Zum Inhalt springen

Listn vo de Gsamtwejtcupsiega im Oipinen Schispoat

Aus Wikipedia

De Listn vo de Gsamtwejdcupsiega im Oipinen Schispoat vazeichnet olle Gsamtwejdcupsiega im Oipinen Schiwejdcup sowia Athletn, wo si unta de bestn drei vom Gsamtwejdcup platziat hom. Da Oipine Schiwejdcup wead seit 1967 in fimf Disziplinen fia Männa und Fraun austrogn, in da Obfoahrt, im Super-G, im Riesenslalom, im Slalom sowia in da Oipinen Kombination. De Punkte in dena fimf Oanzlwejdcups, vo dena de Siega jeweis a kloane Kristoikugl eahoidn, wean zum Gsamtwejdcup addiat. De Disziplinen Super-G sowia Kombination wean eascht seit 1986 beziahungsweis 1980 durchgängig austrogn. Organisiat wean de Rennen von da FIS.

Männa[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

De Wejdcupwertungen im Oipinen Schiwejdcup vo de Männa umfossn foigande Disziplinen:

  • Gsamtwejdcup seit da Saison 1967 mit 44 Austrogungen
  • Obfoahrtswejdcup seit da Saison 1967 mit 44 Austrogungen
  • Super-G-Wejdcup seit da Saison 1986 mit 25 Austrogungen
  • Riesenslalomwejdcup seit da Saison 1967 mit 44 Austrogungen
  • Slalomwejdcup seit da Saison 1967 mit 44 Austrogungen
  • Kombinationswejdcup in da Saison 1976 und durchgängig seit da Saison 1980 mit 32 Austrogungen

Gesamtwejdcup[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

Saison Siega Zwoata Dritta
1967 FrankreichFrankreich Jean-Claude Killy OstareichÖstareich Heini Messner FrankreichFrankreich Guy Périllat
1968 FrankreichFrankreich Jean-Claude Killy SchweizSchweiz Dumeng Giovanoli OstareichÖstareich Herbert Huber
1969 OstareichÖstareich Karl Schranz FrankreichFrankreich Jean-Noël Augert OstareichÖstareich Reinhard Tritscher
1970 OstareichÖstareich Karl Schranz FrankreichFrankreich Patrick Russel ItalienItalien Gustav Thöni
1971 ItalienItalien Gustav Thöni FrankreichFrankreich Henri Duvillard FrankreichFrankreich Patrick Russel
1972 ItalienItalien Gustav Thöni FrankreichFrankreich Henri Duvillard SchweizSchweiz Edmund Bruggmann
1973 ItalienItalien Gustav Thöni OstareichÖstareich David Zwilling SchweizSchweiz Roland Collombin
1974 ItalienItalien Piero Gros ItalienItalien Gustav Thöni OstareichÖstareich Hansi Hinterseer
1975 ItalienItalien Gustav Thöni SchwednSchwedn Ingemar Stenmark OstareichÖstareich Franz Klammer
1976 SchwednSchwedn Ingemar Stenmark ItalienItalien Piero Gros ItalienItalien Gustav Thöni
1977 SchwednSchwedn Ingemar Stenmark OstareichÖstareich Klaus Heidegger OstareichÖstareich Franz Klammer
1978 SchwednSchwedn Ingemar Stenmark USAUSA Phil Mahre LiechtensteinLiechtenstein Andreas Wenzel
1979 SchweizSchweiz Peter Lüscher OstareichÖstareich Leonhard Stock USAUSA Phil Mahre
1980 LiechtensteinLiechtenstein Andreas Wenzel SchwednSchwedn Ingemar Stenmark USAUSA Phil Mahre
1981 USAUSA Phil Mahre SchwednSchwedn Ingemar Stenmark  Alexander Schirow
1982 USAUSA Phil Mahre SchwednSchwedn Ingemar Stenmark USAUSA Steve Mahre
1983 USAUSA Phil Mahre SchwednSchwedn Ingemar Stenmark LiechtensteinLiechtenstein Andreas Wenzel
1984 SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen SchwednSchwedn Ingemar Stenmark LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli
1985 LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen LiechtensteinLiechtenstein Andreas Wenzel
1986 LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen DeitschlandDeitschland Markus Wasmeier
1987 SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli DeitschlandDeitschland Markus Wasmeier
1988 SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen ItalienItalien Alberto Tomba OstareichÖstareich Hubert Strolz
1989 LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen ItalienItalien Alberto Tomba
1990 SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen NorwegnNorwegn Ole Kristian Furuseth OstareichÖstareich Günther Mader
1991 LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli ItalienItalien Alberto Tomba OstareichÖstareich Rudolf Nierlich
1992 SchweizSchweiz Paul Accola ItalienItalien Alberto Tomba LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli
1993 LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli NorwegnNorwegn Kjetil André Aamodt SchweizSchweiz Franz Heinzer
1994 NorwegnNorwegn Kjetil André Aamodt LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli ItalienItalien Alberto Tomba
1995 ItalienItalien Alberto Tomba OstareichÖstareich Günther Mader SlowenienSlowenien Jure Košir
1996 NorwegnNorwegn Lasse Kjus OstareichÖstareich Günther Mader SchweizSchweiz Michael von Grünigen
1997 FrankreichFrankreich Luc Alphand NorwegnNorwegn Kjetil André Aamodt OstareichÖstareich Josef Strobl
1998 OstareichÖstareich Hermann Maier OstareichÖstareich Andreas Schifferer OstareichÖstareich Stephan Eberharter
1999 NorwegnNorwegn Lasse Kjus NorwegnNorwegn Kjetil André Aamodt OstareichÖstareich Hermann Maier
2000 OstareichÖstareich Hermann Maier NorwegnNorwegn Kjetil André Aamodt OstareichÖstareich Josef Strobl
2001 OstareichÖstareich Hermann Maier OstareichÖstareich Stephan Eberharter NorwegnNorwegn Lasse Kjus
2002 OstareichÖstareich Stephan Eberharter NorwegnNorwegn Kjetil André Aamodt SchweizSchweiz Didier Cuche
2003 OstareichÖstareich Stephan Eberharter USAUSA Bode Miller NorwegnNorwegn Kjetil André Aamodt
2004 OstareichÖstareich Hermann Maier OstareichÖstareich Stephan Eberharter OstareichÖstareich Benjamin Raich
2005 USAUSA Bode Miller OstareichÖstareich Benjamin Raich OstareichÖstareich Hermann Maier
2006 OstareichÖstareich Benjamin Raich NorwegnNorwegn Aksel Lund Svindal USAUSA Bode Miller
2007 NorwegnNorwegn Aksel Lund Svindal OstareichÖstareich Benjamin Raich SchweizSchweiz Didier Cuche
2008 USAUSA Bode Miller OstareichÖstareich Benjamin Raich SchweizSchweiz Didier Cuche
2009 NorwegnNorwegn Aksel Lund Svindal OstareichÖstareich Benjamin Raich SchweizSchweiz Didier Cuche
2010 SchweizSchweiz Carlo Janka OstareichÖstareich Benjamin Raich SchweizSchweiz Didier Cuche
2011 KrowozienKrowozien Ivica Kostelić SchweizSchweiz Didier Cuche SchweizSchweiz Carlo Janka

