Rouvroy (Bejgien)

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rouvroy
Blason Rouvroy (Lux).svg Flag of Rouvroy.svg
Rouvroy (Bäigien)
Rouvroy
Rouvroy
Stoot Bäigien
Region Wallonien
Provinz Fehler: Unbekannte Provinz Provinz Luxnbuagwup
Beziak Virton
Koordinaten 49° 32′ N, 5° 29′ O49.5383333333335.4908333333333Koordinaten: 49° 32′ N, 5° 29′ O
Fläch 27,68 km²
Eiwohna (Stand) 2094 Einw. (1. Jen. 2016)
Bevejkarungsdichtn 76 Einw./km²
Postleitzoi 6767
Vuawoi 063
Buagamoasta Carmen Ramlot
Hoamseitn www.rouvroy.be

lblelslhla

Rouvroy is a bejgische Gmoa in da Region Wallonien mid 2094 Eihwohna (Stond: 1. Jänna 2016). Se is de sidlichste Gmoa in Bejgien und grenzt unmiddlboa on Frankreich.

Rouvroy bsteht nem am nomansgemdn Haptort aus de Ortstei: Dampicourt, Harnoncourt, Lamorteau und Torgny.

Virton liegt fimf Kilometa neadli, Arlon 30 Kilometa noadestli und de Stod Luxnbuag uma 50 Kilometa estli.

De nächstn Autobohobfoahtn befindn se bei Habay und Arlon an da A 4/E 25 und in Virton befindt se da nechste Regionoibohhof.

Da Flughofn Luxnbuag is da nechste Flughofn mid iwaregionoia Bedeitung.

Ruine vo da Buag Montquintin

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Rouvroy – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien