Franz Kafka

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt weanarisch (HC Artmann schreibweis) gschrim worn.
Kafka is a Weidaleitung fia den Artike. Weidare Bedeitunga san unta Kafka (Begriffsklearung) afgfiat.
Franz Kafka (umara 1906)

Da Kafka Franz (* 3. juli 1883 in Prag, Östareich-Ungarn; † 3. juni 1924 in Klosterneiburg-Kierling, Östareich) woa a deitschschbrochiga schriftschdöla. Ea hod vua oim romane und kuazgschichtn gschriem.

Ea is ana fon de eiflussreichsdn autoan fom 20. joahundad. Beischbü dafia san da Albert Camus, da Gabriel García Márquez and da Jean-Paul Sartre.

De existenzialistischn und surrealistischn inhoede fom Kafka seine schriftn druckn oft aungst und vazweiflung aus. Es geed um vafremdung, gwoet, birokratischn waunsinn, iasinnige vaheamethodn, mystische vawaundlungen etc. Dea ausdruck "kafkaesk" fia surreale situazionen is in an sprochbrauch eigaungen.

Nua wenige schriftn san za seine lebzeitn vaeffendlichd wuan. Easchd sei freind und nochlossvawoeta Max Brod hod an grosn täu vo seine schriftn aussabrochd. Geng an wün fom Kafka, dea olle schriftn zastead seng woet.

Da Kafka is in ana jidischn famülie in Prag aufqoxn und woa fom osteiropeischn judndum fasziniad. Sei dogebiachl in foe fon vaweisn auf jiddische autoan. In seine spädn joa hod a si owa fom judndum entfeant.

Schriftn[VE | Weakln]

Zu Lebzeidn[VE | Weakln]

  • 1909 – Ein Damenbrevier
  • 1909 – Gespräch mit dem Beter
  • 1909 – Gespräch mit dem Betrunkenen
  • 1909 – Die Aeroplane in Brescia
  • 1911 – Richard und Samuel
  • 1912 – Großer Lärm
  • 1913 – Betrachtung (mid 18 prosatexdn, u. a. mid: Der Ausflug ins Gebirge, Der plötzliche Spaziergang).
  • 1913 – Das Urteil (neiausgob mid Die Verwandlung bei Fischer Taschenbuch, Frankfurt am Main 2008, ISBN 978-3-596-90020-6).
  • 1913 – Der Heizer (easchds kapitl fom romanfragment Der Verschollene).
  • 1915 – Die Verwandlung (neiausgob mid Das Urteil bei Fischer Taschenbuch, Frankfurt am Main 2008, ISBN 978-3-596-90020-6).
  • 1915 – Vor dem Gesetz (bschdaunddeu vom romanfragment Der Process und fom baund Ein Landarz).
  • 1918 – Der Mord (1918; a friachare fossung fon Ein Brudermord, de wos 1919 entstaundn ist und im raumen fom Landarztband faeffentlicht wuan is).
  • 1918 – Ein Landarzt (eazöhlung fon 1918 und titl fom saumebaund mid 13 weidan prosatextn, u. a. mid: Elf Söhne, Ein Bericht für eine Akademie).
  • 1919 – In der Strafkolonie (neiausgob bei Verlag Wagenbach, Berlin 2010, ISBN 978-3-8031-2319-0).
  • 1921 – Der Kübelreiter
  • 1924 – Ein Hungerkünstler (eazöhlung fon 1922 und fom saumebaund mid drei weidan prosatextn: Erstes Leid, Eine kleine Frau und Josefine, die Sängerin oder Das Volk der Mäuse).

Posthum[VE | Weakln]

