Sowjetunion

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Союз Советских Социалистических Республик

Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (Transkription)

Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken

Flag of the Soviet Union.svg
Coat of arms of the Soviet Union.svg
Woispruch: Пролетарии всех стран, соединяйтесь!

(Transkription: Proletarii wsech stran, sojedinjaites!)

Deitsch: Proletarier vo olle Lända, vaeinigts Eich!

Amtssproch Russisch (in jeda Sowjetrepublik zusätzlich de jeweilige Nationalsprache: Armenisch, Aserbaidschanisch, Estnisch, Georgisch, Kasachisch, Kirgisisch, Lettisch, Litauisch, Moldauisch (Rumänisch), Tadschikisch, Turkmenisch, Ukrainisch, Usbekisch & Weißrussisch sowia andare Nationalsprochn in de autonomen Republiken)
Haptstod Moskau (seit 12. März 1918 Hauptstadt von Sowjetrussland, späda RSFSR, ab 30. Dezemba 1922 Hauptstod vo da UdSSR)
Stootsform (formale) Sozialistische Räterepublik
Stootsobahapt, zugleich Regiarungschef Staatsoberhäupter der UdSSR
Fläch 22.402.223 km²
Eiwohna 290.100.023 (1991)
Dichtn 13 Eiwohna pro km²
Währung 1 Rubel = 100 Kopeken

ISO 4217 Code = SUR

Währungskurs zum Dollar[1]:
1930 1 Rubel = 0,51 Dollar
1938 1 Rubel = 0,19 Dollar
1950 1 Rubel = 0,25 Dollar
1961 1 Rubel = 1,11 Dollar
1973 1 Rubel = 1,33 Dollar

Grindung 30. Dezemba 1922, aus:
Sowjetrussland
Ukrainischer SSR
Weißrussischer SSR
Transkaukasischer SFSR
Nationalhymne De Internationale (1922–1944)
Gimn Sowjetskowo Sojusa (1944–1991)
Nationalfeiadog 9. Mai Tog vom Sieg
7. Oktoba Tog vo da Vafossung
7. Novemba Tog vo da Oktobarevolution
Zeitzone UTC +02:00 bis +12:00
Kfz-Kennzoachn SU
Internet-TLD .su heit fia Russland reserviad
Telefonvoawoi +7 heit vo Russland vawendt
De Auflösung vo da Sowjetunion is am 26. Dezemba 1991 duach an Beschluss vom Obersten Sowjets erfoigt
Staatsgebiet vo da Sowjetunion
Staatsgebiet vo da Sowjetunion

De Sowjetunion (UdSSR, Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken) woa a zentralistisch regiada, födarativa Aaparteinstoot in Osteiropa, im Kaukasus sowia Nord- und Zentralasien. De UdSSR is am 30. Dezemba 1922 gründ und am 21. Dezemba 1991 aufglöst woan. De Rechtsnochfolge in de internationaln Organisationen hod Russland iwanumma.

As Kerngebiet (mit 78 % vo da Flächn 1990) hod aus da Russischen Sowjetrepublik bestaundn, de noch da Oktoberrevolution am 7. Novemba 1917 ausn Kern vom Zarenreich hervuagaungan is und noch da Auflösung vo da Union ois Russische Föderation de juristische Nochfoige auntretn is. Weng dea Dominanz vo da Russischen Sowjetrepublik is de Sowjetunion in de westlichn Lända oft mit Russland gleichgsetzt wuan (sognannts Sowjetrussland).

Eadkunde[VE | Weakln]

De Sowjetunion woa ana vo de greßtn Herrschoftsräume in da Gschicht vo da Menschheit. Des Territorium vo da UdSSR hod mit 22,4 Müllionen Quadratkilometa fost a Sechstel vom Festlaund vo da Erde umfosst. In West-Ost-Richtung woans rund 10.000 Kilometa, in Nord-Südrichtung rund 5.000 Kilometa.

