Polizeirecht (Östareich)

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

As Polizeirecht gheat zum effendlichm Recht, und do zum Vawoitungsrecht.

De Polizei keat zum Stoot und voizoigt de Gsetze, de wo der mocht. Grundsätzle unterscheidet man de Bundes- und Landespolizei, de unterschiedliche Afgobm und Befugniss hamand. Dabei bschdeht die Polizei intern wieda aus vaschiedne Ebnen, de wo hierarschisch afbaut sand. Da oabatn nacha de Polizisten.

Tädigkeit vo da Polizei[Weakln | Am Quelltext weakln]

Im Zendrum schdeht, dass de effentliche Sichaheid afrecht dahoidn werdn ka. Grund dafia is, daß si nua wenig vo de Leid an Regln hoidn, wen se koana drum kimmad, dass eighoidn wern. De Polizei trogt dabei durch ihr Owesenheid aloa dazua bei, dass voi Leid goa nix Rechtswidrigs mehr mocha draun. Aussadem kimmad se d'Polizei drum, wenn do oana glaubt, ea muass randalian. So setzt dann oise dran, dass da Bäse gschnabbt wird. Dabei muas a se, weis wegn im Vorbehoit vom Gsetz net oafach in Recht vo de Biaga eigreifa deaf, auf a Ermächtigungsgrundlag schditzn, in dem Foi aus da Schdrafbrozässordnung. In da Regl schauds oba scha draf, dass er goa net so weit kimmt, und kimmat se um Schdeara schu dann, bevor so a Gefoar in a Katastroph umschlogt.

Aktuell schdengand ma voa dea Entwicklung, dass imma mehr Afgobm vo da Polizei durch Private woargnomma werdn. Des Ganze hot Voa- und Nochtei.

De Aufgobm im Oazlnan[Weakln | Am Quelltext weakln]

De Aufgobm vo da Polizei sand in am Gsetz glistet, und zwar in Artikel 2 vom Polizeiafgobmgsetz. Do hoassts, dass de Polizei Gefoarn abwea soi, de Rechdt vo de Leid schitzn muas, Voizugshuif leistn soi und aa bei da Vafoigung von Ordnungswidrigkeiten eigsetzt werdn ko. In de erschdn drei Foida deafs außadem nua wos mocha, wenn de Sichaheidsbeheadn net schnoi gnua oda effektiv wos doa kinnand.

De Befugniss[Weakln | Am Quelltext weakln]

Um des zum mocha, braucht de Polizei Befugniss, de wo a im Gsetz schdengand (in de Artikl 11 ff. Polizeiafgobmgesetz). Do schdengand de Voraussetzunga drin, unda dene de Polizei oanzlne Maßnohma dreffa ko. Zua de Maßnohma kean zum Beischbui de Identitätsfestschtellung, de Duachsuachung, da Plotzvaweis, de Videoibawachung von effentliche Platzln und voi andas Zeig. De Polizei deaf do oba net mocha, wos mog, sondan muaß se generej an de Oforderunga im Gsetz hoidn. Moast deafs nua de Stera mit sejchane Maßnohma ibazoign, ausnohmsweis aa andane. Grundsätzle muass oba oise verhejtnismassi sa und de Polizei muass ia Ermessn ausgibt ham, und zwor richti. Des is so wichti, dass in Art. 4 f. Polizeiafgobmgsetz drin schteht.