  • 1904–1905 – Beschreibung eines Kampfes
  • 1907–1908 – Hochzeitsvorbereitungen auf dem Lande
  • 1909 – Unter meinen Mitschülern
  • 1909 – Diese Wahl ist sehr begrüßenswert
  • 1909 – Kleine Seele
  • 1911 – Wir wußten nicht eigentlich
  • 1911 – Die städtische Welt (fragment aus dogebuach).
  • 1911 – Das ist ein Anblick
  • 1911 – Skizze zur Einleitung für Richard und Samuel
  • 1912 – Einleitungsvortrag über Jargon
  • 1914 – Erinnerungen an die Kaldabahn (fragment aus dogebuach).
  • 1914–1915 – Der Unterstaatsanwalt
  • 1914–1915 – Ein junger ehrgeiziger Student Fragment im „Elberfeld-Heft“.
  • 1914–1915 – Der Dorfschullehrer (titl fon Brod: Der Riesenmaulwurf).
  • 1915 – Blumfeld, ein älterer Junggeselle
  • 1916–1917 – Der Gruftwächter (titl fon Brod).
  • 1916–1917 – Die Brücke (titl fon Brod).
  • 1917 – Eine Kreuzung
  • 1917 – Der Schlag ans Hoftor (titl fon Brod).
  • 1917 – Der Jäger Gracchus(titl fon Brod).
  • 1917 – '[Beim Bau der Chinesischen Mauer
  • 1917 – Eine alltägliche Verwirrung (titl fon Brod).
  • 1917 – Der Nachbar (titl fon Brod).
  • 1917 – Vom jüdischen Theater
  • 1917 – Die Zürauer Aphorismen (titl fon Brod: Betrachtungen über Sünde, Leid, Hoffnung und den wahren Weg).
  • 1917 – Die Wahrheit über Sancho Pansa (titl fon Brod).
  • 1917 – Das Schweigen der Sirenen (titl fon Brod).
  • 1918 – Prometheus (titl fon Brod).
  • 1919 – Brief an den Vater
  • 1920 – Der große Schwimmer
  • 1920 – Heimkehr (titl fon Brod).
  • 1920 – Unser Städtchen liegt … (titl fon Brod: Die Abweisung)
  • 1920 – Nachts (titl fon Brod).
  • 1920 – Gemeinschaft (titl fon Brod).
  • 1920 – Die Prüfung(titl fon Brod).
  • 1920 – Der Geier (titl fon Brod).
  • 1920 – Der Kreisel (titl fon Brod).
  • 1920 – Zur Frage der Gesetze
  • 1920 – Das Stadtwappen (titl fon Brod).
  • 1920 – Der Steuermann (titl fon Brod).
  • 1920 – Kleine Fabel (titl fon Brod).
  • 1920 – Poseidon] (titl fon Brod).
  • 1920 – Die Truppenaushebung (titl fon Brod).
  • 1922 – Fürsprecher (titl fon Brod).
  • 1922 – Forschungen eines Hundes (titl fon Brod).
  • 1922 – In unserer Synagoge (Die Synagoge von Thamühl).
  • 1922 – Das Ehepaar
  • 1922 – Der Aufbruch (titl fon Brod).
  • 1922 – Gibs auf (titl fon Brod: Ein Kommentar).
  • 1922 – Von den Gleichnissen. Titel von Brod.
  • 1922–1924 – Bilder von der Verteidigung eines Hofes
  • 1923–1924 – Der Bau] (titl fon Brod).

Romanfragment

  • 1925 – Der Process (da originale titl woa „Der Process“).
  • 1926 – Das Schloss (niedaschrift 1922; romanfragment).
  • 1927 – Der Verschollene] (easchde entwiafe fon 1912 untam titl „Der Verschollene“; fon Brod untam titl Amerika vaeffentlicht, heit is wieda da uaspringliche titl gebraichlich; romanfragment).

Weakausgom[VE | Weakln]

  • Max Brod (Hrsg.): Gesammelte Werke. Frankfurt am Main, New York: S. Fischer 1950–1974; auch bekannt als „Brod-Ausgabe“ (heute textkritisch überholt)
  • Jürgen Born, Gerhard Neumann, Malcolm Pasley und Jost Schillemeit (Hrsg.): Kritische Ausgabe. Schriften, Tagebücher, Briefe. Frankfurt am Main: S. Fischer 1982 ff.; auch bezeichnet als „Kritische Kafka-Ausgabe“ (KKA)
  • Hans-Gerd Koch (Hrsg.): Gesammelte Werke in 12 Bänden in der Fassung der Handschrift. Frankfurt am Main: S. Fischer, 1983 ff. (Textidentisch mit den Textbänden der Kritischen Ausgabe)
  • Roland Reuß und Peter Staengle (Hrsg.): Historisch-kritische Ausgabe sämtlicher Handschriften, Drucke und Typoskripte. Frankfurt am Main und Basel: Stroemfeld Verlag 1995 ff.; auch bezeichnet als „Franz Kafka-Ausgabe“ (FKA).
    Bisher sind erschienen:
    • Der Process. Faksimile-Edition, 16 Hefte + 1 Beiheft, mit CD-ROM, 1997
    • Beschreibung eines Kampfes. Faksimile-Edition, 2 Bände, 1 Beiheft, mit CD-ROM, 1999
    • Oxforder Quarthefte 1 & 2. Faksimile-Edition, 2 Bände, 1 Beiheft, mit CD-ROM, 2001
    • Oxforder Quartheft 17: Die Verwandlung. Faksimile-Edition, 1 Band, 1 Beiheft, mit CD-ROM, 2003
    • Oxforder Oktavhefte 1 & 2. Faksimile-Edition, 2 Bände, 1 Beiheft, mit CD-ROM, 2004
    • Oxforder Oktavhefte 3 & 4. Faksimile-Edition, 2 Bände, 1 Beiheft, mit CD-ROM, 2007
    • Oxforder Oktavhefte 5 & 6. Faksimile-Edition, 2 Bände, 1 Beiheft, mit CD-ROM, 2009

