Gregor Riegler

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gregor Riegler

Gregor Riegler (* 23. Novemba 1950 z Perg, Owaestareich) is a estareichischa Schriftstöla, dea wos gresstnteus im owaestareichischn Dialekt, in boarischa Sproch schreibt.

Da Schriftstöla[VE | Weakln]

Riegler hod 1993 und 2006 en Leopold-Wandl-Preis gwunna, und hod 1994 sowia 1996 Platziarungen eareicht. Ea is Gründungsmitglied vo da Schreibwerkstatt im Perger Theaterl und da Gruppm Neue Mundart im owaestareichischn Stelzhamer-Bund. Seit 1998 vafosst a de Rubrik „Der Fensterspucker“ im regionaln Anzeigenblattl „Der Marktspiegel“. Seit 2005 is a Mitglied im Literaturkreis PromOtheus.

Gedicht-Beispü[VE | Weakln]

vabrauchte zukunft [1]

in september haumma
d´ oillerheilignstriezel gfressn
und d´ schoggladniggolaus
und weu ma in
oktober und november
en lebkuchen, d´vanillekipferl
üwahaubt de gaunzn keks und en
christbambehaung
scho wegputzt haum
sa ma am am heiligen obnd daunn,
a schene bescherung!
nu dazua, wo mit de osteroa
jo a ned vor
heiligen drei kini
zan rechna woar!

Weake[VE | Weakln]

  • Sati(e)rische Verse, Gedichte und G´schichtn wider den tierischen Ernst, 169 Seitn, ISBN 3-901123-43-1, Valog Denkmayr, Linz 1994
  • De ganze Welt in oana Kugel, neuche Gedichte und G´schichtn wider den tierischen Ernst, 135 Seitn, ISBN 3-900943-56-7, Valog Steinmaßl, Grünbach 1998
  • Gaunz gach gaunga, ... und auf einmal liegt es dann vor dir, mit Gedichten und G´schichten in Mundart und Gedichten und Kurzgeschichten in 'schöndeutscher Sprache , inklusive zwanzig Kolumnen des Fensterspucker, ISBN 978-3-902773-00-5, Valog Easy Media, Linz 2010

Beleg[VE | Weakln]

  1. Poetri: vabrauchte zukunft

Im Netz[VE | Weakln]

Literatua vo und iwa Gregor Riegler im Katalog vo da Deitschen Nationalbibliothek