Des Territorium vo da UdSSR hod mit 22,4 Müllionen Quadratkilometan fast a Sechstel vom Festland vo da ganzn Erdn umfosst.In West-Ost-Richtung hods vom Schwoazn Meer und da Ostsee bis zum Pazifischn Ozean greicht, iba rund 10.0000 Kilometer; vom Nordn nochn Südn woans rund 5.000 Kilometa. De Sowjetunion hod 11 vo de 24 Zeitzonen vo da Erdn berührt.

Bevökarung[VE | Weakln]

Entwicklung[VE | Weakln]

Bevökarungsentwicklung:

Republik 1913 1926 1939 1950 1959 1966 1970 1973 1979 1987 1988/1989|89[2] 1991
RSFSR 89900* 92737 108379 117534 126561 130079 132151 137410 145311 147386 148548
Ukrainische SSR 35210 29515 40469 41869 45516 47127 48243 49609 51201 51704 51944
Weißrussische SSR 6899 4983 8910 8055 8633 9002 9202 9533 10078 10200 10260
Usbekische SSR 4366 4660 6440 8261 10581 11960 12902 15389 19026 19906 20708
Kasachische SSR 5565 6037 5990 9154 12129 12849 13705 14684 16244 16538 16793
Georgische SSR 2601 2677 3540 4044 4548 4686 4838 4993 5266 5449 5464
Aserbaidschanische SSR 2339 2314 3205 3698 4660 5117 5420 6027 6811 7029 7137
Litauische SSR 2880 2711 2986 3128 3234 3392 3641 3690 3728
Moldauische SSR 2056 242 2452 2290 2885 3368 3569 3721 3950 4185 4341 4366
Lettische SSR 1885 2093 2262 2364 2430 2503 2647 2681 2681
Kirgisische SSR 864 1002 1458 2066 2652 2933 3145 3523 4143 4291 4422
Tadschikische SSR 1034 1032 1484 1981 2579 2900 3194 3806 4807 5112 5358
Armenische SSR 1000 881 1282 1763 2194 2492 2672 3037 3412 3283 3376
Turkmenische SSR 1042 998 1252 1516 1914 2159 2364 2765 3361 3534 3576
Estnische SSR 1052 1197 1285 1356 1405 1465 1556 1573 1582
UdSSR 159200 147028 190678 178500 208827 231868 241720 248626 262085 281689 286717 289943

* Bevök<rungszoin in 1000; Quön: Russischsprachige Wikipedia

Administrative Gliedarung[VE | Weakln]

De 15 Unionsrepublikn zwischn 1956 und 1991:
1 – Armenische SSR,
2 – Aserbaidschanische SSR,
3 – Weißrussische SSR,
4 – Estnische SSR,
5 – Georgische SSR,
6 – Kasachische SSR,
7 – Kirgisische SSR,
8 – Lettische SSR,
9 – Litauische SSR,
10 – Moldauische SSR,
11 – Russische SFSR,
12 – Tadschikische SSR,
13 – Turkmenische SSR,
14 – Ukrainische SSR,
15 – Usbekische SSR
De Unionsrepublikn vo 1991 und de heitigen Stootn
Unionsrepublik vo da UdSSR Heitige Stootn GUS NATO EU EURASEC GUUAM OVKS SCO
Flag of Russian SFSR (1918-1937).svg
Russische SFSR
1922–56 Flag of Russian SFSR.svg
Russische
SFSR
1956–91 Flag of Russia.svg
Russland
1991 2002 Blank vertex Hexagonal Icon.svg 1996
Flag of the Karelo-Finnish SSR.svg
Karelo-Finnische SSR
1940–56
Flag of Byelorussian SSR.svg
Weißrussische SSR
1922–91 Flag of Belarus.svg
Weißrussland
1991 2002 Blank vertex Hexagonal Icon.svg
Flag of Estonian SSR.svg
Estnische SSR
1940–91 Flag of Estonia.svg
Estland
2004 2004
Flag of Latvian SSR.svg
Lettische SSR
1940–91 Flag of Latvia.svg
Lettland
2004 2004
Flag of Lithuanian SSR.svg
Litauische SSR
1940–91 Flag of Lithuania.svg
Litauen
2004 2004
Flag of Moldavian SSR.svg
Moldauische SSR
1940–91 Flag of Moldova.svg
Moldawien
1991 Beo. 1997
Flag of Ukrainian SSR.svg
Ukrainische SSR
1922–91 Flag of Ukraine.svg
Ukraine
1991 Beo. 1997
Flag of Transcaucasian SFSR.svg
Transkaukasische
SFSR

