Schaden Heinz

Aus Wikipedia
(Weidagloadt vo Heinz Schaden)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Östareichisch gschrim worn.
Da Schaden Heinz im Joa 2015

Da Schaden Heinz (* 29. Aprü 1954 in Graz) is a österreichischer Politika vo da SPÖ. Vo 1999 bis 2017 woara Buagamasta vo da Stod Soizburg in Östareich.

Politik[VE | Weakln]

Da Schaden hod in Soizburg Politikwissnschoft und Publizistik studiad. Im Joar 1981 hod a sein Dokta gmochd. Daun is a nu noch Wean gaunga, zum Studian an da Diplomatischn Akademie. Bis 1987 hod a duatn im Bauministerium gorwat, daunn is a wieda noch Soizburg zong. 1992 is a fid SPÖ in Gmoarot kumma und 1999 ois easchta Buagamasta nochn neichn Woirecht direkt gwöid worn. Am 7. Meaz 2004 is a mid 52 Prozent vo de Stimmen glei im easchtn Woigaung wieda gwöd wuan. Am 31. Juli 2017 hat a sein Rücktritt als Bürgermeister zum 20. September 2017 bekannt gebn.[1] Die Amtsgeschäfte hat interimistisch da Vizeburgamasta vo da Stod Soizburg, da Harald Preuner übernumma.

Im Netz[VE | Weakln]

Beleg[VE | Weakln]

  1. derStandard.at: Salzburgs Bürgermeister Heinz Schaden tritt im September zurück. Artikel vom 31. Juli 2017, abgerufen am 31. Juli 2017.