Rosa Rauschn

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Spektrum vom 1/f-Rauschn

Rosans Rauschn (dt.: rosa Rauschen, engl.: pink noise) bzw. 1/f-Rauschen heama bei oin Frequenzbandln gleich laut. In Wirklikeit nimmts mit steigenda Frequenz oh.

Oigmoa kau ma sogn, Rauschn is a Iwalogarung vo vüün untschaschiadlichn Schwingungan mit untaschiedlichn Amplitudn und Frequenzn. Foabigs Rauschn is a Rauschprozess mit ana spektroin Leistungsdichtn, de in an in da Praxis relevauntn Frequenzbandl koan konstauntn Weat aufweist. Beim rosa Rauschn foit de spektrale Rauschleistungsdichtn umgekeaht propoationäu zua Frequenz oh, dahea nennt ma's aa 1/f-Rauschn. Des san in an Oktavbandl 3 dB, um de's owegeht.

Da Momentanweat is ane noamäuvatäute Zuafoisgressn; de benochbartn Weate san owa ned statistisch unohhängig, sundan de Autokorrelationsfunktion nimmt exponentiöö mit da Vaschiabung oh.

Weißes Rauschn

(Wärmerauschn)

Rosa Rauschn

(1/f-Rauschn)

Rots Rauschn

(1/f²-Rauschn)

Oadimensionale Rauschsignale White.noise.png Pink.noise.png Red.noise.png
Zwoadimensionale,
foabige Rauschsignale
White.noise.col.png Pink.noise.col.png Red.noise.col.png
Zwoadimensionale,
graustuafige Rauschsignale
White.noise.b.w.png Pink.noise.b.w.png Red.noise.b.w.png
Heabeispü, mono

Unheaboa, wäu Infraschoi

Schau aa[VE | Weakln]

Literatua[VE | Weakln]

  •  Jürgen Detlefsen, Uwe Siart: Grundlagen der Hochfrequenztechnik. 2. Auflage. Oldenbourg, München 2006, ISBN 3-486-57866-9.
  •  Rudolf Müller: Rauschen. 2. Auflage. Springer, 2013, ISBN 978-3-540-51145-8.

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Rosa Rauschn – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien