Organische Chemie

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach

De organische Chemie bschäftigt se mit Kuinstoffvabindungan, de noamäulaweis aa Wossastoff enthoidn und täuweis no Schwefl, Stickstoff, Sauastoff, Phosphor und so weida. Da Kuinstoff hod via Außnelektronan und kau dohea aa via Bindungan eigeh. Fia de Eitäulung vo de Stoffe vo da organischn Chemie gibt's zwoa Meglikeitn:

Eitäulung noch da funktionöön Gruppm[VE | Weakln]

  • Kuinwossastoffe ohne funktionölla Gruppm: büdn de Ausgaungsstoffe vo da organischen Chemie und die Grundlog vo eahna Naumansklatua
  • Halogenkuinwossastoffe: san Kuinwossastoffe, wo mindastns oa Wossastoffatom duach a Halogen (Fluor, Chlor, Brom oda Iod) easetzt wuan is
  • Sauastoff- und Hydroxyvabindungan
    • Alkohole
    • Aldehyde
    • Ester
    • Ether
    • Ketone
    • Carbonsairn
  • Stickstoffvabindungan
    • Amine
    • Amide
    • Diazoniumsoize
    • Nitroverbindungen, z. B. Trinitrotoluol (TNT)
    • Nitrile
  • Schweflvabindungan
    • Alkanthiole
    • Sulfide
    • Disulfide
    • Schweflsaireester
    • Sulfone
    • Sulfoxide
    • Thionamide
    • Thiolester
    • Thiosaire
  • Phosphorvabindungan
    • Phosphorsaireester
    • Phosphine, z. B. Triphenylphosphin
  • Metallorganische Vabindungan, z. B. Ferrocen

Eitäulung nochm Kuinstoffgrüst[VE | Weakln]

  • aliphatische Kuinwossastoffe (Aliphaten)
    • acyclische Kuinwossastoffe
    • cyclische Kuinwossastoffe
  • aromatische Kuinwossastoffe (Aromaten)
    • oafoche Aromaten
    • kondensiate Aromaten
  • Heterocyclen
  • biochemische Vabindungan (Alkaloide, Aminosairn, Kuinhydrate, Proteine, Steroide, Terpene, Vitamine)

Im Netz[VE | Weakln]

Wikibooks: Organische Chemie – eppas zum Lerna und Lehra.
 Commons: Organische Verbindung – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien