Blendn (Photographie)

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschrim worn.
A Objektiv mit de Blendenzoin 1.8, 8 und 22

De Blendn is a Bauteil vo Objektive. Oafach gsogt is a Loch, dem sei Greaß ma vastelln ko. Mit da Blendn ko ma de Menge vom Liacht eistelln, de durchs Objektiv foin duad.

Wenn ma den Durchmesser vo dem Loch halbiert passt nur no a Viertl vom Licht durch, wei se de Flächn vo dem Loch a viertlt. De Lichtmenge hängt aba a vo da Brennweitn ob. Wenn ma a weiße Wand mit am 50mm-Objektiv photographiert und danach mit am 100mm-Objektiv, dann hod ma vo der Wand beim zwoatn Buidl a nur no a Viertl drauf. So kriagt ma a nur a Viertl vo dem Licht. Damit des Buidl troztdem gleich hell werd, aus der weißn Wand oiso ko graue ned werd, bracht ma jetzad a Blendn mit am doppltn Durchmesser wia bei dem 50er-Objektiv. Deszweng red koana vo dem Durchmesser vo na Blendn, sondan imma vo da Blendnzoi.

Blendnzoi[VE | Weakln]

Gleiche Blendnzoi bei vaschiedne Brennweitn

De Blendnzoi darechnet ma indem ma de Brennweitn durch an Durchmesser vo da Eintrittspupilln teilt.

\kappa= \frac f D

De Eintrittspupilln is as Buidl vo da Blendn, wenn ma vo vorn aufs Objektiv schaugt. S' spuid nämli koa Rolln wia groß de Blendn wirkle is, es gehd nua do drum, wia ihra Wirkung auf Liacht is, des vom Motiv aus gehd. Oiso is wichtig, wia des Liacht vo de Linsn in seim Weg vaändat werd, bevors zua Blendn kimmt. Wenn ma woaß, welche Linsn zwischn Blendn und Motiv han, ko ma de Greaß vo dem Buidl ausrechnen, des de Linsn vo da Blendn macha. Ma kos aba a säiba oschaung. In dem Buidl auf da rechtn Seitn sigt ma in da obern Reih de Eintrittspupilln vo vaschiedne Objektive und in da untern Reih de Austrittspupilln.

Hod unsa 50er-Objektiv a Eintrittspupilln vo 25mm, dann hod des Objektiv a Blendnzoi vo 2, des 100er bracht dann a Eintrittspupille vo 50mm um a de gleiche Zoi vo 2 und damit gleich vui Licht zum kriagn. So woas da Photograph und de Automatik vo seina Kamera, daß a imma gleich vui Licht kriagt, wenn a a bstimmte Blendnzoi hod, egal wechane Brennweitn er grod heanimmt. D' Kehrwert vo da Blendnzoi is as Öffnungsvahältnis. Vo da greaßtn Blendn de ma eistelln ko steht meist as Öffnungsvahältnis (zum Beispui 1:1.8) auf'm Objektiv drauf. Des nennd ma dann a d'Lichtstärkn vo dem Objektiv. Gibt an Haufn Gründ, warum ma trotzdem de Blendn zuamacht. Gibt a Objektive de go koa vastellbare Blendn ned ham. De ham aba trotzdem a Blendnzoi oda a Öffnungsvahältnis fia d'Lichtstärkn. Des berechnet si dann aus dera Linsn, de as Licht am meistn eiengt. Meistns is des de vorderste Linsn. Fia de Zoin nimmt ma ned an jedn Wert, es werd aba a ned 1, 2, 3, 4, 5 zäid. Sondan nach na geometrischn Reih 1, 2, 4, 8. Da so a Halbierung zur na Viertlung vo da Helligkeit fiat untateilt mas weida mit da Wurzl vo Zwoa, oiso 1, 1.4, 2, 2.8, 4. Da dagibt se dann jeweils a Halbierung da Helligkeit. Des nend ma dann de "ganzn" Blendnstufn. Damit ma de Helligkeit no feina eistäin ko, gibts dazwischn no de "halbn" Stufn, de san dann mit'm Faktor vo da viertn Wurzl vo Zwoa. Danach gibts dann de Reih 1, 1.2, 1.4, 1.8, 2, 2.5, 2.8, 3.5, 4 usw.

De meistn Objektive ham Werte zwischen 2 und 32. Oiso ko ma mit da Blendn an Helligkeitsuntaschiad vo bis zua circa 1:200 eistäin. 32/2 han 16, 16 im Quadrat han 256, oiso is de greaßte Blendn vo da Flächn her 256 moi so groß wia de kloanste.

Liachtstärkn[VE | Weakln]

Bei am Objektiv spricht ma a vo da Liachtstärkn, des is de Blendnzoi fia de greaßte Blendn, de ma mit dem Objektiv eistelln ko. Oiso de kloanste Zoi. Oft is des a wiada da Kehwert vo da Blendnzoi, oiso zum Beispui 1:1,8.

geometrisch[VE | Weakln]

Eingle sogt de Zoi aba no nix iaba de tatsächliche Liachtstärkn aus. Wei de Blendnzoi is a rein geometrischa Wert, der iabahapts ned berücksichtigt, wia de Valuste vo de Linsn han. Ea werd auf da Annahme vo perfekten Linsn ogem. De geometrische Liachtstärkn bzw. Blendnzoi is aba trotzdem recht intressant, wei mas fia de Brechnung vo da Schärfndiaf braucht. Dadafia intressiert de echte Liachtstärkn iabahapts ned.

