Reichsrat (Bayern)

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sitzungssai vo da Kamma da Reichsrät in da Prannerstraß in Minga
Datei:Verfassung Bayern 1818.jpg
Schematische Ibasicht vo de Vafassungsorgana vo 1818 mit´n Reichsrod
Siegelmarkn Biro vo da Kammer vo de Reichsrät

De Kamma da Reichsrät is im Zwoakammasistem vo de Boarischen Landständ noch da Boarischn Vofassung vo 1818 de easte Kamma.

Sie is dem britischen Obahaus nochempfundn woan. Sie soiddad zwischam Kine und da Kamma vo de Abgeordnedn a Vomittlaroin einemma und hod rein foamäi de gleichn Recht ghobt wia die zwoate Kamma. De Midglida vo da Erschtn Kamma vom Bayerischen Landdog han aus´m Kreis vo de adligen Herrn und da hoa Geistlichkeit, danem ham a bor af Lemszeid eanannte Midglieda dazua ghead. De ham den Titl „Reichsrat der Krone Bayern“ gfiad.

De Sitzunga vom Reichsrat warn geheim. A deshoib is da Reichsrat vo de Leid kam bekannt gwen. Die neiane Foaschung moand, dass de Macht vo da Reichsratskammer de vo da Abgeordnetenkammer vom Landdog ibadroffa hod.

Präsidentn[VE | Weakln]

Erschde Präsidentn

Nama Gruppm Amtszeid
Carl Philipp von Wrede eable 1819 – 1837
Sebastian von Schrenck lemslang 1840
Karl zu Leiningen Standesherr 1842 – 1848
Franz von Stauffenberg eable 1848 – 1881
Georg von Franckenstein eable 1881 – 1890
Karl Fugger von Babenhausen Standesherr 1891 – 1893
Ludwig von Lerchenfeld-Köfering eable 1893 – 1904
Ernst zu Löwenstein Standesherr 1905 - 1911
Carl Fugger von Glött Standesherr 1911 – 1918

Zwoate Präsidentn

Nama Gruppm Amtszeid
Franz von Schönborn Standesherr 1819
Ludwig zu Oettingen-Wallerstein Standesherr 1822
Joseph von Fraunberg Eazbischof 1825
Maximilian von Montgelas eable 1827 – 1831
Joseph von Fraunberg Eazbischof 1834
Johann von Oettingen-Spielberg Standesherr 1837
Karl von Arco lemslang 1840 – 1847
Ludwig zu Oettingen-Wallerstein Standesherr 1847
Friedrich von Zu Rhein lemslang 1848 – 1849
Karl von Seinsheim lemslang 1849 – 1964
Karl von Kleinschrod lemslang 1865 – 1866
Wilhelm von Thüngen lemslang 1867 – 1871
Karl von Schrenck lemslang 1871 – 1884
Adolph von Pfretzschner lemslang 1885 – 1893
Theodor von Fries lemslang 1893 – 1899
Adolf von Auer lenslang 1899 – 1913
Friedrich Krafft von Crailsheim lemslang 1913 – 1918

Midglida vom Reichsrod, Im Jor 1917[VE | Weakln]

Die foigade Listn zoigt beischpuielhaft an Ibabligg iba´d Midglida vo damois.[1]

I. Prinzen aus´m Keniglicha Haus[VE | Weakln]

II. Eabliche Reichsret und selchane, de noch´m Gsetz vom 9. Mäaz 1828 den eablichn gleichgstanna han[VE | Weakln]

III. Lebenslängliche Reichsräte[VE | Weakln]

Schaug a[VE | Weakln]

Oanzlnachweisa[VE | Weakln]

  1. Bayerisches Jahrbuch 1918 (31. Jahrgang) Buchdruckerei und Verlagsanstalt Carl Gerber, München 1917, S. 281/282

Literatua[VE | Weakln]

  • Carl August von Drechsel: Die Reichsräte der Krone Bayern. In: Der Familienforscher in Bayern, Franken und Schwaben. Bd. 1, H. 13/14, 1950/1954, ZDB-ID 401142-9, S. 89–104.
  • Max Spindler: Handbuch der bayerischen Geschichte. Band 4: Das neue Bayern. 1800–1970. Teilband 1. Beck, München 1974, ISBN 3-406-05261-4, S. 79–86, 136–143.
  • Hubert Ostadal: Die Kammer der Reichsräte in Bayern von 1819 bis 1848. Stadtarchiv München 1968
  • Bernhard Löffler: Die bayerische Kammer der Reichsräte 1848 bis 1918: Grundlagen, Zusammensetzung, Politik. C.H. Beck 1996, ISBN 978-3406106897 (Dissertation)

Weblinks[VE | Weakln]