Akustik

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach

De Akustik is de Lehr van Schoi. Schoi is a elastische Wöön in da Fuam vo oana raimli und zeidli periodischn Dichteschwaunkung in da Materie, des haßt, a Druckwöön. De Schoiwöön is in Gasn und Flissigkeitn a Longitudinalwöön (Schwingung in da Ausbroadungsrichtung), is Festkerpan kauns sowoi a Transversalwöön (Schwingung normäu zua Ausbroadungsrichtung) wia a Longitudinalwöön sei. Im Vakuum kau si a Schoiwöön goa ned ausbroadn.

Da Schoipegl wiad entweda ois Schoiföödgressn (Schoidruck, Schoischnöön,...) oda ois Schoienergiegressn (Schoileistung, Schoienergie, Schoiintensität,...) auge'm, de mitanaund an quadrotischn Zaumanhaung haum.

Es wiad iblichaweis da Schoidruck in Pascal gmessn. Ma rechnat se den Zehnalogarithmus ausm Vahötnis vo de Quadrat' vom gmessanan Schoidruck zua Heaschwöön aus. De Eiheit vo dem Vahöötniswert is 1, des wiad owa ois Bel definiat, benaunt nochm Alexander Graham Bell. Nocha multipliziast des no mit 10, so kriagst den Schoidruckpegl in Dezibel.

Lärm is stearenda Schoi. Waun da Nochboa um zehne aufd Nochd de Musi aufdraht, is des Lärm, wurscht, ob da eigane Fernseha lauta is oda ned.

Grundlogn[VE | Weakln]

Raumakustik[VE | Weakln]

De Raumakustik bschäftigt se mit Vahoidn vo an Schoiereignis in an Raum. De Züü san oanaseits Heasamkeit (z. B. Konzertsoi) und aundaraseits Lärmmindarung (z. B. Biro oda Maschinhoin).

Bauakustik[VE | Weakln]

De Bauakustik bschäftigt se mim Schoischutz in Gebaidn. Schoischutz beginnt scho bei da Planung, z. B. suitast koane Schlofzimma glei nemad an Lift auordnan. Fian Luftschoischutz-Nochweis muass des Bewertete Schoidämm-Moß (Außnwänd, Fensta, Tian) und de Bewertete Standard-Schoipegldiffarenz (Innenwänd und Deckn) an gewissn Weat eareichn. Fian Keapaschoischutz (Trittschoischutz) vo Deckn is da Bewertete Standard-Trittschoipegl moßgeband.

Literatua[VE | Weakln]