Dischkrian:Boarische Hozad

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hozat vs. Houzat[Weakln]

Ich überlasse diese Entscheidung anderen. In Wien habe ich weder das eine noch das andere je gehört, von alten Niederösterreichern ab und zu schon. Die sagten allerdings (für mich eindeutig) "Håzat" und nicht "Houzat". Aber natürlich kann "Houzat" das Ältere sein.

--Gschupfta Ferdl (dischkrian) 09:39, 21. Nov. 2012 (CET)
Gschupfta Ferdl, Du hast völlig recht, was das Ostmittelbairische betrifft! Offenbar ist mhd "ô" > ou ein typisch westmittelbairisches Merkmal (siehe hier oo). Das war mir vorher nicht bekannt! Falls der Artikel "Bayern-Boarisch" werden soll, würde ich dringend zum entweder-oder raten. Für "Austro-Bavarian" passts!
--178.190.230.139 19:03, 21. Nov. 2012 (CET)
Wikinger (oder darf ich Eric sagen :), was du bisher immer ignoriert hast: Was spricht dagegen "Hozat" zu schreiben und "Houzat" oda "Houzat" zu sagen. Dann schlage ich zwei Fliegen mit einer Klappe. Oder glaubst du, dass damit das "ou" verloren geht? --Raubaffe (dischkrian) 19:19, 21. Nov. 2012 (CET)
Eigentlich ein guter Vorschlag, aber wenn dann sollte die Schreibweise irgendwo dokumentiert sein wo das Prinzip "eine Schreibweise/verschiedene Aussprachen" auch erklärt wird. (wohin die radikale Umsetzung dieser Idee führt ist Dir schon klar?!) --178.190.230.139 19:31, 21. Nov. 2012 (CET)
... hoffentlich nicht zu "Ethymologie" und "Buechspraach" :)
... weil das nehme ich dir auch nicht ab, dass du glaubst, dass diese historisierende Schreibweise auch nur die geringste Chance auf "Durchsetzung" (d.h. breitere Anwendung) hat.


...dokumentieren können wir die Schreibweise und Aussprache zB im Boarischn Weatabuach und in de Biache iwa Standard-Boarisch.
... wobei ich auch mit dem "ou" leben könnte. --Raubaffe (dischkrian) 11:02, 22. Nov. 2012 (CET)


... "hoffentlich nicht zu "Ethymologie" und "Buechspraach" :)"
....Säker, säker :) (übrigens schreibt man etymologisch ohne h, das hab ich auch schon mal falsch gemacht). Und das geht so dass man normale "o" als "o" schreibt, und die die ou o.ä. werden "oo".
... "weil das nehme ich dir auch nicht ab, dass du glaubst, dass diese historisierende Schreibweise auch nur die geringste Chance auf "Durchsetzung" (d.h. breitere Anwendung) hat."
....Das habe ich nie bezweilfelt. Aber ich habe auch nie Zweifel daran gelassen, dass ich das für belanglos halte.


... "dokumentieren können wir die Schreibweise und Aussprache zB im Boarischn Weatabuach und in de Biache iwa Standard-Boarisch."
.... wunderbar!
... "wobei ich auch mit dem "ou" leben könnte".
.... Ich glaube zwar nicht, dass wir irdenwas oder irgendwen mit der Wikipedia vor dem Aussterben bewahren können, aber wir könnten es wenigstens dokumentieren, für die die es wissen wollen, auch wenns unbequem ist. --178.191.128.126 18:34, 22. Nov. 2012 (CET)
Wir können auf jeden Fall was bewirken. Zumindest eine Basis für zukünftige Sprachlernkurse schaffen ;) (im Jiddischen funktioniert das gut, das wollen viele Leute wieder lernen; da sind jetzt auch die YIVO-Standards von Vorteil). --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 20:46, 22. Nov. 2012 (CET)

Im Hintergrund wurde gerade auf Brandna Kaspar geschossen (die DVD ist heute eingetroffen). Ich bin gespannt. Zuhören reicht ja hoffentlich. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 20:46, 22. Nov. 2012 (CET)

Ferdl das sehe ich auch so. Die Leute werden Standard-Boarisch in der bayerischen oder in der österreichischen Variante lernen wollen und nicht unbedingt den Lokaldialekt von Unterstinkenbrunn oder Kleinochsendorf.
--Raubaffe (dischkrian) 10:47, 23. Nov. 2012 (CET)
Genau Raubaffe! Deshalb mein ich ja wir sollten das normale Standard "ou" schreiben und net die Hinterschoassbislbooch-Variate "o" fuer mhd. ô.
--178.191.135.183 11:03, 24. Nov. 2012 (CET)
Ohne Stänkern gehts bei dir wohl nicht. Oben hast du noch geschrieben, dass man auch durchaus "o" schreiben kann. Das tun viele ja auch für das "å". Durch das Stänkern machst du wieder alles zunichte. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 16:33, 24. Nov. 2012 (CET)
Du belehrst Admins wie Holder und Bua über Regeln, vergisst aber dabei, dass du wegen gravierender Regelverletzungen unbeschränkt gesperrt bist und deine Einträge als IP daher jederzeit - nach Ermessen - gelöscht werden können. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 16:33, 24. Nov. 2012 (CET)
Und ich dachte, du wärst nicht so notorisch unbelehrbar wie manch anderer. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 16:33, 24. Nov. 2012 (CET)


Wegzoll[Weakln]

Servas .

Mei ödara Bruada hod aa wiakli grosse Hoazat ghobt. Drum mei Frog ? Gheirat is im Schtift Wilhering wuan daun is iwa Donau ins Mühviadl zan Wohnoat da Braut gaunga . Und 7/8 Oatschoftn vuahea hom de jeweulign Oatsfeiaweahla de Schtrossn mit Bandln ogschpeat . Und de Trauzeign hom via de Weidafoat vom Konvoi oiweu an Zoll zoin missn und dabei hod de jeweulige Oatsmusi gschpüt . Weus aa boa hundat glodane Leid woan homs de zwoa Wiatsheisa ned dapockt und mia hom in zwoa Duachgeng gschpeist . Jeda dea aa Auschteckbüschl trogn hod in de Wiatsheisa, Cafes und sogoa im Tankschtobuffet essn und dringa kena wos a woin hod . Owa mi dad intaressian , obs an so an Brauch midm Schtrossnzoi aa bei Eng gem hod ?

Da Ludwig .

--Luki 09:04, 21. Aug. 2013 (CEST)

Jo, gibts ba uns aa. Wead i no dazua nehma. --Bua333 (dischkrian) 08:37, 22. Aug. 2013 (CEST)