Disziplinenweltcups[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

In dea Tabölln werden dazua zum Gesamtwejdcupsiega de Siega in de Disziplinanwejdcups von da jeweiligen Saison vazeichnet. De Gwinna agebn sich as da hechstn Punktezahl de ein Leifa in ana Saison in ana Disziplin bzw. insgesomt fia sich varbuchen konn. In den Jo bis einschließlich 2006 hots ka eigene Kristallkugel fian Kombinationsweltcup gebn, dennoch wean a de vorherigen Wejdcupsiega in dea Disziplin aufgfiat.

Jahr Gesamt Abfahrt Super-G Riesenslalom Slalom Kombination
1967 FrankreichFrankreich Jean-Claude Killy FrankreichFrankreich Jean-Claude Killy FrankreichFrankreich Jean-Claude Killy FrankreichFrankreich Jean-Claude Killy
1968 FrankreichFrankreich Jean-Claude Killy OstareichÖstareich Gerhard Nenning FrankreichFrankreich Jean-Claude Killy SchweizSchweiz Dumeng Giovanoli
1969 OstareichÖstareich Karl Schranz OstareichÖstareich Karl Schranz OstareichÖstareich Karl Schranz FrankreichFrankreich Jean-Noël Augert
1970 OstareichÖstareich Karl Schranz OstareichÖstareich Karl Schranz
OstareichÖstareich Karl Cordin
ItalienItalien Gustav Thöni FrankreichFrankreich Patrick Russel
FrankreichFrankreich Alain Penz
1971 ItalienItalien Gustav Thöni SchweizSchweiz Bernhard Russi ItalienItalien Gustav Thöni
FrankreichFrankreich Patrick Russel
FrankreichFrankreich Jean-Noël Augert
1972 ItalienItalien Gustav Thöni SchweizSchweiz Bernhard Russi ItalienItalien Gustav Thöni FrankreichFrankreich Jean-Noël Augert
1973 ItalienItalien Gustav Thöni SchweizSchweiz Roland Collombin OstareichÖstareich Hansi Hinterseer ItalienItalien Gustav Thöni
1974 ItalienItalien Piero Gros SchweizSchweiz Roland Collombin ItalienItalien Piero Gros ItalienItalien Gustav Thöni
1975 ItalienItalien Gustav Thöni OstareichÖstareich Franz Klammer SchwednSchwedn Ingemar Stenmark SchwednSchwedn Ingemar Stenmark
1976 SchwednSchwedn Ingemar Stenmark OstareichÖstareich Franz Klammer SchwednSchwedn Ingemar Stenmark SchwednSchwedn Ingemar Stenmark SchweizSchweiz Walter Tresch
1977 SchwednSchwedn Ingemar Stenmark OstareichÖstareich Franz Klammer SchwednSchwedn Ingemar Stenmark
SchweizSchweiz Heini Hemmi
SchwednSchwedn Ingemar Stenmark
1978 SchwednSchwedn Ingemar Stenmark OstareichÖstareich Franz Klammer SchwednSchwedn Ingemar Stenmark SchwednSchwedn Ingemar Stenmark
1979 SchweizSchweiz Peter Lüscher SchweizSchweiz Peter Müller SchwednSchwedn Ingemar Stenmark SchwednSchwedn Ingemar Stenmark
1980 LiechtensteinLiechtenstein Andreas Wenzel SchweizSchweiz Peter Müller SchwednSchwedn Ingemar Stenmark SchwednSchwedn Ingemar Stenmark USAUSA Phil Mahre
1981 USAUSA Phil Mahre OstareichÖstareich Harti Weirather SchwednSchwedn Ingemar Stenmark SchwednSchwedn Ingemar Stenmark USAUSA Phil Mahre
1982 USAUSA Phil Mahre SchweizSchweiz Peter Müller
KanadaKanada Steve Podborski
USAUSA Phil Mahre USAUSA Phil Mahre USAUSA Phil Mahre
1983 USAUSA Phil Mahre OstareichÖstareich Franz Klammer USAUSA Phil Mahre SchwednSchwedn Ingemar Stenmark
SchwednSchwedn Stig Strand
USAUSA Phil Mahre
1984 SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen SchweizSchweiz Urs Räber SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen
SchwednSchwedn Ingemar Stenmark
LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli LiechtensteinLiechtenstein Andreas Wenzel
1985 LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli OstareichÖstareich Helmut Höflehner LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli LiechtensteinLiechtenstein Andreas Wenzel
1986 LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli OstareichÖstareich Peter Wirnsberger  Markus Wasmeier SchweizSchweiz Joël Gaspoz  Rok Petrovič SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen
1987 SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen  Bojan Križaj SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen
1988 SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen ItalienItalien Alberto Tomba ItalienItalien Alberto Tomba OstareichÖstareich Hubert Strolz
1989 LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen DeitschlandDeitschland Armin Bittner LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli
1990 SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen OstareichÖstareich Helmut Höflehner SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen OstareichÖstareich Günther Mader
NorwegnNorwegn Ole Kristian Furuseth
DeitschlandDeitschland Armin Bittner SchweizSchweiz Pirmin Zurbriggen
1991 LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli SchweizSchweiz Franz Heinzer SchweizSchweiz Franz Heinzer ItalienItalien Alberto Tomba LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli
1992 SchweizSchweiz Paul Accola SchweizSchweiz Franz Heinzer SchweizSchweiz Paul Accola ItalienItalien Alberto Tomba ItalienItalien Alberto Tomba SchweizSchweiz Paul Accola
1993 LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli SchweizSchweiz Franz Heinzer NorwegnNorwegn Kjetil André Aamodt NorwegnNorwegn Kjetil André Aamodt SchwednSchwedn Thomas Fogdö LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli
1994 NorwegnNorwegn Kjetil André Aamodt LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli NorwegnNorwegn Jan Einar Thorsen OstareichÖstareich Christian Mayer ItalienItalien Alberto Tomba NorwegnNorwegn Lasse Kjus
NorwegnNorwegn Kjetil André Aamodt
1995 ItalienItalien Alberto Tomba FrankreichFrankreich Luc Alphand ItalienItalien Peter Runggaldier ItalienItalien Alberto Tomba ItalienItalien Alberto Tomba LuxnbuagLuxmburg Marc Girardelli
1996 NorwegnNorwegn Lasse Kjus FrankreichFrankreich Luc Alphand NorwegnNorwegn Atle Skårdal SchweizSchweiz Michael von Grünigen FrankreichFrankreich Sébastien Amiez OstareichÖstareich Günther Mader
1997 FrankreichFrankreich Luc Alphand FrankreichFrankreich Luc Alphand FrankreichFrankreich Luc Alphand SchweizSchweiz Michael von Grünigen OstareichÖstareich Thomas Sykora NorwegnNorwegn Kjetil André Aamodt
1998 OstareichÖstareich Hermann Maier OstareichÖstareich Andreas Schifferer OstareichÖstareich Hermann Maier OstareichÖstareich Hermann Maier OstareichÖstareich Thomas Sykora OstareichÖstareich Werner Franz
1999 NorwegnNorwegn Lasse Kjus NorwegnNorwegn Lasse Kjus OstareichÖstareich Hermann Maier SchweizSchweiz Michael von Grünigen OstareichÖstareich Thomas Stangassinger NorwegnNorwegn Lasse Kjus
NorwegnNorwegn Kjetil André Aamodt
2000 OstareichÖstareich Hermann Maier OstareichÖstareich Hermann Maier OstareichÖstareich Hermann Maier OstareichÖstareich Hermann Maier NorwegnNorwegn Kjetil André Aamodt NorwegnNorwegn Kjetil André Aamodt
2001 OstareichÖstareich Hermann Maier OstareichÖstareich Hermann Maier OstareichÖstareich Hermann Maier OstareichÖstareich Hermann Maier OstareichÖstareich Benjamin Raich NorwegnNorwegn Lasse Kjus
2002 OstareichÖstareich Stephan Eberharter OstareichÖstareich Stephan Eberharter OstareichÖstareich Stephan Eberharter FrankreichFrankreich Frédéric Covili KrowozienKrowozien Ivica Kostelić NorwegnNorwegn Kjetil André Aamodt
2003 OstareichÖstareich Stephan Eberharter OstareichÖstareich Stephan Eberharter OstareichÖstareich Stephan Eberharter SchweizSchweiz Michael von Grünigen FinnlandFinnland Kalle Palander USAUSA Bode Miller
2004 OstareichÖstareich Hermann Maier OstareichÖstareich Stephan Eberharter OstareichÖstareich Hermann Maier USAUSA Bode Miller OstareichÖstareich Rainer Schönfelder USAUSA Bode Miller
2005 USAUSA Bode Miller OstareichÖstareich Michael Walchhofer USAUSA Bode Miller OstareichÖstareich Benjamin Raich OstareichÖstareich Benjamin Raich OstareichÖstareich Benjamin Raich
2006 OstareichÖstareich Benjamin Raich OstareichÖstareich Michael Walchhofer NorwegnNorwegn Aksel Lund Svindal OstareichÖstareich Benjamin Raich ItalienItalien Giorgio Rocca OstareichÖstareich Benjamin Raich
2007 NorwegnNorwegn Aksel Lund Svindal SchweizSchweiz Didier Cuche USAUSA Bode Miller NorwegnNorwegn Aksel Lund Svindal OstareichÖstareich Benjamin Raich NorwegnNorwegn Aksel Lund Svindal
2008 USAUSA Bode Miller SchweizSchweiz Didier Cuche OstareichÖstareich Hannes Reichelt USAUSA Ted Ligety ItalienItalien Manfred Mölgg USAUSA Bode Miller
2009 NorwegnNorwegn Aksel Lund Svindal OstareichÖstareich Michael Walchhofer NorwegnNorwegn Aksel Lund Svindal SchweizSchweiz Didier Cuche FrankreichFrankreich Jean-Baptiste Grange SchweizSchweiz Carlo Janka
2010 SchweizSchweiz Carlo Janka SchweizSchweiz Didier Cuche KanadaKanada Erik Guay USAUSA Ted Ligety OstareichÖstareich Reinfried Herbst OstareichÖstareich Benjamin Raich
2011 KrowozienKrowozien Ivica Kostelić SchweizSchweiz Didier Cuche SchweizSchweiz Didier Cuche USAUSA Ted Ligety KrowozienKrowozien Ivica Kostelić KrowozienKrowozien Ivica Kostelić

