Gustav Pick

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gustav Pick (* 10. Dezemba 1832 in Rechnitz, Burgenland, domois aa Rohonc, weu Ungarn; † 29. Aprü 1921 in Wean) woa a Musika und Komponist vo Weanaliadan. De meistn Texte hoda auf Weanarisch gschriem. Da Pick hod ans vau de de bekauntastn Weanaliada vafosst, s Fiakaliad.

Ois Sohn vau an jidischn Kaufmaun hoda sei Kindheit im jidischen Ghetto in Rechnitz vabrocht. Des woa im 19. Joahundat de gresste jidische Gemeinde in Südburgnlaund. In Rechniz haum domois fost 900 Judn glebt. Anno 1845 is de Famülie noch Wean zong. Do woar a Baunkbeamta und hod nembei Klaviauntaricht gnumma. Boid hoda aa zum Komponian aungfaungt. 1985 hoda zum hundatjaarign Besteh vau da Fiakazunft s Fiakaliad komponiat und is domit schlogoatig bekaunt wuan. De Weana Schrammeln haum des Liad zua inoffiziön Hymne vau Wean gmocht.

Literatua[VE | Weakln]

  • H. Pemmer: Pick Gustav. In: Österreichisches Biographisches Lexikon 1815–1950 (ÖBL). Band 8, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wean 1983, ISBN 3-7001-0187-2, S. 61.
  • Elisabeth Th. Fritz, Helmut Kretschmer (Hrsg.): Wien Musikgeschichte. Teil 1: Volksmusik und Wienerlied. Bd. 6. Lit-Verlag, Wean 2006, ISBN 3-8258-8659-X.
  • Neuwirth, Roland Josef Leopold, Hg.: Das Wienerlied. Wean: Paul Zolnay Valog 1999

Im Netz[VE | Weakln]