Briaf[VE | Weakln]

  • Ois bschdaundteu fon: Kritische Ausgabe. Schriften, Tagebücher, Briefe. Verlag S. Fischer, 1982 ff.
    • Briefe, Band 1 (1900–1912). Herausgegeben von Hans-Gerd Koch. Text, Kommentar und Apparat in einem Band. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1999, ISBN 3-10-038157-2.
    • Briefe, Band 2 (1913 bis März 1914). Herausgegeben von Hans-Gerd Koch. Text, Kommentar und Apparat in einem Band. S. Fischer Verlag, 2001, ISBN 978-3-10-038158-3.
    • Briefe, Band 3 (1914–1917). Herausgegeben von Hans-Gerd Koch. Text, Kommentar und Apparat in einem Band. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2005, ISBN 978-3-10-038161-3.
    • Briefe, Band 4 (1918–1920). Herausgegeben von Hans-Gerd Koch. Text, Kommentar und Apparat in einem Band. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main angekündigt für Juli 2013, ISBN 978-3-10-038162-0.
  • Aundare ausgom:
    • Malcolm Pasley (Hrsg.): Franz Kafka, Max Brod – Eine Freundschaft. Briefwechsel. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1989, ISBN 3-10-008306-7.
    • Josef Čermák, Martin Svatoš (Hrsg.): Franz Kafka – Briefe an die Eltern aus den Jahren 1922–1924. Fischer Taschenbuchverlag, Frankfurt am Main 1993, ISBN 3-596-11323-7.
    • Jürgen Born, Erich Heller (Hrsg.): Franz Kafka – Briefe an Felice und andere Korrespondenz aus der Verlobungszeit. Fischer Taschenbuchverlag, Frankfurt am Main, ISBN 3-596-21697-4.
    • Jürgen Born, Michael Müller (Hrsg.): Franz Kafka – Briefe an Milena. Fischer Taschenbuchverlag, Frankfurt am Main 1991, ISBN 3-596-25307-1.
    • Hartmut Binder, Klaus Wagenbach (Hrsg.): Franz Kafka – Briefe an Ottla und die Familie. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1974, ISBN 3-10-038115-7.

Dogebiacha[VE | Weakln]

  • Ois bschdaundteu fon: Gesammelte Werke in Einzelbänden in der Fassung der Handschrift. Verlag S. Fischer, 1983.
    • Hans-Gerd Koch (Hrsg.): Tagebücher Band 1: 1909–1912 in der Fassung der Handschrift. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1994.
    • Hans-Gerd Koch (Hrsg.): Tagebücher Band 2: 1912–1914 in der Fassung der Handschrift. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1994.
    • Hans-Gerd Koch (Hrsg.): Tagebücher Band 3: 1914–1923 in der Fassung der Handschrift. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1994.
    • Hans-Gerd Koch (Hrsg.): Reisetagebücher in der Fassung der Handschrift. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1994
  • Ois bschdaundteu fon: Historisch-kritische Ausgabe. Stroemfeld Verlag, 1995.
    • Roland Reuß, Peter Staengle und andere (Hrsg.): Oxforder Oktavhefte 1 & 2. Stroemfeld, Frankfurt am Main und Basel 2004. (Entstehungszeitraum der Oktavhefte: Ende 1916 bis Anfang 1917)
    • Roland Reuß, Peter Staengle und andere (Hrsg.): Oxforder Quarthefte 1 & 2. Stroemfeld, Frankfurt am Main und Basel 2001. (Zeitraum der Ouarthefte: 1910–1912)

Aumtliche Schriftn[VE | Weakln]

Des wos da Kafka ois aungschdöda fon da Arbeiter-Unfall-Versicherungs-Anstalt fias Kenigreich Behmen gschriem hod.