Oanzlspoatla[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

Plotz Nom Land Vo Bis Siega Zwoata Dritta Gsamt
1. Girardelli, MarcMarc Girardelli LuxnbuagLuxmburg Luxnbuag 1984 1994 5 2 2 9
2. Zurbriggen, PirminPirmin Zurbriggen SchweizSchweiz Schweiz 1984 1990 4 3 0 7
3. Thöni, GustavGustav Thöni ItalienItalien Italien 1970 1976 4 1 2 7
4. Maier, HermannHermann Maier OstareichÖstareich Östareich 1998 2005 4 0 2 6
5. Stenmark, IngemarIngemar Stenmark SchwednSchwedn Schwedn 1975 1984 3 6 0 9
6. Mahre, PhilPhil Mahre USAUSA USA 1978 1983 3 1 2 6
7. Eberharter, StephanStephan Eberharter OstareichÖstareich Östareich 1998 2004 2 2 1 5
8. Miller, BodeBode Miller USAUSA USA 2003 2008 2 1 1 4
9. Svindal, Aksel LundAksel Lund Svindal NorwegnNorwegn Norwegn 2006 2009 2 1 0 3
10. Kjus, LasseLasse Kjus NorwegnNorwegn Norwegn 1996 2001 2 0 1 3
11. Killy, Jean-ClaudeJean-Claude Killy FrankreichFrankreich Frankreich 1967 1968 2 0 0 2
11. Schranz, KarlKarl Schranz OstareichÖstareich Östareich 1969 1970 2 0 0 2
13. Aamodt, Kjetil AndréKjetil André Aamodt NorwegnNorwegn Norwegn 1993 2003 1 5 1 7
14. Raich, BenjaminBenjamin Raich OstareichÖstareich Östareich 2004 2010 1 5 1 7
15. Tomba, AlbertoAlberto Tomba ItalienItalien Italien 1988 1995 1 3 2 6
16. Gros, PieroPiero Gros ItalienItalien Italien 1974 1976 1 1 0 2
17. Wenzel, AndreasAndreas Wenzel LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 1978 1985 1 0 3 4
18. Janka, CarloCarlo Janka SchweizSchweiz Schweiz 2010 2011 1 0 1 2
19. Lüscher, PeterPeter Lüscher SchweizSchweiz Schweiz 1979 1979 1 0 0 1
19. Accola, PaulPaul Accola SchweizSchweiz Schweiz 1992 1992 1 0 0 1
19. Alphand, LucLuc Alphand FrankreichFrankreich Frankreich 1997 1997 1 0 0 1
19. Kostelić, IvicaIvica Kostelić KrowozienKrowozien Krowozien 2011 2011 1 0 0 1

Nation[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

Dabei handlt sa si nua um de Gsamtwejdcupsiega vo de Spoatla aus ara Nation, ned um an Nationencup.

