Heinrich IV. von Heßberg

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heinrich IV. von Heßberg († 13. Juli 1207) woar vo 1202 bis 1207 Bischof vo Wiazburg.

Heinrich IV., der haifig midm Beinoma Caseus gnennt werd, hod aus da fränkischn Adlsfamij vo Heßberg gstommt. Da nomansgemde Ort Heßberg is in Veilsdorf im Landkroas Hildburghausen in Thüringen eihgmoant. Vo 1372 bis 1376 woar a weitas Famijmitglied, Albrecht III. von Heßberg, kuazzeitig Bischof vo Wiazburg.

Im Streit um an Thron woar Heinrich a Ohänga vo Philipp von Schwaben. Er is vamutli außahoib vo Wiazburg gstorm, sei Grob is unbekonnt.

Literatua[VE | Weakln]

  • Wissenschaftliche Vereinigung für den Deutschen Orden e.V. und Historische Deutschorden-Compaigne zu Mergentheim 1760 e.V. (Hrsg.): 1300 Jahre Würzburg - Zeichen der Geschichte, Bilder und Siegel der Bischöfe von Würzburg. Heft 23. Lauda-Königshofen 2004. S.20.
Normdatn: GND: 118980203 | VIAF: 32796618