Maschiin

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
A Maschiin zan Draan vo Zigareddn (vo 1880)

A Maschiin (dt.: Maschine, engl.: machine; ins Boarische vo franzesisch : machine, des wieda vo lateinisch : machina und des vo griachisch : μηχανή, mechanē „Weakzeig, Middl“[1][2]) is a Weakzeig mid an enagetischn Otrieb.

Am Ofong is da Enagie- und Stofffluss im Voadagrund gstondn, heit wead da Informationsfluss imma wichtiga. Daduach is a Automatisiarung megli worn.

A Maschiin spoart Zeid und Kroft und orbat in da Regl genaua und feina ois wia da Mensch. Voa oim ba Wiedahoi- und Routineafgom, beispuisweis in da Serienfeatigung, san Maschiina a groußa Voatei.

Literatua[VE | Weakln]

  • Ausstellungskatalog: Maschinenphantasien - zur Kulturgeschichte des Mensch-Maschinen-Verhältnisses. Technische Sammlungen der Stadt Dresden vom 11. Juli bis 24. September 1994
  • Sybille Krämer: Symbolische Maschinen. Die Idee der Formalisierung in geschichtlichem Abriss. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 1988, ISBN 3-534-03207-1
  • Hans-Dieter Bahr: Über den Umgang mit Maschinen. Konkursbuchverlag, Tübingen 1983, ISBN 3-88769-011-7
  • Martin Burckhardt: Vom Geist der Maschine. Eine Geschichte kultureller Umbrüche. Campus Verlag, Frankfurt/M./New York 1999, ISBN 3-593-36275-9
  • Jürgen Dahl (Hrsg.): Jugend der Maschinen. Bilder aus der Enzyklopädie von Diderot und d’Alembert (1751–1772). Ebenhausen b. München 1965, o.ISBN (Aufnahmen der Abbildungen: Bayerische Staatsbibliothek München)
  • Marshall McLuhan: Die mechanische Braut - Volkskultur des industriellen Menschen. Verlag der Kunst, Amsterdam 1996, ISBN 90-5705-021-8
  • Werner Stein: Kulturfahrplan. F.A. Herbig, München/Berlin/Wien 1974
  • Karl v. Meyenn (Hrsg.): Triumph und Krise der Mechanik. Piper Verlag, München/Zürich 1990
  • Sigvard Strandh: Die Maschine, Geschichte – Elemente – Funktion. Herder, Freiburg im Breisgau 1980, ISBN 3-451-18873-2
  • Thomas Klindt, Thomas Kraus, Dirk von Locquenghien, Hans-J. Ostermann: Die neue Maschinenrichtlinie 2006. Beuth Verlag, Berlin, ISBN 978-3-410-16518-7

Im Netz[VE | Weakln]

Beleg[VE | Weakln]

  1. Kluge 1999 S. 542
  2. "μηχανή" (von "μῆχος" „Mittel, Hilfsmittel, Ausweg“), Henry George Liddell, Robert Scott, A Greek-English Lexicon (Perseus Digital Library)