Schloss Versailles

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
As Schloss vo Versailles, Gartenseiten.

As Schloss Versailles is a Trumm Schloss und oanas vo de gresstn Schlessa Europas. Es war da Hauptsitz vom Kinegeschlecht vo de Buabonen, aiso de Kine vo Frankraich, de wo in da Zeit vom Barock im Herrschaftsstil vom Absolutismus gherrscht ham. Des Schloss war a Vorbuidl für andare Schlossbaudn in Europa wia am Schloss Herrnchiemsee, des wo da boarische Kine Luadwig da zwoate baun hod lossn.

Anfang vo dem Bau[VE | Weakln]

Versailles liegt südwestlich vo Paris und is 1038 in ana Urkundn as erste Moi erwähnt woan. Zerst wars a Jagdschloss vom Luadwig dem dreizehntn vo Frankreich; der hod do 1623 a gloans Jagdheisl errichtn lossn, in dem a 1624 as erste Moi gschlaffa hod. Des war a ziemlich gloans Schloss, eher a Landheisl. Da Kine hod a wengal Grund kafft und hod’s erweidan lossn. Wiara gstoam is, hod sei Thronfolga as Anwesen mid’m Grund als Erbe griagt und nachad hod a do oft gwohnt und hod’s als Sommaschloss hergnomma und do aa oft Fest gfeiert. Späda woid er a gscheids Schloss hom, weil er gfuna hod, dass as oide am Nerv der Zeit nimma entspricht.

Ausbau zum Palast wia man heid kennt[VE | Weakln]

Vo 1668 bis 1671 hod er as oide Schloss rundum baun lossn und hod vui Zimma mid am Haufa Schnick-Schnack eibaun lossn, sodass er si’s guad geh lossn hod kinna.

Datn vom Schloss[VE | Weakln]

Da Bau vom Versailler Schloss hod an franzesischn Staatshaushoit gsprengt. Bis zum Doud vom Sunnakine (aiso Ludwig XIV.) soin 300 Millionan Livres (Währung vom damalign Frankreich) gflossn sa.

Wos noch da Franzesischn Revolution und späda mim Schloss passiad is[VE | Weakln]

Da Napoleon Bonaparte woidad as Schloss nei herrichtn lossn, des is aba nimma gschehgn.

Wia de Franzosn in Sedan gega de Allianz vom Deitschn Reich im Deitsch-Franzesischn Kriag 1870/71 verloan ghabt ham, do hamd de Deitschn im Schloss eahna Quartia eigricht und ham im Spiaglsaal de Kranken undabrocht. Danoch is da Wilhelm vo Preissn zum Kaisa vo Deitschland ausgruafa woan. Da Preissnkine hod den Ort ausgwählt, weil er gmoant hat, dass nachad des de Franzosn als Demiadigung vasteh daradn, weil des da Ort is, wo de Deitschn gwunna und de Franzosn valoan ham und weil de koan „deitschn“ Kaisa wolltn.

Frankreich zoids de Deitschn mim Versailler Vertrag zruck[VE | Weakln]

1919 hod Deitschland als Folg vom valoanan erstn Weltkriag in Versailles, wo aa eahna Deitschs Kaiserreich 1871 ausgruafa woan war, an Friedensvertrag undaschreim miassn und hod somit as End vom Deitschn Kaiserreich undaschrim; spaada is d’Weimarer Republik augruafa woan. Da Versailler Vertrag guid aa als schuld fürn Zwoatn Weltkriag, weil da Hitler den Vertrag ausgnutzt hod und de Franzosn als minawertig bschimpft hod, und des is a Grund, wesweng er an d’Macht kemma is.