optisch[VE | Weakln]

In da Realität is de Lichtstärkn imma schlechta, um wia vui hängt vo da Bauart und Qualität vo dem Objektiv ob. So ko a guade Festbrennweitn a guads liachtstärka sei ois a Zoom-Objektiv mit de gleichn technischn Daten. Oafach deszweng, wei a Festbrennweitn aus fui weniga Linsn baut werd und se damit de Valuste minimiern. Zua Bestimmung vo da richtign Belichtungszeit miaßn de Valuste berücksichtigt wern. Bei Vawendung vo interne Belichtungsmessa is des koa Problem, wei de schaung jo durch des Objektiv inklusive seine Valuste. Bei externe Belichtungsmessa muaß ma dann hoid de gmessenen Werte entsprechend korrigiern. S is a a Frog wia genau de Belichtung stimma muaß, wia Fehlertolerant des vawendete Medium is. Bei am Negativ hod ma an vui hähan Belichtungsspuiraum ois bei Dia und Digitale Sensorn.

Bei hochwertige Fuim-Kameras werd auf de Objektive fia de Blendnwerte a dea um de Valuste korrigierta Wert ogem.

Form und Bauweis vo da Blendn[VE | Weakln]

Do sigt ma guad de Lamelln vo na Blendn
Bei de Lampn sigt ma den Sterneffekt, dea durch de Form vo da Blendn vaursacht werd

Iablichaweis wern Blendn aus vastellbare Lamelln baut. Oft is de Öffnung dann ned kreisrund sondan a Vieleck. Durch de Eckn wern Beugungserscheinunga vasterkt. Deszweng hods a imma wiada Objektive gem, wo se da Hersteller a rechte Mia gmacht hod, de Lamelln so z'baun, daß des Öffnung rund is.

Wenn de Blendnöffnung a eckade Form hod, kriagt ma dovo de Strahln, de starke Liachtquelln wia Sterndal ausschaung lossn. Des ko durchaus a gwünschter Effekt sei. S' han dann genauso vui Strahln, wia de Blendn Lamelln bzw. Ecken hod.

Wirkung aufs Buidl[VE | Weakln]

D' Woi vo da Blendnzoi hod ned nua a Wirkung auf'd Helligkeit, se wirkt se a auf'd Schärfndiaf aus, und domit recht starkt auf'd Dateigestaltung.

De Beispui-Buidln san olle mit ana Kloabuidl-Kamera mit da gleichn Brennweitn vo 50mm aufgnomma. Ma sigt wia se'd Woi vo da Blendnzoi auf'd Schärfn vom Hintagrund auswirkt.

Des Weidan hod de Woi vo da Blendnzoi a a Auswirkung auf'd Abbildungsqualität vo dem Objektiv. Iablichaweis gehd ma da vo aus, daß a mittlere Blendnzoi vo uma 8 de beste Qualität bringt. Je kloana de Blendn is, oiso je greaßa de Blendnzoi, umso weniga foin optische Fehla vo dem Objektiv ins Gwicht. Wei problematisch han oiwei de Randbereiche vo de Linsn, mit na kloana Blendn werd nua as Zentrum vo de Linsn gnutzt. De Blendn säiba vaursacht Beugungserscheinunga, de han wiadarum umso stärka je kloana de Blendn is. Desweng fiart starks Abblendn wiada zu schlechtane Buidl.

Begriff[VE | Weakln]

Unta Photographn wern meist de Begriff Blendn und Blendzoi vamischt. Iablichaweis sogt ma, "I hob a Blendn vo zwoa eigstellt", obwoi des de Blendnzoi is.

  • Offne Blendn: Mit da offnen Blendn moant ma de greaßte Effnung vo da Blendn, de mit dem Objektiv meglich is.
  • Abblendn :Damit moant ma, daß a kleanere Blendn heagnumma werd ois de offne Blendn. Ma sogt a "bissal abblenden" oda "stark abblendn".
  • Arbeitsblendn: Dea Blendnwert, dea bei da Aufnahm heagnumma werd.
  • Springblendn: Fast a jede moderne Kamera nutzt a Springblendn. Solang ma durch'd Kamera schaugt werd de offne Blendn heagnumma, dadurch is as Suachabuidl hella und as Scharfstelln leichta, wei bei da gringen Schärfndiaf de kloanst Fehla im Scharfstelln auffoin. Beim Auslösn springt de Blendn auf den eigstelltn Wert vo da Arbeitsblendn.
  • Abblendtastn: Bei da Vawendung vo da Springblendn gibts oft a no de Abblendtastn. Domit ko ma a fias Suachabuidl de Arbeitsblendn heanemma. S Buidl im Suacha werd zwar dunkla, dafia sigt ma dann de Schärfndiaf, wias auf da Aufnahm sei werd.
  • Blendnvorwahl: De Blendnvorwahl is a Halbautomatik vo vui Kameras. Do stäid da Photograph de Blendnzoi ei, de a hom mecht, und de Kamera stäid automatisch de passnde Vaschluß-Zeit ei. Desweng is des as Gleiche wia de Zeit-Automatik. Ois Abkiarzung steht meist Av auf de Kameras fia Aperture value.
  • Blendnautomatik: De Blendnautomatik is as Gengteil vo da Blendnvorwahl. Vom Photographn werd de Vaschluß-Zeit vorgem, de Kamera stäid automatisch de passnde Blendnzoi ei. Es is des Gleiche wia de Zeit-Vorwahl. De Abkiarzung dafia is Tv fia "Time value".