Otterbach (Donau)

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Otterbach
Süssenbach (am Obalauf)
Gwassakennzoi DE: 15312
Log Obapfoiz
  Landkroas Cham
  Landkroas Rengschburg
Flusssystem Donau
Obfluss iwa Donau → Schwarzes Meer
Ursprung Vereinigung von Weismühlbach und Steinbach in Wald-Süssenbach
49° 6′ 22″ N, 12° 21′ 56″ O49.10622222222212.365555555556477
Quäinhächn 477 m i. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mindung bei Donaustauf- Sulzbach in die Donau49.02569444444412.238166666667325Koordinaten: 49° 1′ 32″ N, 12° 14′ 17″ O
49° 1′ 32″ N, 12° 14′ 17″ O49.02569444444412.238166666667325
Mindungshächn ca. 325 m i. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Hächnuntaschied ca. 152 m
Läng ca. 15 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Abfluss am Pegel Hammermühle[1]
AEo: 91,0 km²
Lage: 2,5 km oberhalb der Mündung
NNQ (25.08.2003)
MNQ 1957/2006
MQ 1957/2006
Mq 1957/2006
MHQ 1957/2006
HHQ (21.12.1993)
45 l/s
154 l/s
838 l/s
9,2 l/s km²
11,0 m³/s
29,7 m³/s
Gmoana Wald, Altenthann, DonaustaufVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Da Otterbach, am Obalauf aa Süssenbach, hod sein Ursprung im Bayerischn Vorwald am Zammfluss vo Weismühlbach und Steinbach in Süssenbach. Ea fliaßt duach Süssenbach, Forstmühle, Bruckhäusl, Unterlichtenwald, Hammermühle um bei Sulzbach an der Donau in de Donau zu mündn. Nebnbäch san da Sulzboch, da Karlswiesbach, da Himmelsmühlboch und da Starzenboch (zum Welmühlboch). Zwischn Hammermüh und Forstmüh fiaht entlong vom Boch a beliabta Wondaweg.

Zuafliss[VE | Weakln]

  • Weismühlboch, Quejboch vo links in Wald-Süssenbach auf ca. 468 m i. NN.
  • Steinboch, Quejboch vo rechts in Wald-Süssenbach.
  • Himmelmühlboch, vo links kuaz voa Altenthann-Forstmühle auf ca. 450 m i. NN.
  • Stubenthaler Bächlein, vo rechts kuaz noch Althentann-Forstmühle auf ca. 439 m i. NN.
  • Karlswiesboch, vo links zwischn Forstmüh und Altenthann-Bruckhäusl
  • Steinseige, vo links in Bruckhäusl.
  • Diebsgraben, vo links östli vo Altenthann-Heuweg auf 365,3 m i. NN.
  • Sulzboch, vo rechts in Altenthann-Unterlichtenwald auf knopp 350 m i. NN.
  • Tiergartengraben, vo links weng untahoib da Hammermüh auf ca. 325 m i. NN, ca. 3,7 km. Entsteht ois Noppenboch auf ca. 499 m i. NN ca. 600 m ostsidöstli des Steinberg-Gipfls.

Beleg[VE | Weakln]

  1. Deutsches Gewässerkundliches Jahrbuch Donaugebiet 2006. Einzelblatt Pegel Hammermühle. Bayerisches Landesamt für Umwelt, obgruafa am 15. Feba 2013 (PDF, deutsch, Auf: hnd.bayern.de).