Zum Inhalt springen

Färöer

Aus Wikipedia
Føroyar (färö.)

Færøerne (dän.)

Färöer
Amtssprache Färöisch, Dänisch[1]
Hauptstadt Tórshavn
Staatsoberhaupt Frederik X
Regierungschef Premierminista Aksel V. Johannesen
Fläche 1.395,74[2] km²
Einwohnerzahl 49.179 (1. August 2015)
Bevölkerungsdichte 35 Einwohner pro km²
Bruttoinlandsprodukt 9.699 Mio. DKK (2003)
Brutto­inlands­produkt pro Einwohner 202.000 DKK (2003)
Währung Färöische Krone
entspricht da Denischn Krone (DKK)
Unabhängigkeit Autonomie seit 1948
National­hymne Mítt alfagra land
Zeitzone UTC
UTC+1 Summazeit (Meaz bis Oktoba)
Kfz-Kennzeichen FO
Internet-TLD .fo
Telefonvorwahl +298
GrönlandIslandFäröerIrlandVereinigtes KönigreichNorwegenDänemarkSchwedenDeutschland
Aksel V. Johannesen

D'Färöer, oda d'Färöer-Insln (färöisch: Føroyar, dänisch: Færøerne) han an Inslgruppn an Nordatlantik mid da Haptstod Tórshavn. Mid oana Ausnaum han olle 18 Insln oiwei bewohnt. Aumtssprochn han s'Färöische und s'Dänische.

D'Färöer han midanaud mid Grealand "gleichbrechtigte Nation innahoib vom denischn Kinireich", des hoasst das seit 1948 scho so guad wia autonom han und haum min Løgting oas vo de oidan Parlamente ada gonzn Wöd. Da Regierungschef is da Jóannes Eidesgaard.

Wirtschoft[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

De wichtigstn Zweige han d'Fischarei und da Tourismus. Bekaunnt hans ah nu fia eanane Schof.

Sport[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

D'Katrin Olsen hoze 2007 im Rudan ibahapt ois da easchte Mensch vo de Färöer via d'olympische Spui qualifiziad.

Da Fuaßboi is 1990 bekaunnt woan, wia d'Färöer Östareich mid 1:0 gschlong haum

Im Netz[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

 Commons: Føroyar – Oibum mit Buidl, Videos und Audiodateien

Beleg[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

  1. http://www.mfa.fo/Default.aspx?ID=11697
  2. Matrikul.fo