Mac OS

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
As Mac-OS-Logo

Des Mac OS is a Kompjuutabetriebssystem und is bis zum Joahr 2006 in spezielle Kompjuuata installiert gwesen: de Apple-Macintosh-Kompjuuta. Dea Nam kimmt ois Obkiazung füa Macintosh Operating System, wei des ned'amoi d'Entwickla säiwa song hom woin. Des Mac OS guit ois des easte Betriebssystem mit a'na grafischn Obafläch' (des hoast, ma sicht auf'm Buidschiam net nua Buchstam und Zoihn, sondan Buidln und so), de kommerziell vawert' worn is.

Gschichtlichs[VE | Weakln]

Des Mac OS hoasst no net oiwai a so und is a net ganz alloa vo da Firma Apple entwicklt worn. De wos de z'earscht gmacht hom warn de vo da Firma Xerox im Xerox PARC (Palo Alto Research Center), am Foaschungszentrum in de USA. De hom doat soichane Sachan, wia mas heit v am Betriebssystem kennt, scho eafundn: Buttons (Gnepf), Icons (kloane Buidln), Menüs (Listn zum Auswäihn), Scrollbars (Boikn zum aufe- und oweschiam vo am Buidl, wenns zgroß is).

De Art vo Benutzaowafläch homs GUI (Graphical User Interface) gnennt, und de Leit vo Apple, de hom scho olleweil an guatn Riacha g'habt, de hom des mitgriagt. Angeblich homs eahna füas obschaung a Million Dollar in Aktien gem. Jednfois hom de Leit vo Apple ganze Sachan gmacht und a ganz a neie Bedienung vo de Kompjuuta mögle g'macht.

Des ollaeaste homs nacha in Kompjuuta installiert, dens LISA gnennt hom, dea war awa a soo deia, dass'n zweng Leit kaaft hom. Des zwoate System, des homs praktesch parallel dazua entwicklt und in an Kompjuuta eibaut, dea Apple Macintosh ghoassn hod.

Des war nacha quasi de Version 1.0 - oda wars gwen, wannsas so gnennt hen'. Bis zua Version 7.6 (de Zäiharei hintam Punkt bedeit, dass mehrare kloanane Vaendarungen gem hot, de voam Punkt moanan grässare) homs des oafach System und nacha 'd Zahl gnennt, oiso System 7.1.1. Ab'm 7.6 hods nacha Mac OS ghoassn.

Domois hom de vo Apple awa scho gmearkt, dass de andan Betriebssystementwickla a net gschlaffa hom und dass eahna Mac OS a de oane oda andane Schwachstäi hod. Drum homs zum oan de Fiama NEXT kaaft, de da Steve Jobs gündt g'habt hod, nochdems'n bei Apple nimma meng hom, zum andan o'gfangt, an am neia System zum arwatn, des de Nachteile net hot.

Des Mac OS im klassischn Sinn hots bis zua Version 9.2.2 gem, danoch is des Mac OS X - wiar da römische 10er - kemma. Seit da Version 10.1 homs dem Betriebssystem, o'gfanga mitm Puma, jeweils an Katznnam mit dazua gem. Des aktuellste (2007) wead Leopard hoassn.

Klassischs Mac OS[VE | Weakln]

Hom da Steve Jobs und da Steve Wozniak zeascht Kompjuuta baun woin, de billig und mit Bauteile zum baun warn, des in jedm Elektroniklodn zum kaafa gibt, homs eahna Betriebssystem scho boid a soo baut, dasss nua mit ganz beschtimmte Prozessoren ganga san (und zwar zerscht nua de vo Motorola). A Teil vo dem Betriebssystem war a soo an d'Hardware eibundn, dass mas net auf anam andan Kompjuuta ois wiar auf am Apple (ausgnomma de "Klone", de awa den Teil vo da Hardware vo Apple kriagt hom) installiern hot kenna.

Des hot de Vabreitung ziemle ghemmt, weil des System zwar revolutionär und supamodern war - aba leida mit de Kompjuuta (a de warn supaguat) saudeia. Zudem wars bläd, dass de Programme, de ma vui braucht hot, net auf de andan, de Unix, Windows oda BSD und so ois Betriebssystem g'habt hom, g'laffa san, und umdraht oda a wieda vui teira warn.

'S aktuelle Mac OS[VE | Weakln]

De eastn Versionen vo de Mac OS X hot ma optisch fast net untascheidn kenna, es is au auf de Rechna no des klassische (Verson 9.2.2) mitgliefat worn, weils no net sovui Programme dafüa gem hot. Da Untaschied is do aba im Innan vo dem Betriebssystem zum findn. Des neie Mac OS is nämle auf dem linuxähnlichn Free-BSD-Systemkern aufbaut und hot somit aa de Stärkn vo dem System vaeint mit da supa Bedienfreindlichkeit vom Mac OS Classic und no a boor Entwicklungan aus dem NeXTs vo de NEXT-Kompjuuta.

Im Netz[VE | Weakln]

Wikibooks: MacOS-Kompendium – eppas zum Lerna und Lehra.