  • Bäckerei Haverland, Soest, Königlich Bayerischer Hoflieferant (Pumpernickel)
  • Heiden, Promenadeplatz 4, Minga
  • L. Heiner, k.u.k. Hofzuckerbäcker, Wollzeile 9, Wean, Königlich Bayerischer Hoflieferant seit 1899
  • Gebrüder Hemmerle, Ordn und Juweln
  • Honsell – Königlich Bayerischer Hoffriseur
  • Otto Jordan, Herrenwäsche-Fabrikant, Minga
  • Kaut-Bullinger – Königlich Bayerischer Hoflieferant seit 1894 (Adress: Rosenstr. 8)
  • Kondrauer Mineralwasser – Königlich Bayerischer Hoflieferant
  • Marstaller, Pacellistraße 2–4, Minga
  • Fotohaus Heimhuber, Sonthofen (Bahnhofstrass) - Königlich Bayerischer Hofphotograph
  • Eduard Meier – Schuhmacherei seit 1596, Königlich Bayerischer Hoflieferant seit 1895, Brienner Straße 10, Minga
  • Porzellanmanufaktur Nymphenburg, Minga
  • Prantl, Druck- und Lederwaren, gegr.1797, Königlich Bayerischer Hoflieferant, Amiraplatz 3, Minga
  • Radspieler, Hackenstrass 7, Minga
  • P. Rath – Karl Rothmüller, Theatinerstr. 36, Minga
  • Roeckl
  • Rottenhöfer, Residenzstr. 25–26, Minga
  • Schachinger, Josephspitalstr. 6, Minga
  • Franz Scheiner – Königlich Bayerischer Hoflieferant (Militär-Formularien-Verlag)
  • Louis Schmetzer & Co. - Königlich Bayerische Hof-Holzwaren- und Kindermöbelfabrik
  • Sport Münzinger, Marienplatz, Minga
  • Wilhelm Vogt, Königlich Bayerischer Hof-Uhr- und Taschen-Chronometermacher, Minga

Beleg[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

  1. München.de: Die Königlich Bayerischen Hoflieferanten (Stand 2006)

Literatua[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

  • Barbara Kosler, Barbara Haubold: Königlich bayerische Hoflieferanten. Geschichte & Geschichten. ISBN 3-9804065-2-0
  • Marita Krauss: Die königlich bayerischen Hoflieferanten. Minga: Volk Verlag, 2008. ISBN 3-937200-27-4

Im Netz[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]