  • Franz Kafka: Amtliche Schriften. Mit einem Essay von Klaus Hermsdorf. Hrsg. von Klaus Hermsdorf unter Mitwirkung von Winfried Poßner und Jaromir Louzil. Akademie Verlag, Berlin 1984.
  • Klaus Hermsdorf: Hochlöblicher Verwaltungsausschuß. Amtliche Schriften. Luchterhand, 1991, ISBN 3-630-61971-1.
  • Klaus Hermsdorf, Benno Wagner (Hrsg.): Franz Kafka. Amtliche Schriften. S. Fischer, Frankfurt a. M. 2004, ISBN 3-10-038183-1. (Bschdaundteu fon da Kritischen Kafka-Ausgabe)

Zeichnungen[VE | Weakln]

  • Niels Bokhove, Marijke van Dorst (Hrsg.): Einmal ein großer Zeichner. Franz Kafka als bildender Künstler. Vitalis, Prag 2006, ISBN 3-89919-094-7. – Englische ausgob: Niels Bokhove, Marijke van Dorst (Hrsg.): A Great Artist One Day. Franz Kafka as a Pictorial Artist. Vitalis, Prague 2007, ISBN 978-80-7253-236-0.

Kafka und de Kunst[VE | Weakln]

Vatonung[VE | Weakln]

Da komponist Juan María Solare hod text fon Kafka vatont:

  • Nachts für Bariton, Klarinette, Trompete und Gitarre (2000)
  • Kleine Fabel für Sprechtrio (2005).

Da ungarische komponist György Kurtág hod 1985/86 Kafka-Fragmente (op. 24) vatont. Es is a liadazyklus fia sopran und violin. Info dazua u.a. bei:

  • SR DRS Radio-Discothek: György Kurtág – Kafka-Fragmente op. 24
  • Kafka-Fragmente, 1 Audio-CD, ca. 65 Min., Ecm Record (Universal), im Auftrag der Wittener Tage für Neue Kammermusik, Juliane Banse (Sopran), András Keller (Violine), (2006)
  • Kafka-Fragmente, 1 Audio-CD, ca. 65 Min., Hungaroton (Klassik Center Kassel), Adrienne Csengery (Sopran), András Keller (Violine), (1996)
  • Kurtag Kafka Fragmente Oram, 1 Audio-CD, ca. 56 Min., Ondine, Anu Komsi (Sopran), Sakari Oramo (Violine), (1996)
  • Mischa Käser: Kafka-Zyklus (1987/88) für Sprecher, Sopran, 3 Schlagzeuger

Da komponist Friedemann Schmidt-Mechau hod 2002 a boa textfragmente aus Betrachtungen über Sünde, Leid, Hoffnung und den wahren Weg und ausn dritten Oktavheft in seina komposition Dreierlei – Musik für Barock-Klarinette.[1]

Kafka in da Kunst[VE | Weakln]

  • K – Kunst zu Kafka. Ausstellung zum 50. Todestag. Bücherstube am Theater, Bonn 1974.
  • Wolfgang Rothe: Kafka in der Kunst. Belser Verlag, Stuttgart und Zürich 1979, ISBN 3-7630-1675-9.
  • Hans Fronius. Kunst zu Kafka. Mit einem Text von Hans Fronius. Einführung Wolfgang Hilger. Bildtexte Helmut Strutzmann. Edition Hilger und Lucifer Verlag im Kunsthaus Lübeck, Wien und Lübeck 1983, ISBN 3-900318-13-1.
  • Peter Assmann, Johann Lachinger (Hrsg.): Hans Fronius zu Franz Kafka. Bildwerke von 1926–1988. Beiträge von Jürgen Born, Andreas Geyer, Wolfgang Hilger, Otto Mauer. Bibliothek der Provinz. Verlag für Literatur, Kunst und Musikalien, Weitra 1997, ISBN 3-85252-143-2.

Literatua[VE | Weakln]

  • Maria Luise Caputo-Mayr, Julius Michael Herz: Franz Kafka, Internationale Bibliographie der Primär- und Sekundärliteratur. 2., erweiterte und überarbeitete Auflage. Saur, München 2000, ISBN 3-907820-97-5 (deutsch und englisch, Band 1, Band 2/Teil 1, Band 2/Teil 2).

