Walter Andreas Angerer

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschrim worn.

Walter Andreas Angerer (aa Angerer da Jingere, * 21. Meaz 1940 z Reichahoi) is a deitscha Kunstmola. Ea is da Bruada vom Ludwig Valentin Angerer (aa Angerer da Ejtere).

Da Angerer hod in London und Minga studiat und mitm Magister Artium obgschlossn.

Seit Joarzehntn is a national und international bei vuin Ausstellungen vatretn. Ea guit ois Vatreta vo am phantastischn Realismus.

2005 hod a a Porträt vom Papst Benedikt XVI. gmocht. Des Original hot da Papst kriagt, de Stod Traunstoa hot an limitiatn Siebdruck davo kafftt.

Da Angerer lebt heit z Siegsdorf.

Ehrungen[VE | Weakln]

Da Angerer is im Joar 2000 mitm Oberbayerischen Kulturpreis vom Beziak Obabayern auszeichnet woan.

Literatua[VE | Weakln]

  • Gustav Rene Hocke: Phantastik der Sehnsucht: Zum künstlerischen Werk der Gebrüder Angerer, Malerei - Architektur - Dichtung. Minga: Bruckmann 1981 ISBN 3-7654-1840-4.
  • Manfred van Well: Kampf und Vision: Konfliktbilder der Gebrüder Angerer in der Zusammenschau mit historischen Darstellungen. Minga: Bruckmann 1984 ISBN 3-7654-1936-2
  • Angerer der Jüngere: Der Zeichner - Zeichnungen und Grafiken 1975 bis 1983. Reichahoi: Keller Galerie o. J.

Im Netz[VE | Weakln]