Tibet

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach

Tibet is a Hochlaund in Zentralasien und Provinz in Kina. Der Naum söba wird sowoi fia des geografische Gebiet, ois a fia den politisch umstrittenen Stoot, den si in de Fuchzgajohr die Kinesn untern Nogl grissen hom, verwendet.

Is tibetische Gebiet in Kina

Die kinesische Okkupation[VE | Weakln]

Unerwortet san die Kinesn vor an guten hoiwn Johrhundert einmarschiert und homs einheimische Voik verjogt, umbrocht oder unterdrückt. Außerdem san vü wertvolle Kulturgüter wie Tempelaunlogn zastört worn. Seit dem kämpfen die Tibeter wötweit dafia, dass ernan Stoot wieder zruckkriagn. Besonders da ehemolige weltliche und geistige Führer, da Dalai Lama kämpft fia a unobhängiges Laund.

Name: Tib.: བོད་ (Bod), chin.: 西藏 (Xīzang)
Fläche: 2,5 Millionen km²
Einwohner: 2,6 Millionen (inklusiv Kinesn)
Offizielle Amtssproch: Kinesisch
Vo de Tibeter gsprochene Sproch: Tibetisch
Wirschoft: Laundwirtschoft, Bergbau, Tourismus

Literadua[VE | Weakln]

  • Jürgen C. Aschoff: Tibet, Nepal und der Kulturraum des Himalaya (mit Ladakh, Sikkim und Bhutan). Kommentierte Bibliographie deutschsprachiger Bücher von 1627 bis 1990 (Aufsätze bis zum Jahre 1900). Garuda Verlag, Dietikon/Schweiz 1992, ISBN 3-906139-07-7
  • Karl-Heinz Everding: Tibet. Lamaistische Klosterkultur, nomadische Lebensweise und bäuerlicher Alltag auf dem Dach der Welt. 5. Auflage. DuMont Verlag 2009. ISBN 3-7701-4803-7.
  • Stephan Haas: Die Tibetfrage – Eine Analyse der Gründe und der Rechtmäßigkeit des chinesischen Einmarsches in Tibet 1950/51. Lit Verl., Münster 1997, ISBN 3-8258-2872-7
  • Heinrich Harrer: Sieben Jahre in Tibet – Mein Leben am Hofe des Dalai Lama. Ullstein, Berlin, 1953, ISBN 3-548-35753-9
  • Michael Henss: Tibet. Die Kulturdenkmäler. Atlantis Verlag, Zürich 1981, ISBN 3-7611-0626-2
  • Catherine Hool: Die chinesische Tibetpolitik. Verlag Peter Lang, Bern 1989, ISBN 3-261-03981-7
  • Peter-Hannes Lehmann und Jay Ullal: Tibet, das stille Drama auf dem Dach der Erde. 7. Auflage. Gruner und Jahr, Hamburg 2000, ISBN 3-570-01721-4
  • Klemens Ludwig: Tibet. Eine Länderkunde. Beck, München 2000, ISBN 3-406-46224-3
  • Birgit Zotz: Destination Tibet. Touristisches Image zwischen Politik und Klischee. Hamburg: Kovac Verlag 2010 ISBN 978-3-8300-4948-7