Platz Land Sieger Zweiter Dritter Gesamt
1. OstareichÖstareich Östareich 9 14 14 37
2. SchweizSchweiz Schweiz 7 5 10 22
3. ItalienItalien Italien 6 5 4 15
4. NorwegnNorwegn Norwegn 5 7 2 14
5. USAUSA USA 5 2 4 11
6. LuxnbuagLuxmburg Luxnbuag 5 2 2 9
7. SchwednSchwedn Schwedn 3 6 0 9
8. FrankreichFrankreich Frankreich 3 4 2 9
9. LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 1 0 3 4
10. KrowozienKrowozien Krowozien 1 0 0 1
11. DeitschlandDeitschland Deitschland 0 0 2 2
12. SlowenienSlowenien Slowenien 0 0 1 1
12.  Sowjetunion 0 0 1 1

Fraua[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

De Wejdcupwertungen im Oipinen Schiwejdcup vo de Fraua umfossn foigande Disziplinen:

  • Gsamtwejdcup seit da Saison 1967 mit 44 Austrogungen
  • Obfoahrtswejdcup seit da Saison 1967 mit 44 Austrogungen
  • Super-G-Wejdcup seit da Saison 1986 mit 25 Austrogungen
  • Riesenslalomwejdcup seit da Saison 1967 mit 44 Austrogungen
  • Slalomwejdcup seit da Saison 1967 mit 44 Austrogungen
  • Kombinationswejdcup in da Saison 1973, 1976, 1978 bis 2003 und durchgängig seit der Saison 2005 mit 34 Austrogungen

Gsamtwejdcup[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

Saison Siega Zwoata Dritta
1967 KanadaKanada Nancy Greene FrankreichFrankreich Marielle Goitschel FrankreichFrankreich Annie Famose
1968 KanadaKanada Nancy Greene FrankreichFrankreich Isabelle Mir FrankreichFrankreich Florence Steurer
1969 OstareichÖstareich Gertrud Gabl FrankreichFrankreich Florence Steurer OstareichÖstareich Wiltrud Drexel
1970 FrankreichFrankreich Michèle Jacot FrankreichFrankreich Françoise Macchi FrankreichFrankreich Florence Steurer
1971 OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll FrankreichFrankreich Michèle Jacot FrankreichFrankreich Isabelle Mir
1972 OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll FrankreichFrankreich Françoise Macchi FrankreichFrankreich Britt Lafforgue
1973 OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll OstareichÖstareich Monika Kaserer FrankreichFrankreich Patricia Emonet
1974 OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll OstareichÖstareich Monika Kaserer LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel
1975 OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel DeitschlandDeitschland Rosi Mittermaier
1976 DeitschlandDeitschland Rosi Mittermaier SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod OstareichÖstareich Monika Kaserer
1977 SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll OstareichÖstareich Monika Kaserer
1978 LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod
1979 OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel DeitschlandDeitschland Irene Epple
1980 LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll SchweizSchweiz Marie-Theres Nadig
1981 SchweizSchweiz Marie-Theres Nadig SchweizSchweiz Erika Hess LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel
1982 SchweizSchweiz Erika Hess DeitschlandDeitschland Irene Epple USAUSA Christin Cooper
1983 USAUSA Tamara McKinney LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel SchweizSchweiz Erika Hess
1984 SchweizSchweiz Erika Hess LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel USAUSA Tamara McKinney
1985 SchweizSchweiz Michela Figini SchweizSchweiz Brigitte Oertli SchweizSchweiz Maria Walliser
1986 SchweizSchweiz Maria Walliser SchweizSchweiz Erika Hess SchweizSchweiz Vreni Schneider
1987 SchweizSchweiz Maria Walliser SchweizSchweiz Vreni Schneider SchweizSchweiz Brigitte Oertli
1988 SchweizSchweiz Michela Figini SchweizSchweiz Brigitte Oertli OstareichÖstareich Anita Wachter
1989 SchweizSchweiz Vreni Schneider SchweizSchweiz Maria Walliser SchweizSchweiz Michela Figini
1990 OstareichÖstareich Petra Kronberger OstareichÖstareich Anita Wachter DeitschlandDeitschland Michaela Gerg
1991 OstareichÖstareich Petra Kronberger OstareichÖstareich Sabine Ginther SchweizSchweiz Vreni Schneider
1992 OstareichÖstareich Petra Kronberger FrankreichFrankreich Carole Merle DeitschlandDeitschland Katja Seizinger
1993 OstareichÖstareich Anita Wachter DeitschlandDeitschland Katja Seizinger FrankreichFrankreich Carole Merle
1994 SchweizSchweiz Vreni Schneider SchwednSchwedn Pernilla Wiberg DeitschlandDeitschland Katja Seizinger
1995 SchweizSchweiz Vreni Schneider DeitschlandDeitschland Katja Seizinger SchweizSchweiz Heidi Zeller-Bähler
1996 DeitschlandDeitschland Katja Seizinger DeitschlandDeitschland Martina Ertl OstareichÖstareich Anita Wachter
1997 SchwednSchwedn Pernilla Wiberg DeitschlandDeitschland Katja Seizinger DeitschlandDeitschland Hilde Gerg
1998 DeitschlandDeitschland Katja Seizinger DeitschlandDeitschland Martina Ertl DeitschlandDeitschland Hilde Gerg
1999 OstareichÖstareich Alexandra Meissnitzer DeitschlandDeitschland Hilde Gerg OstareichÖstareich Renate Götschl
2000 OstareichÖstareich Renate Götschl OstareichÖstareich Michaela Dorfmeister FrankreichFrankreich Régine Cavagnoud
2001 KrowozienKrowozien Janica Kostelić OstareichÖstareich Renate Götschl FrankreichFrankreich Régine Cavagnoud
2002 OstareichÖstareich Michaela Dorfmeister OstareichÖstareich Renate Götschl SchweizSchweiz Sonja Nef
2003 KrowozienKrowozien Janica Kostelić ItalienItalien Karen Putzer SchwednSchwedn Anja Pärson
2004 SchwednSchwedn Anja Pärson OstareichÖstareich Renate Götschl DeitschlandDeitschland Maria Riesch
2005 SchwednSchwedn Anja Pärson KrowozienKrowozien Janica Kostelić OstareichÖstareich Renate Götschl
2006 KrowozienKrowozien Janica Kostelić SchwednSchwedn Anja Pärson OstareichÖstareich Michaela Dorfmeister
2007 OstareichÖstareich Nicole Hosp OstareichÖstareich Marlies Schild USAUSA Julia Mancuso
2008 USAUSA Lindsey Vonn OstareichÖstareich Nicole Hosp DeitschlandDeitschland Maria Riesch
2009 USAUSA Lindsey Vonn DeitschlandDeitschland Maria Riesch SchwednSchwedn Anja Pärson
2010 USAUSA Lindsey Vonn DeitschlandDeitschland Maria Riesch SchwednSchwedn Anja Pärson
2011 DeitschlandDeitschland Maria Riesch USAUSA Lindsey Vonn SlowenienSlowenien Tina Maze

Disziplinenwejdcups[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

Joar Gsamt Obfoahrt Super-G Riesenslalom Slalom Kombination
1967 KanadaKanada Nancy Greene FrankreichFrankreich Marielle Goitschel KanadaKanada Nancy Greene FrankreichFrankreich Marielle Goitschel
FrankreichFrankreich Annie Famose
1968 KanadaKanada Nancy Greene FrankreichFrankreich Isabelle Mir
OstareichÖstareich Olga Pall
KanadaKanada Nancy Greene FrankreichFrankreich Marielle Goitschel
1969 OstareichÖstareich Gertrud Gabl OstareichÖstareich Wiltrud Drexel USAUSA Marilyn Cochran OstareichÖstareich Gertrud Gabl
1970 FrankreichFrankreich Michèle Jacot FrankreichFrankreich Isabelle Mir FrankreichFrankreich Michèle Jacot
FrankreichFrankreich Françoise Macchi
FrankreichFrankreich Ingrid Lafforgue
1971 OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll FrankreichFrankreich Britt Lafforgue
KanadaKanada Betsy Clifford
1972 OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll FrankreichFrankreich Britt Lafforgue
1973 OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll OstareichÖstareich Monika Kaserer FrankreichFrankreich Patricia Emonet OstareichÖstareich Monika Kaserer
1974 OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel  Christa Zechmeister
1975 OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod
1976  Rosi Mittermaier OstareichÖstareich Brigitte Totschnig SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod  Rosi Mittermaier  Rosi Mittermaier
1977 SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod OstareichÖstareich Brigitte Totschnig SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod
1978 LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod
1979 OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll OstareichÖstareich Annemarie Moser-Pröll  Christa Kinshofer OstareichÖstareich Regina Sackl  Christa Kinshofer
1980 LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel SchweizSchweiz Marie-Theres Nadig LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel FrankreichFrankreich Perrine Pelen LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel
1981 SchweizSchweiz Marie-Theres Nadig SchweizSchweiz Marie-Theres Nadig USAUSA Tamara McKinney SchweizSchweiz Erika Hess SchweizSchweiz Marie-Theres Nadig
1982 SchweizSchweiz Erika Hess FrankreichFrankreich Marie-Cécile Gros-Gaudenier  Irene Epple SchweizSchweiz Erika Hess  Irene Epple
1983 USAUSA Tamara McKinney SchweizSchweiz Doris de Agostini USAUSA Tamara McKinney SchweizSchweiz Erika Hess LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel
1984 SchweizSchweiz Erika Hess SchweizSchweiz Maria Walliser SchweizSchweiz Erika Hess USAUSA Tamara McKinney SchweizSchweiz Erika Hess
1985 SchweizSchweiz Michela Figini SchweizSchweiz Michela Figini
 Marina Kiehl
SchweizSchweiz Michela Figini SchweizSchweiz Erika Hess SchweizSchweiz Brigitte Oertli
1986 SchweizSchweiz Maria Walliser SchweizSchweiz Maria Walliser  Marina Kiehl SchweizSchweiz Vreni Schneider SchweizSchweiz Erika Hess
OstareichÖstareich Roswitha Steiner
SchweizSchweiz Maria Walliser
1987 SchweizSchweiz Maria Walliser SchweizSchweiz Michela Figini SchweizSchweiz Maria Walliser SchweizSchweiz Vreni Schneider
SchweizSchweiz Maria Walliser
SchweizSchweiz Corinne Schmidhauser SchweizSchweiz Brigitte Oertli
1988 SchweizSchweiz Michela Figini SchweizSchweiz Michela Figini SchweizSchweiz Michela Figini  Mateja Svet OstareichÖstareich Roswitha Steiner SchweizSchweiz Brigitte Oertli
1989 SchweizSchweiz Vreni Schneider SchweizSchweiz Michela Figini FrankreichFrankreich Carole Merle SchweizSchweiz Vreni Schneider SchweizSchweiz Vreni Schneider SchweizSchweiz Brigitte Oertli
1990 OstareichÖstareich Petra Kronberger OstareichÖstareich Katharina Gutensohn FrankreichFrankreich Carole Merle OstareichÖstareich Anita Wachter SchweizSchweiz Vreni Schneider OstareichÖstareich Anita Wachter
1991 OstareichÖstareich Petra Kronberger SchweizSchweiz Chantal Bournissen FrankreichFrankreich Carole Merle SchweizSchweiz Vreni Schneider OstareichÖstareich Petra Kronberger OstareichÖstareich Sabine Ginther
FrankreichFrankreich Florence Masnada
1992 OstareichÖstareich Petra Kronberger DeitschlandDeitschland Katja Seizinger FrankreichFrankreich Carole Merle FrankreichFrankreich Carole Merle SchweizSchweiz Vreni Schneider OstareichÖstareich Sabine Ginther
1993 OstareichÖstareich Anita Wachter DeitschlandDeitschland Katja Seizinger DeitschlandDeitschland Katja Seizinger FrankreichFrankreich Carole Merle SchweizSchweiz Vreni Schneider OstareichÖstareich Anita Wachter
1994 SchweizSchweiz Vreni Schneider DeitschlandDeitschland Katja Seizinger DeitschlandDeitschland Katja Seizinger OstareichÖstareich Anita Wachter SchweizSchweiz Vreni Schneider SchwednSchwedn Pernilla Wiberg
1995 SchweizSchweiz Vreni Schneider USAUSA Picabo Street DeitschlandDeitschland Katja Seizinger SchweizSchweiz Vreni Schneider SchweizSchweiz Vreni Schneider SchwednSchwedn Pernilla Wiberg
1996 DeitschlandDeitschland Katja Seizinger USAUSA Picabo Street DeitschlandDeitschland Katja Seizinger DeitschlandDeitschland Martina Ertl OstareichÖstareich Elfi Eder OstareichÖstareich Anita Wachter
1997 SchwednSchwedn Pernilla Wiberg OstareichÖstareich Renate Götschl DeitschlandDeitschland Hilde Gerg ItalienItalien Deborah Compagnoni SchwednSchwedn Pernilla Wiberg SchwednSchwedn Pernilla Wiberg
1998 DeitschlandDeitschland Katja Seizinger DeitschlandDeitschland Katja Seizinger DeitschlandDeitschland Katja Seizinger DeitschlandDeitschland Martina Ertl SchwednSchwedn Ylva Nowén DeitschlandDeitschland Hilde Gerg
1999 OstareichÖstareich Alexandra Meissnitzer OstareichÖstareich Renate Götschl OstareichÖstareich Alexandra Meissnitzer OstareichÖstareich Alexandra Meissnitzer OstareichÖstareich Sabine Egger DeitschlandDeitschland Hilde Gerg
2000 OstareichÖstareich Renate Götschl DeitschlandDeitschland Regina Häusl OstareichÖstareich Renate Götschl OstareichÖstareich Michaela Dorfmeister SlowenienSlowenien Špela Pretnar OstareichÖstareich Renate Götschl
2001 KrowozienKrowozien Janica Kostelić ItalienItalien Isolde Kostner FrankreichFrankreich Régine Cavagnoud SchweizSchweiz Sonja Nef KrowozienKrowozien Janica Kostelić KrowozienKrowozien Janica Kostelić
2002 OstareichÖstareich Michaela Dorfmeister ItalienItalien Isolde Kostner DeitschlandDeitschland Hilde Gerg SchweizSchweiz Sonja Nef FrankreichFrankreich Laure Pequegnot OstareichÖstareich Renate Götschl
2003 KrowozienKrowozien Janica Kostelić OstareichÖstareich Michaela Dorfmeister FrankreichFrankreich Carole Montillet SchwednSchwedn Anja Pärson KrowozienKrowozien Janica Kostelić KrowozienKrowozien Janica Kostelić
2004 SchwednSchwedn Anja Pärson OstareichÖstareich Renate Götschl OstareichÖstareich Renate Götschl SchwednSchwedn Anja Pärson SchwednSchwedn Anja Pärson
2005 SchwednSchwedn Anja Pärson OstareichÖstareich Renate Götschl OstareichÖstareich Michaela Dorfmeister FinnlandFinnland Tanja Poutiainen FinnlandFinnland Tanja Poutiainen KrowozienKrowozien Janica Kostelić
2006 KrowozienKrowozien Janica Kostelić OstareichÖstareich Michaela Dorfmeister OstareichÖstareich Michaela Dorfmeister SchwednSchwedn Anja Pärson KrowozienKrowozien Janica Kostelić KrowozienKrowozien Janica Kostelić
2007 OstareichÖstareich Nicole Hosp OstareichÖstareich Renate Götschl OstareichÖstareich Renate Götschl OstareichÖstareich Nicole Hosp OstareichÖstareich Marlies Schild OstareichÖstareich Marlies Schild
2008 USAUSA Lindsey Vonn USAUSA Lindsey Vonn DeitschlandDeitschland Maria Riesch ItalienItalien Denise Karbon OstareichÖstareich Marlies Schild DeitschlandDeitschland Maria Riesch
2009 USAUSA Lindsey Vonn USAUSA Lindsey Vonn USAUSA Lindsey Vonn FinnlandFinnland Tanja Poutiainen DeitschlandDeitschland Maria Riesch SchwednSchwedn Anja Pärson
2010 USAUSA Lindsey Vonn USAUSA Lindsey Vonn USAUSA Lindsey Vonn DeitschlandDeitschland Kathrin Hölzl DeitschlandDeitschland Maria Riesch USAUSA Lindsey Vonn
2011 DeitschlandDeitschland Maria Riesch USAUSA Lindsey Vonn USAUSA Lindsey Vonn DeitschlandDeitschland Viktoria Rebensburg OstareichÖstareich Marlies Schild USAUSA Lindsey Vonn