1922–36
Flag of Armenian SSR.svg
Armenische SSR
1936–91 Flag of Armenia.svg
Armenien
1991 Beo. Blank vertex Hexagonal Icon.svg
Flag of Azerbaijan SSR.svg
Aserbaidschanische SSR
1936-91 Flag of Azerbaijan.svg
Aserbaidschan
1991 1997
Flag of Georgian SSR.svg
Georgische SSR
1936–91 Flag of Georgia.svg
Georgien
1993-08 1997
Flag of Kazakh SSR.svg
Kasachische SSR
1936–91 Flag of Kazakhstan.svg
Kasachstan
1991 2002 Blank vertex Hexagonal Icon.svg 1996
Flag of Kyrgyz SSR.svg
Kirgisische SSR
1936–91 Flag of Kyrgyzstan.svg
Kirgisistan
1991 2002 Blank vertex Hexagonal Icon.svg 1996
Flag of Tajik SSR.svg
Tadschikische SSR
1929–91 Flag of Tajikistan.svg
Tadschikistan
1991 2002 Blank vertex Hexagonal Icon.svg 1996
Flag of Turkmen SSR.svg
Turkmenische SSR
1925–91 Flag of Turkmenistan.svg
Tuakmenien
1991-05
Flag of Uzbek SSR.svg
Usbekische SSR
1925–91 Flag of Uzbekistan.svg
Usbekistan
1991 1999–05 2001

Gschicht[VE | Weakln]

1917–1922: Lenin und de Oktoberrevolution[VE | Weakln]

Lenin

De Führung vom zaristischn Russland is mit da Febarevolution 1917 obgsetzt wuan. Wenige Monate hom de Bolschewiki unta da Führung vom Lenin im Zug vo da Oktoberrevolution de „Russischen Sowjetrepublik“ ausgruafn. Nochm Sieg vo de Bolschewiki im Russischn Biagakriag is im Dezemba 1922 de Union vo de Sozialistischn Sowjetrepubliken (kuaz Sowjetunion) gründt wuan.

Kultur und Gsöschoft[VE | Weakln]

Nationalhymne[VE | Weakln]

Vo 1922 bis 1944 woa De Internationale de Nationalhymne vo da Sowjetunion. 1943 hod da Alexander Wassiljewitsch Alexandrow a neie Hymne fia de Sowjetunion komponiat. Am 15. März 1944 is des Liad mitn Text vom Sergei Wladimirowitsch Michalkow zur offiziellen Nationalhymne vo da Sowjetunion wuan.

1977 is de Hymne textlich enstalinisiat wuan. Vo 1955 (zwa Joa nochn Tod vom Stalin) und 1977 is de Hymne offiziö imma ohne Text gspüt wuan.

Mitn Zammenbruch vo da UdSSR homs de Hymne im Nochfoigestaat Russland obgschofft. Weu de Hymne in da Bevökarung owa sehr beliabt woa, is im Joa 2000 ois Nationalhymne fia Russland wieda eigfiaht wuan.

Beleg[VE | Weakln]

  1. Aus dem russischen Wikipedia-Artikel (ru:Советский рубль) entnommen
  2. Die Jahreszahl der Volkszählung ist umstritten, da der russischsprachige Wikipedia-Artikel 1989 festschreibt und der Artikel hier in einem Abschnitt 1988 andeutet.

Literadua[VE | Weakln]

  • Thomas M. Bohn (Hrsg.): Geschichte des russischen Reiches und der Sowjetunion. Böhlau, Köln 2002, ISBN 3-412-14098-8.
  • Manfred Hildermeier: Die Sowjetunion 1917–1991. Oldenbourg, Minga 2001, ISBN 3-486-56497-8.
  • Leonid Luks: Geschichte Russlands und der Sowjetunion: von Lenin bis Jelzin. Pustet, Regensburg 2000, ISBN 3-7917-1687-5.

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Sowjetunion – Oibum mit Buidl, Videos und Audiodateien