Josefine Mutzenbacher

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Weanarisch gschrim worn.

Josefine Mutzenbacher, de Mutznbocharin, is de berimtaste Weana Hua, de wos ia eigans Lem aufgschriem hod. De Memoiren san min Titl "Josefine Mutzenbacher. Die Geschichte einer Wienerischen Dirne. Von ihr selbst erzählt" zan easchtn Moi 1906 in klana Auflog in Wean aussakumman. Obs wiaklich glebt hod oda nua a Romanfigua is, bleibt umstrittn.

Dea Roman güt ois Mastaweak vo da erotischn Literatua, nochn Oswald Wiener ois da wohl einzige deutsche pornographische Roman von Weltrang.

Inhoid[VE | Weakln]

De oidgwuadane Mutzenbocharin dazöd Gschichtln aus iara Kindheit. Hauptsächlich gehdz um Sex, aa uman Inzest. Deshoib sogn Kritika aa, dass des Weak a kindapornografische Charaktaristik hod. Am End vo de Gschichtln is de Josefin 13 Joa oid und hod iare easchdn Eafoarungen ois Weana Hua gmocht.

Beleg[VE | Weakln]

Literatua[VE | Weakln]

  • Oswald Wiener (Hrsg): Josefine Mutzenbacher: Die Lebensgeschichte einer wienerischen Dirne, von ihr selbst erzählt. Rogner & Bernhard, München 1969. Mitn Aunhaung Beiträge zur Ädöologie des Wienerischen.
  • Wolfgang Schneider (Hrsg): Josefine Mutzenbacher. Lebensgeschichte einer Wiener Dirne / Josefine Mutzenbacher und ihre 365 Liebhaber. AREA Verlag, Erftstadt 2004, ISBN 3-89996-276-1.
  • Josefine Mutzenbacher: Sammelband. Josefines Jugend; Josefine Mutzenbacher; Peperl Mutzenbacher - Tochter der Josefine. Tosa Verlag, Wean, ISBN 3-85492-843-2. Sammeband mit vüün Photographien aus dera Zeit.

eBiachl[VE | Weakln]

  • Hansjürgen Blinn (Hrsg.): Erotische Literatur. Von Lysistrata bis Lady Chatterley. Directmedia Publishing, Berlin 2006. ISBN 3-89853-536-3. Unta andam mit Teu 1.
  • Gutenberg-DE Erotica 1. Projekt Gutenberg-DE, Hamburg 2005. CD-ROM, mit olle drei Teu vo da Josefine Mutzenbacher.
  • Josefine Mutzenbacher: Die Geschichte einer Wienerischen Dirne von ihr selbst erzählt. www.new-ebooks.de, Dresden.
  • Josefine Mutzenbacher: Meine Tochter Peperl. www.new-ebooks.de, Dresden.