Oanzlspoatla[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

Plotz Nom Land Vo Bis Siega Zwoata Dritta Gsamt
1. Moser-Pröll, AnnemarieAnnemarie Moser-Pröll OstareichÖstareich Östareich 1971 1980 6 3 0 9
2. Schneider, VreniVreni Schneider SchweizSchweiz Schweiz 1986 1995 3 1 2 6
3. Kostelić, JanicaJanica Kostelić KrowozienKrowozien Krowozien 2001 2006 3 1 0 4
3. Vonn, LindseyLindsey Vonn USAUSA USA 2008 2011 3 1 0 4
5. Kronberger, PetraPetra Kronberger OstareichÖstareich Östareich 1990 1992 3 0 0 3
6. Wenzel, HanniHanni Wenzel LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 1974 1984 2 4 2 8
7. Seizinger, KatjaKatja Seizinger DeitschlandDeitschland Deitschland 1992 1998 2 3 2 7
8. Hess, ErikaErika Hess SchweizSchweiz Schweiz 1981 1986 2 2 1 5
9. Pärson, AnjaAnja Pärson SchwednSchwedn Schwedn 2003 2010 2 1 3 6
10. Walliser, MariaMaria Walliser SchweizSchweiz Schweiz 1985 1989 2 1 1 4
11. Figini, MichelaMichela Figini SchweizSchweiz Schweiz 1985 1989 2 0 1 3
12. Greene, NancyNancy Greene KanadaKanada Kanada 1967 1968 2 0 0 2
13. Götschl, RenateRenate Götschl OstareichÖstareich Östareich 1999 2005 1 3 2 6
14. Riesch, MariaMaria Riesch DeitschlandDeitschland Deitschland 2004 2011 1 2 2 5
15. Wachter, AnitaAnita Wachter OstareichÖstareich Östareich 1988 1996 1 1 2 4
16. Morerod, Lise-MarieLise-Marie Morerod SchweizSchweiz Schweiz 1976 1978 1 1 1 3
16. Dorfmeister, MichaelaMichaela Dorfmeister OstareichÖstareich Östareich 2000 2006 1 1 1 3
18. Jacot, MichèleMichèle Jacot FrankreichFrankreich Frankreich 1970 1971 1 1 0 2
18. Wiberg, PernillaPernilla Wiberg SchwednSchwedn Schwedn 1994 1997 1 1 0 2
18. Hosp, NicoleNicole Hosp OstareichÖstareich Östareich 2007 2008 1 1 0 2
21. Mittermaier, RosiRosi Mittermaier DeitschlandDeitschland Deitschland 1975 1976 1 0 1 2
21. Nadig, Marie-TheresMarie-Theres Nadig SchweizSchweiz Schweiz 1980 1981 1 0 1 2
21. McKinney, TamaraTamara McKinney USAUSA USA 1983 1984 1 0 1 2
24. Gabl, GertrudGertrud Gabl OstareichÖstareich Östareich 1969 1969 1 0 0 1
24. Meissnitzer, AlexandraAlexandra Meissnitzer OstareichÖstareich Östareich 1999 1999 1 0 0 1

Nation[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

Dabei handlt sa si nua um de Gsamtwejdcupsiega vo de Spoatlarinnen aus ara Nation, ned um an Nationencup.

Plotz Land Siega Zwoata Dritta Gsamt
1. OstareichÖstareich Östareich 15 13 8 36
2. SchweizSchweiz Schweiz 11 7 10 28
3. DeitschlandDeitschland Deitschland 4 9 9 22
4. USAUSA USA 4 1 3 8
5. SchwednSchwedn Schwedn 3 2 3 8
6. KrowozienKrowozien Krowozien 3 1 0 4
7. LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 2 4 2 8
8. KanadaKanada Kanada 2 0 0 2
9. FrankreichFrankreich Frankreich 1 7 9 17
10. ItalienItalien Italien 0 1 0 1
11. SlowenienSlowenien Slowenien 0 0 1 1

Schau aa[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

Im Netz[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]