Michael Genin

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Miachael Genin, aa Michail, (kyrillisch: Михаил Генин, * 1927 z Moskau,† 2003 emdo), wor a russischa Musika, Humorist und Aphoristika.

Da Genin hot in Moskau in da Musischui Schlogzeig gleant und nacha Philosophie studiat. Oschliaßend is a ois Schlogzeiga in an Zirkus ganga. Spada is a mit seine Aphorismen ois Solokinstla auftretn.

Duach seine Aphorismen is a wejdweit bekannt worn.

Zitat[VE | Weakln]

Aus Unewige Wahrheiten:

  • De Opfa ham koa Alibi, de kinan imma auf frischa Tat dawischt wean.
  • Bei da Leibesvisitation hams nix Kompromittiarads gfundn, außa de Intelligenz.
  • Gems ma biddschee mei Vagangaheit zrugg, in dea hob i no a Zuakunft ghobt.

Schriftn[VE | Weakln]

  • Zamma midn Stefan Kurella (Hrsg.): Samowahrheiten : Aphorismen aus der Sowjetunion (mit ana Auswoi vo seine Aphorismen), 1. Auflog, Eulenspiegel-Verlag, Berlin 1982. ISBN 9783359003168
  • НЕВЕЧНЫЕ МЫСЛИ, Moskau 1993 (Unewige Wahrheiten, PDF, deitsche Iwasetzung)

Im Netz[VE | Weakln]

http://www.vladimirgenin.de/archiv/michail-genin/73-michail-genin