Pi (Kunstprojekt)

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Owaöstareichisch gschrim worn.
Dorstellung vu da Kreiszoih π in da Weana Opanpassaasch

Pi is da Naum vu ana Medieninstallazion in Wean, ned weid weg vum Korlsplotz. Gaunz genau findt si Pi in da Opanpassaasch zwischn dm Ogaung zua U-Bauh und im Ausgaung bei da Sezession nohe beim Noschmorkt. Da Entwückla vu dem Kunstprojekt is da kanadische Künstla Ken Lum aus Vancouver.

Pi is vu Jenna 2005 bis Novemba 2006 installiad und am 1. Dezemba 2006 eaöffnet woan. Dorgstöid wean in dera 130 Meta laungen Installazion vaschiedene statistische Infoamazionen und de Kreiszoih π mid 478 Stöin noch'm Komma. Noch de 478 Ziffan wean hinta drei Punktal weidare Zoihn auzoagt, de wos de jeweus letztn berechnetn Dezimoistöin san. Des soit auf de bsundare Bedeitung und auf'd Unendlichkeit vu dea oan Zoih, de dem Kunstprojekt sein Naum gem hod, hideitn.

Ani vu de factoids

Nem „Pi“ wean auf 16 weidare spüiginde Flächn – de factoids gnaunnt wean – untaschiadliche statistische Datn auzoagt. In Echtzeit wean do nem da momentan'n Wöidbevöikarung auf da oan Seitn hoate Faktn behaundlt wia zum Beispüi d'Zoih vu de untaeanäahtn Kinda auf da Wöid, s'Wochstum vu da Sahara seit'm Ãfaung vum Joah und wia laungs nu dauat bis Tschernobyl wieda bewohnboa is. Mittndrunta wean owa aa ned so eanste Themen wia de Zoih vu de in dem Joah in Wean schau gessnen Schnitzl oda d'momentane Zoih vu de Leid in Wean, de a Gschpusi haum.

In da Mittn vu da Passaaschn steht a Kastl, in dem ma si Büidln, Texte und Biacha auschau kau, bei denens um Bevöikarungsentwücklung oda Migrazion geht.

De wissnschoftlichn Datn hod da Ken Lum mim SORA-Institut daoaweitt. „Pi“ soi zaang, dass de zeitgenössische Kunst Kunst mid Wissnschoft, Achitektua und Soziologie vabindn kau. S'Züi vu dem Projekt woa außadem, dass da Korlsplotz a puisierada Oat, dea Begegnungen schofft, und a „künstlarisch-kommunikativa Treffpunkt mit Stroihkroft“ wiad.

Weblink[VE | Weakln]

→ Dea Artikl basiad auf ara frein Ibasetzung vom säim Artike in da Wikipedia af Deitsch in da Version vom 25. März 2008 (20.35 Uah).


Koordinaten: 48° 12' 4" N, 16° 22' O