Arminia Doapatensis

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Qsicon Under Construction.png D Artike oda a Obsotz vom Artike hod a unboarische Grammatik, Foamulierunga oda phonologische Fehla.
Da Vafossa soit si bitte de Oregunga fias Schreibm vo Artiken fiad boarische Wikipedia oschaugn und in Artike vabessan.
In Hinweis fian Vafossa, wos a bessa mocha ko, bitte afd Seitn "dischkrian" schreibm.
Wappn der Wingolfsverbindung Arminia Doapatensis nach Doeberl (1931)

De Arminia Doapatensis (estnisch: Korporatsioon Arminia Dorpatensis bzw. Korp! Arminia Dorpatensis) is a nixchlogend christliche Studentnvabindung in Tartu in Estland. Innerhoib des Wingoifs hod sie damit de nördlichste Log und aa de weideste Ofahrt zum Fest auf da Wartburg.

Gschicht[Weakln | Am Quelltext weakln]

Im Joar 1845 entstand an da Univasität Tartu a „Eabaulicha Omd“, bei am si Studentn „an jedem Samsdog Omd“ vaeinigdn, „indem sie a Liad sangn und a Predigt voalasn“. Dea Eabauliche Omd legte den Grundstoa fia den Wingoif, da si mid Grindungsdatum 24. Oktoba 1850 east zum „Theologischn Omd“ weiderentwickelte und oschliaßend mid am an Turnvoda Jahn ogelehndn Woispruch „Frisch, fromm, fröhlich, frei!“ zua christlichn Studentnvabindung. Ob 1859 folgte de Onäherung an den Wingolfsbund, 1860 de Umbenennung in Arminia Doapatensis sowia im Oktoba aa de Oerkennung seitns da Univasität duach den damalign Proaektoa Schorsch vo Oettingn und 1862 beim 7. Wartburgfest de Aufnahme in den Wingoif.

Noch da Umfirmierung zua „Arminia Doapatensis“ beantrogdn de 25 Studentn de Aufnahme in den Chargierdn-Convent da Universitet Tartu, wos aufgrund da Oblehnung vo Duell und Mensur sowia da Betonung oana christlichn Moaoi zua längrn Auseiandersetzunga und scharfem Widerspruch da etobliadn Koapoaationa „Curonia“ und „Estonia“ führte. East am 3. März 1865 eafolgte de Aufnahme und damit de Oerkennung. De Mitgliadschoft dauate aufgrund da eastmalign Vadogung jedoch grod a Joar.

Ois christlich-übakonfessionelle Vabindung hod de Arminia gegenüba den deitschboidischn und urestnischn Vabindungn in Tartu drotz da Neistiftung 1870 jedoch oan schwern Stand, wos 1883 zua oana langjährign Vadogung da Aktivitas führte. Dennoch bliab de Dradition ungebrochn gewahrt: East hieldn de Philista de Vabindung am Lebn, valiahn Bända und beteiligdn si üba de Stipendiumskasse am studentischn Lebn, dann übanahm da 1923 gegründete Danziga Wingoif de Dradition und de Philista greadedn 1925 eastmois oan Philistervaein. Unterbrechunga gob 's lediglich – äquivalent zua fakdisch oin andern Studentnvabindungen aa – während da Zeid im Driddn Reich, ois da Danziga Wingoif suspendiad wurde und in Tartu während da easdn sowjetischn Besetzung 1940 aa da Theologische Omd und Arminia Doapatensis seitns da nein Vawoidung gschlossn wurde. Da Grund dafia war de Weigrung, de Naman und de Aufenthoide da Mitgliada weiderzugem. Noch Kriegsend übanahm da Darmstädta Wingoif de Draditionspflege fia de Arminia Doapatensis und aa da Philistervaein rekonstituierte si.

Traugott-Hahn-Haus, seit 1994 Heim da Arminia Doapatensis

Im Mai 1994 eafolgte de Neistiftung voa Oat in Tartu und 1997 beim Wartburgfest de Wiederaufnahme in den Wingolfsbund. Da älteste Koapoaationsvaband Deitschlands akzeptierte damit de voa oiem üba Philista gepflegte Draditionslinie, so dass de Vabindung gemäß Grindungsdatum an siebta Stäi geführt werd. Mid da Neistiftung wurde aa da ursprüngliche Woispruch in „Jumal, Vabadus, Isamaa!“ (estnisch: God, Freiheit, Vodaland!) geändert.

Bekannte Leid[Weakln | Am Quelltext weakln]

Literatua und Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  •  Theodor Pfeil: Album des theologischen Abends und der Arminia, 1850-1900.. Mattiesen, Jurjew (Dorpat) 1902. (Digitalisat)
  • Anatol Kasperowitsch: Arminia Dorpatensis und die Pflege studentischer Tradition, in: Historical Society of Mecklenburg Upper Canada (Hrsg.): German-Canadian Yearbook, Vol. 3, 1976, S. 279–281.
  •  Arminia Dorpatensis Toronto 1850-2000 (nichtschlagende Verbindung in Dorpat-Toronto). Toronto 2000.
  • Lauri Hussar: 10 Jahre nach der Neustiftung der Arminia Dorpatensis. Die Entstehung einer europäischen Studentenverbindung, in: Wingolfsblätter, Heft 1 (2004).

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Arminia Dorpatensis – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien
Normdatn: GND: 1706064-3 | VIAF: 138159169