Trackshittaz

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Trackshittaz
Trackshittaz.jpg
Oigmoans
Richtung Hip-Hop
Grindung 2010
Hoamseitn http://www.trackshittaz.at/
Grindungsmitglieda
Rap
Lukas Plöchl (G-Neila)
Rap
Manuel Hoffelner (Manix)

Trackshittaz is a östareichische Hip-hop-Gruppe‎ ausm Mühviadl. Mitm Liad Oida taunz! homs ois easchte österreichische Hip-Hop-Gruppn an Nummer-aans-Hit gschofft. Eanare Texte san zum grossn Teu Boarisch.

Bekannt wuan sans 2010 iwa YouTube. Da Titl Alloa bam Fraunz s Persiflage auf den Titel Alors on danse vom belgischen Rapper Stromae is in kiazasta Zeit mea wia 100.000 Moi klickt wuan.[2][3]

Besetzung[VE | Weakln]

  • Lukas Plöchl (Künstlernam G-Neila)
  • Manuel Hoffelner (Künstlernam Manix)

Bandgschicht[VE | Weakln]

De Gruppn is im Frühjahr 2010 vom Lukas Plöchl und seim Bandkollegn Manuel Hoffelner, am Schüler aus Leopoldschlog, gegründet wuan. Vom Oktober 2010 bis zum Jenna 2011 hod da Plöchl an da Castingshow Helden von morgen vom ORF mitgmacht. Noch seim Auftritt in da easchtn Show san de beidn mit eanam Liadl Oida taunz! vo Sony Music unter Vadrog gnumma wuan.[4] Anfang November hod des Liadl dann Blotz 1 in de österreichischen Singlecharts erreicht.[5] Mit Guuugarutz, des im Jenna 2011 erschienen is, hams es a auf den Blotz bracht.

Im Herbst 2010 han de Trackshittaz für de österreichische Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2011 nominiert wuan und ham an zwoatn Blotz gschafft. As zwoate Album Prolettn feian längaah hod genau wia as Debüt sofort an easchtn Blotz erreicht und is vo da Musikindustrie mit da goidanan Schoiplattn auszeichnet wuan. Für de Football-WM hams den Song Touchdown gschrim.

2012 ham de Trackshittaz wieder an da nationalen Vorentscheidung vom Eurovision Song Contest 2012, Österreich rockt den Song Contest, teilgnumma und mit dem Liadl Woki mit deim Popo vor da Conchita Wurst gwunna[6]

Beim Eurovision Song Contest in Baku sans dann scho im easchtn Semifinale ausgschiedn. Dabei hod se da Hoffelner am Knia verletzt.

Im Joah 2014 homs a sie mit 2 neiche Liada (Gmiatlich Dreschn und Schuachblattlaboogie) zruckgmödt und des neige Album #TS4 onkindigt, wos am 21 Mäaz 2014 ausakummt.

Diskografie[VE | Weakln]

LPs[VE | Weakln]

  • Oidaah pumpn muas‘s (2011)
  • Prolettn feian längaah (2011)
  • Traktorgängstapartyrap (2012)
  • Zruck zu de Ruabm (2012)
  • #TS4 (Mäaz 2014)

Singles[VE | Weakln]

  • Oida taunz (2010)
  • Guuugarutz (2011)
  • Killalady (2011)
  • Touchdown (2011)
  • Grüllarei (2011)
  • Oida Chüüü (2011)
  • Woki mit deim Popo (2012)
  • Geila Ois... (2012)
  • Gmiatlich Dreschn (2014)
  • Schuachblattlaboogie (2014)

Beleg[VE | Weakln]

  1. 1,0 1,1 Chartdiskografie Österreich
  2. derStandard.at: "Alloa bam Fraunz" der Trackshittaz, 19. August 2010
  3. http://derstandard.at/1282273426070/Fraunz-und-die-Muehlviertler-Traktorgangsta
  4. Kleine Zeitung: Rap-Nummer zielt auf Charts, 28. Oktober 2010
  5. nachrichten.at: Lukas Plöchl: Der über Landluft und stinkende Kühe rappt, 3. November 2010
  6. http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120225_OTS0001/trackshittaz-rocken-den-song-contest

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Trackshittaz – Oibum mit Buidl, Videos und Audiodateien