Biographien[VE | Weakln]

  • Peter-André Alt: Franz Kafka: Der ewige Sohn. Beck, Minga 2005, ISBN 3-406-53441-4.
  • Thomas Anz: Franz Kafka. Beck, Minga, ISBN 3-406-33162-9 (2. Auflage erschien 1992).
  • Martin Arndt: Franz Kafka. In: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon (BBKL). Band 3, Herzberg 1992, ISBN 3-88309-035-2, Sp. 931–940.
  • Hartmut Binder: Kafka-Handbuch in zwei Bänden. Band 1: Der Mensch und seine Zeit. Kröner, Stuttgart 1979, ISBN 3-520-81701-2.
  • Hartmut Binder: Kafka, Franz. In: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 11. Duncker & Humblot, Berlin 1977, S. 1–15. (Onlinefassung)
  • Louis Begley: Die ungeheure Welt, die ich im Kopfe habe. Über Franz Kafka. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2008, ISBN 978-3-421-04362-7.
  • Max Brod: Franz Kafka. Eine Biographie. S. Fischer Verlag, Frankfurt a. M. 1962.
  • Josef Čermák: „Ich habe seit jeher einen gewissen Verdacht gegen mich gehabt.“ Franz Kafka – Dokumente zu Leben und Werk. 2 Bd.e, 1. Textband, 2. 30 Faksimiles von Originaldokumenten, Parthas Verlag, Berlin 2010, ISBN 978-3-86964-026-6.
  • Saul Friedländer: Franz Kafka. Beck, Minga 2012, ISBN 978-3-406-63740-7.
  • Roger Hermes, W. John, H.-G. Koch, A. Widera: Franz Kafka. Eine Chronik. Wagenbach, Berlin 1999, ISBN 3-8031-2338-0.
  • Ekkehard W. Haring: Leben und Persönlichkeit. In: Manfred Engel, Bernd Auerochs (Hrsg.): Kafka-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Metzler, Stuttgart/Weimar 2010,1-27, ISBN 978-3-476-02167-0.
  • Bernd Neumann: Franz Kafka. Gesellschaftskrieger. Eine Biografie. Wilhelm Fink, München 2008, ISBN 978-3-7705-4689-3.
  • Alois Prinz: Auf der Schwelle zum Glück. Die Lebensgeschichte des Franz Kafka. Suhrkamp, Frankfurt am Main 2007.
  • Harald Salfellner: Franz Kafka und Prag. 7., neubearbeitete Ausgabe. Vitalis-Verlag, Prag 2011, ISBN 978-3-89919-018-2.
  • Nicholas Murray: Kafka und die Frauen, Felice Bauer, Milena Jesenska, Dora Diamant. Artemis & Winkler, Düsseldorf 2007, ISBN 978-3-538-07242-8.
  • Reiner Stach: Kafka. Die Jahre der Entscheidungen. S. Fischer, Frankfurt am Main 2002, ISBN 3-596-16187-8.
  • Reiner Stach: Kafka. Die Jahre der Erkenntnis. S. Fischer, Frankfurt am Main 2008, ISBN 978-3-10-075119-5.
  • Joachim Unseld: Franz Kafka. Ein Schriftstellerleben. Die Geschichte seiner Veröffentlichungen. Hanser, München 1982, ISBN 3-446-13554-5 und S. Fischer, Frankfurt 1984, ISBN 3-596-26493-6 (Fischer Taschenbuch).
  • Klaus Wagenbach: Franz Kafka. Eine Biographie seiner Jugend. Francke, Bern 1958.
  • Klaus Wagenbach: Franz Kafka. (rororo Monographie) Rowohlt, Reinbek 1964 (Eine überarbeitete Neuausgabe erschien 2002, ISBN 3-499-50649-1)
  • Klaus Wagenbach: Franz Kafka. Bilder aus seinem Leben. Wagenbach, Berlin 1983, ISBN 3-8031-3509-5; 2., erweiterte und veränderte Auflage. Wagenbach, Berlin 1994, ISBN 3-8031-3547-8; 3., erweiterte und veränderte Auflage. Wagenbach, Berlin 2008, ISBN 978-3-8031-3625-1.
  • Felix Weltsch: Religion und Humor in Leben und Werk Franz Kafkas. Onomato, Düsseldorf 2009, ISBN 978-3-939511-21-2.[2]
  • Hanns Zischler: Kafka geht ins Kino. Rowohlt, Hamburg 1996.

Haundbiacha[VE | Weakln]

  • Hartmut Binder (Hrsg.): Kafka-Handbuch in zwei Bänden. Band 1: Der Mensch und seine Zeit; Band 2: Das Werk und seine Wirkung. Kröner, Stuttgart 1979, ISBN 3-520-81801-9.
  • Manfred Engel, Bernd Auerochs (Hrsg.): Kafka-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Metzler, Stuttgart/Weimar 2010, ISBN 978-3-476-02167-0.
  • Bettina von Jagow, Oliver Jahraus (Hrsg.): Kafka-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2008, ISBN 978-3-525-20852-6.

