Historischa Atlas

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Owaöstareichisch gschrim worn.
Da Andree`s Haundatlas vo 1901.
Des West- und Ostremische-Reich. De Rätischn Provinzn woan Italien zuaghearig und de zwoa Provinzn vo Noricum hobm za Illyrin (Ostrom) zuaghead. Ausm Spruner`s Atlas Eiropa.
Spruner`s historischa Atlas; Eiropa (1854).

Historischa Atlas, dt. historischer Atlas. Des is a Aflistung vo historische Atlantn, dt. Atlanten.

Listn[VE | Weakln]

Literatua[VE | Weakln]

  • Johannes Dörflinger (Historiker): Geschichtskarte. In: Ingrid Kretschmer et al. (Bearb.): Lexikon zur Geschichte der Kartographie. Von den Anfängen bis zum Ersten Weltkrieg. Deuticke, Wien 1986. (Die Kartographie und ihre Randgebiete, Band C), ISBN 3-7005-4562-2, S. 265–268
  • ders.: Geschichtsatlanten vom 16. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. In: 400 Jahre Mercator – 400 Jahre Atlas – die ganze Welt zwischen zwei Buchdeckeln, eine Geschichte der Atlanten. Hrsg. von Hans Wolff. Konrad, Weißenhorn i.B. 1995. (Ausstellungskataloge / Bayerische Staatsbibliothek, Band 65), S. 179–198
  • Walter A. Goffart: Historical atlases – the first three hundred years, 1570–1870. Univ. of Chicago Press, Chicago 2003, ISBN 0-226-30071-4 [Englisch]
  • Jeremy Black: Maps and history – constructing images of the past. Yale Univ. Press, New Haven 1997, ISBN 0-300-06976-6 [Englisch]

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Historische Atlantn – Oibum mit Buidl, Videos und Audiodateien