Absolutismus

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Westmiddlboarisch (Bayern) gschrim worn.

Da Absolutismus is a Regierungsform aus da Neizeit. Ma moant damit, dass oana herrscht und wo ned vo irgndwejchn Institutiona kontrolliad wead. Gleizeiti wead da Begriff aa ois Nam vo da Epochn vo de eiropäischn Glaubnskriag im 16. und 17. Joarhundat gnutzt. Meakmoi vom Absolutismus wor a Vastootlichungsprozess, wos si im Aufbau vo am stehadn Heer, im Aufbau vo am vom Herrscha obhängign Beamtnabbarat, Eihbindung vo da Kirch ins Staatswesn und am merkantilistischen Wiatschoftssystem ausdruckt hod. Driwaausse hot a Wandl im Selbstvaständnis vom Barockfiaschtn stottgfundn und a Intensiviarung vom Hoflebn. Sei Bliah hots in Frankreich untam Ludwig XIV. am Vasailler Hof ghobt.

In da meischtns ois aufgeklärtn Absolutismus gnenndn Spodphasn vo absolutistischa Herrschaft hot si da Fiascht ois "easchta Deana vo seim Voik" vastandn und hot a am Gemoawoi orientiade Reformpolitik gmocht. Des hot se vor oim in Religionstoleranz, Reform vom Erziahungs- und Schuiwesn und Maßnahma zur Vabesserung vo da Rechtspfleg wiedagspiaglt.

Im Netz[VE | Weakln]