Salzersgraben

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Salzersgraben
Da Salzersgraben noch seim Ursprung

Da Salzersgraben noch seim UrsprungVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

DatnVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Log Landkroas Aschaffenburg (Bayern)
Flusssystem Rhein
Obfluss iwa Erlenbach → Kahl → Main → Rhein → Nordsee
Quäin nördli vo Rottenberg
50° 3′ 2″ N, 9° 13′ 29″ O50.0506833333339.2246138888889270
Quäinhächn 270 m i. NN[1]
Mindung sidli vo Erlenbach in an Erlenbach50.0560722222229.2282111111111210Koordinaten: 50° 3′ 22″ N, 9° 13′ 42″ O
50° 3′ 22″ N, 9° 13′ 42″ O50.0560722222229.2282111111111210
Mindungshächn 210 m i. NN[1]
Hächnuntaschied 60 m
Läng 700 m[1]

Da Salzersgraben is a linka Zuafluss vom Erlenbach im Landkroas Aschaffenburg im bayerischn Spessart.

Geografie[VE | Weakln]

Valauf[VE | Weakln]

Da Salzersgraben entspringt nördli vo Rottenberg am Fuaß vom Klosterberg (383 m). Er fliaßt in neadliche Richtung und speist oanige Fischweiher. Er mindt voa Erlenbach in an Erlenbach.

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Salzersgraben – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

Beleg[VE | Weakln]

  1. 1,0 1,1 1,2 Google Earth