Interpretationen[VE | Weakln]

  • Ulf Abraham: Der verhörte Held. Verhöre, Urteile und die Rede von Recht und Schuld im Werk Kafkas. Wilhelm Fink, München 1985, ISBN 3-7705-2308-3.
  • Max Brod: Kafkas Glaube und Lehre. Desch, München 1948. Mit 4 Zeichnungen Kafkas und 2 s/w Bildern von ihm (1901: 3/4-Aufnahme; Gartenszene, sitzend mit jg. Frau, Weimar 1912); häufige Neuaufl.
  • Claude David (Hrsg.): Franz Kafka. Themen und Probleme. V&R, Göttingen 1980, ISBN 3-525-33433-8.
  • Wilhelm Emrich: Franz Kafka. Athenäum, Bonn 1958.
    • dsb.: Franz Kafkas Bruch mit der Tradition und sein neues Gesetz & Die Bilderwelt Franz Kafkas In W. E., Protest und Verheißung. Athenäum, Frankfurt 1960.
  • Waldemar Fromm: Artistisches Schreiben. Franz Kafkas Poetik zwischen „Proceß“ und „Schloss“. Wilhelm Fink, München 1998.
  • Karl Erich Grözinger: Kafka und die Kabbala. Das Jüdische im Werk und Denken von Franz Kafka, erw. Neuaufl. Philo Fine Arts, Hamburg 2002, ISBN 3-86572-303-9 (zuerst Eichborn, Frankfurt 1997). 5., aktualisierte und erweiterte Auflage, Campus, Frankfurt a. M. 2014, ISBN 978-3-593-50089-8.
  • Erich Heller: The World of Franz Kafka. In E. H., The Disinherited Mind: Essays in Modern German Literature and Thought. Bowes & Bowes, Cambridge 1952.
    • dsb.: Enterbter Geist. Essays über modernes Dichten und Denken. Suhrkamp, Frankfurt 1986.
  • Paul Heller: Franz Kafka. Wissenschaft und Wissenschaftskritik. Stauffenburg, Tübingen 1989, ISBN 3-923721-40-4.
  • Bettina von Jagow, Oliver Jahraus: Kafka-Handbuch Leben-Werk-Wirkung. V&R, 2008, ISBN 978-3-525-20852-6.
  • Herbert Kraft: Kafka. Wirklichkeit und Perspektive, Bebenhausen 1972, 2. Auflage 1983.
    • dsb.: Mondheimat. Kafka. Neske, Pfullingen 1983, ISBN 3-7885-0244-4. (Interpretation zahlreicher Kafka-Texte aus der Sicht historisch-kritischer Literaturwissenschaft).
  • Klaus-Detlef Müller: Franz Kafka – Romane. Erich Schmidt, Berlin 2007.
  • Marko Pajevic: Kafka lesen. Acht Textanalysen. Bernstein, Bonn 2009, ISBN 978-3-939431-37-4.
  • Gerhard Rieck: Kafka konkret – das Trauma ein Leben. Wiederholungsmotive im Werk als Grundlage einer psychologischen Deutung. Königshausen & Neumann, Würzburg 1999, ISBN 978-3-8260-1623-3.
  • Wiebrecht Ries: Kafka zur Einführung. Junius, Hamburg 1993, ISBN 3-88506-886-9.
  • Wendelin Schmidt-Dengler (Hrsg.): Was bleibt von Franz Kafka? Eine Positionsbestimmung. Braumüller, Wien 1985, ISBN 3-7003-0537-0.
  • Wendelin Schmidt-Dengler, Norbert Winkler: Die Vielfalt in Kafkas Leben und Werk. Vitalis, Praha 2005, ISBN 3-89919-066-1.
  • Sprache im technischen Zeitalter, Themenheft: Kafkas Schatten, Schatten Kafkas, Ausg. 88, 1983. Mit Beiträgen von Herbert Achternbusch, Harald Hartung, Helmut Heißenbüttel, Günter Herburger, Walter Höllerer, Günter Kunert, Oskar Pastior, Herbert Rosendorfer, Tadeusz Rósewicz, Edoardo Sanguineti, Marin Sorescu und Andrew Weeks.
  • Ralf Sudau: Franz Kafka: Kurze Prosa, Erzählungen. 2007, ISBN 978-3-12-922637-7.
  • Felix Weltsch: Religiöser Humor bei F. K., in Max Brod, Franz Kafkas Glauben und Lehre, Desch, München 1948 (nur in dieser Ausg.- später als separate Neuaufl.) S. 155–184.
  • Gernot Wimmer: Franz Kafkas Erzählungen: Rationalismus und Determinismus. Zur Parodie des christlich-religiösen Mythos. Peter Lang, Frankfurt 2008.

Sunstiges[VE | Weakln]

  • Theodor W. Adorno: Aufzeichnungen zu Kafka. In: GS Bd. 10.1. S. 254 ff.
  • Peter-André Alt: Kafka und der Film. Beck Verlag, 2009, ISBN 978-3-406-58748-1.
  • Walter Benjamin: Franz Kafka. Zur zehnten Wiederkehr seines Todestages. In: GS Bd. 2.2. S. 209 ff.
  • Benjamin über Kafka. Texte, Briefzeugnisse, Aufzeichnungen. Hrsg. von Hermann Schweppenhäuser. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1981 (Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft. 341) ISBN 3-518-07941-7
  • Maurice Blanchot: Von Kafka zu Kafka. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 1995, ISBN 978-3-596-26887-0
  • Atef Botros: Kafka, ein jüdischer Schriftsteller aus arabischer Sicht. Reichert-Verlag, 2009-->
  • Albert Camus: Die Hoffnung und das Absurde im Werk von Franz Kafka. Rauch Verlag, Düsseldorf 1956.
  • Elias Canetti: Der andere Prozeß. Kafkas Briefe an Felice. Hanser, Minga 1968.
  • Nadine A. Chmura (Hrsg.): Kafka. Schriftenreihe der Deutschen Kafka-Gesellschaft. Band 1 ff., Bernstein-Verlag, Bonn 2007 ff., ISSN 1864-9920.
  • Gilles Deleuze, Félix Guattari: Kafka, Für eine kleine Literatur. Suhrkamp, Frankfurt 1976.
  • Ludwig Dietz: Franz Kafka. Die Veröffentlichungen zu seinen Lebzeiten [1908–1924]. Eine textkritische und kommentierte Bibliographie. Lothar Stiehm Verlag, Heidelberg 1982.
  • Manfred Engel, Dieter Lamping (Hrsg.): Franz Kafka und die Weltliteratur. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2006, ISBN 3-525-20844-8.
  • Manfred Engel, Ritchie Robertson (Hrsg.): Kafka und die kleine Prosa der Moderne / Kafka and Short Modernist Prose. Königshausen & Neumann, Würzburg 2010 (Oxford Kafka Studies I). ISBN 978-3-8260-4029-0
  • Manfred Engel, Ritchie Robertson (Hrsg): Kafka, Prag und der Erste Weltkrieg / Kafka, Prague and the First World War. Königshausen & Neumann, Würzburg 2012 (Oxford Kafka Studies 2). ISBN 978-3-8260-4849-4
  • Manfred Engel, Ritchie Robertson (Hrsg): Kafka und die Religion in der Moderne / Kafka, Religion, and Modernity. Königshausen & Neumann, Würzburg 2014 (Oxford Kafka Studies 3). ISBN 978-3-8260-5451-8
  • Janko Ferk: Recht ist ein „Prozeß“. Über Kafkas Rechtsphilosophie. Manz, Wean 1999.
  • Janko Ferk: Wie wird man Franz Kafka? Drei Essays. Mit einem Vorwort von Wendelin Schmidt-Dengler. LIT, Wien/Berlin 2008.
  • Saul Friedländer: Franz Kafka, München 2012, ISBN 978-3-406-63740-7 (Original: Franz Kafka. Poet of Shame and Guilt)
  • Kerstin Gernig: Die Kafka-Rezeption in Frankreich: Ein diachroner Vergleich der französischen Übersetzungen im Kontext der hermeneutischen Übersetzungswissenschaft. Königshausen & Neumann Verlag, Würzburg 1999, ISBN 3-8260-1694-7.
  • Erich Heller und Jürgen Born (Hrsg.): Briefe an Felice und andere Korrespondenz aus der Verlobungszeit. Mit einer Einleitung von Erich Heller. S. Fischer Verlag, 1967
  • Klaus Hermsdorf: Kafka in der DDR. Hrsg. von Gerhard Schneider und Frank Hörnigk. Theater der Zeit, Berlin 2007, ISBN 978-3-934344-93-8.
  • Heinrich Eduard Jacob: Kafka oder die Wahrhaftigkeit. In: Der Feuerreiter. Zeitschrift für Dichtung, Kritik und Graphik. II. Jg. Heft 2, August/September 1924, hrsg. von Heinrich Eduard Jacob; S. 61–66.
  • Heinrich Eduard Jacob: Truth for Truth's Sake. In: The Kafka Problem. Hrsg. Angel Flores, New York 1956.
  • Kafka-Verlag Prag 1996: Kafka und Prag ISBN 80-85844-13-3.
  • Leslie Kaplan: Kafka, Kafka (frz.), dt. udT. Kafka. In: Die Werkzeuge. Kap. 2: Mit Schriftstellern. Vorwerk 8, Berlin 2006, ISBN 3-930916-77-0.
  • Hans-Gerd Koch (Hrsg.): Als Kafka mir entgegenkam… Erinnerungen an Franz Kafka. Verlag Klaus Wagenbach, Berlin 2005, ISBN 3-8031-2528-6.
  • Werner Kraft: Franz Kafka. Durchdringung und Geheimnis. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1968. (Bibliothek Suhrkamp. Band 211.).
  • Michael Kumpfmüller: Die Herrlichkeit des Lebens. Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 2011, ISBN 978-3-462-04326-6.
  • Milan Kundera: Irgendwo, dahinter. In: Die Kunst des Romans. Hanser, München 1987.
  • Claudia Liebrand: F. K. (Forschungsgeschichte) Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2006 (Reihe: Studium)
  • David Zane Mairowitz, Robert Crumb: Kafka kurz und knapp. Verlag Zweitausendeins, ISBN 3-86150-117-1. (aus der Kurz-und-knapp-Reihe über berühmte Persönlichkeiten; Kafkas Leben und Werk als illustrierter Essay, z. T. in Graphic-Novel-Sequenzen), 1. Aufl. 1995, 6. Aufl. 2001.
  • Sascha Michel (Herausgeber) Unterwegs mit Franz Kafka. S. Fischer Verlag, 2010, ISBN 978-3-596-90270-5.
  • Alice Miller: Du sollst nicht merken/ Dichtung (Das Leiden des Franz Kafka). Suhrkamp, Frankfurt am Main 1983.
  • Harald Münster: Das Buch als Axt. Franz Kafka differenztheoretisch lesen. Peter Lang, Frankfurt a.M. 2011, ISBN 978-3-631-61133-3.
  • Marek Nekula: Franz Kafkas Sprachen. … in einem Stockwerk des innern babylonischen Turmes …. Max Niemeyer Verlag, Tübingen 2003.
  • Milan Richter: Kassiber aus Kafkas Höllenparadies. 2006, Theaterstück, deutsche Übersetzung von G. Tesche.
  • Milan Richter: Kafkas zweites Leben. 2007, Theaterstück, deutsche Übersetzung von G. Tesche.
  • Klaus R. Scherpe, Elisabeth Wagner (Hrsg.): Kontinent Kafka. Mosse-Lectures an der Humboldt-Universität zu Berlin. Mit 8 Grafiken von Ergin Inan. Vorwerk 8, Berlin 2006, ISBN 3-930916-79-7.
  • Reiner Stach: Ist das Kafka? (99 Fundstücke). Fischer Verlag GmbH, Frankfurt/Main 2012 ISBN 978-3-596-19106-2.
  • [Johannes Urzidil: Da geht Kafka. Artemis, Zürich/Stuttgart 1965; erweiterte Ausgabe: München, dtv 1966. (= dtv. 390.)
  • Klaus Wagenbach (Hrsg.): Kafkas Prag. Ein Reiselesebuch. Verlag Klaus Wagenbach, Berlin 1993, ISBN 3-8031-1141-2.
  • Hans Dieter Zimmermann: Kafka für Fortgeschrittene C.H. Beck 2004, ISBN 3-406-51083-3.
  • Hanns Zischler: Kafka geht ins Kino. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 1996, ISBN 3-498-07659-0.

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Franz Kafka – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

Biografisches[VE | Weakln]

Text fon Kafka[VE | Weakln]

Beleg[VE | Weakln]

  1. Friedemann Schmidt-Mechau: Dreierlei – Musik für Barock-Klarinette (PDF; 212 kB)
  2. weitere Arbeiten des Kafka-Freundes über diesen: siehe dessen eigenen WP-Artikel
Normdatn: GND: 118559230 | LCCN: n81063091 | VIAF: 56611857