Weiler am See

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Weiler am See
Stod Feuchtwangen
49.18416666666710.311944444444453Koordinaten: 49° 11′ 3″ N, 10° 18′ 43″ O
Häh: 453 m ü. NN
Eihwohna: 14 (1987)[1]
Eihgmoandung: 1. Juli 1971
Postloatzoi : 91555
Voawoi: 09852

Weiler am See is a Ortstei vo da Stod Feuchtwangen im Landkroas Ansbach in Middlfrankn.

Geografie[VE | Weakln]

Da Weiler liegt om Ransbach, oam rechtn Zuafluss vo da Sulzach.

Gschicht[VE | Weakln]

Im Joar 1700 hods duat drei Hoibhöf gem. Uma 1720 is da Weiher eihgonga.

1804 hods im Ort fimf Haushoite gem, de olle am Ansbachischn Kameralamt Feuchtwangen untatan woarn.

Bis zua Gebietsreform in Bayern (1. Juli 1971) hod da Ort zua ehemois sejbstständign Gmoa Banzenweiler gheat.

Baudenkmoi[VE | Weakln]

Vakeah[VE | Weakln]

A Gmoavabindungsstroß fiaht noch Unterransbach bzw. de B 25 kreiznd om Krebshof und da Unterrothmühle voabei zua Staatsstroß 1066 bei Feuchtwangen.

Literatua[VE | Weakln]

  •  Johann Kaspar Bundschuh: Geographisches statistisch-topographisches Lexikon von Franken. Band 6. Stettinische Buchhandlung, Ulm 1804, Sp. 128, DNB 790364328.

Im Netz[VE | Weakln]

Beleg[VE | Weakln]

  1. http://wiki-de.genealogy.net/GOV:WEISEEJN59DE@1@2Vorlage:Toter Link/wiki-de.genealogy.net (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven)
  2. Baudenkmäler in Feuchtwangen (PDF; 166 kB)
Normdatn: GND: 4534093-6