SpVgg Unterhaching

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SpVgg Unterhaching
Logo vo Unterhaching
Offizieja Nom Spielvereinigung

Unterhaching e.V.

Ort Unterhaching
Grindt 1. Jenna 1925
Vareinsfoabm Rot-Blau
Stadion Generali Sportpark
Plätz 15.053
Präsident GermanyDeitschland Manfred Schwabl
Traina GermanyDeitschland Claus Schromm
Hoamseitn www.spvgg-unterhaching.de
Liga 3. Liga
2010/11 14. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Dahoam
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Da Fuaßboivarei SpVgg Unterhaching, bekannt ois d' Hachinga, is 1925 grind worn. Haching ligt fimf Kilometa im Sidn vo da Landeshauptstood Minga. D' Farbn san Road-Blau. Da Verein hod 1150 Mitglieder und duad außerdem no Bobfoan. Da President is da Engelbert Kupka und da Trainer wexelt dauernd.

Da gräßde Erfoig wa da Aufstieg ind easchte Liga 1999. 2000 homs an FC Bayern Minga zum Deitschen Moasta gmacht. Am letzten Spuidog homs de Leverkusner mit 2:0 gschlogn durchs Eigentor vom Michi Ballack und a Tor vom Markus Oberleitner. Außerdem homs no an DFB-Hallenpokal gwunna, so um 2001. Lezts Joar hod de SpVgg in da Arena de Giasinger (TSV 1860 Minga) mit 4:1 gschlogn, und im Joar 2006 im Dezember im Sportpark sogar mit 5:1.

Der Sportpark is a Stadion mit 15.050 Plätz.

Trainer[VE | Weakln]

Is nimma da Deutinger Harry (am 19. März 2007 hammsn aussi g´schmissn), a nimma sei Nachfoiga, seit dem 23. März 2007 war des da Wehna Lorant, sondan inzwischen nachdem da Lorant in´d Türkei woid, hams an Ralph Hasenhüttl am 15. Oktober 2007 zum Cheftrainer g´macht (der wo scho amoi Co-Trainer war, weil da Deutlinger koa Lizenz net g´habt had).

D´ Trainer seit 1977:

  • 1977–1987 Peter Grosser
  • 1987–1989 Karsten Wettberg
  • 1989–1990 Jürgen Sundermann
  • 1990–1991 Rudi Fuchs
  • 1991–1993 Rainer Adrion
  • 1993 Peter Grosser
  • 1993–1994 Gerd Roggensack
  • 1994–1997 Lorenz-Günther Köstner
  • 1997–1998 Willi Entenmann
  • 1998–2001 Lorenz-Günther Köstner
  • 2001–2002 Rainer Adrion
  • 2002 Anton Schrobenhauser
  • 2002–2004 Wolfgang Frank
  • 2004 Heribert Deutinger
  • 2004–2005 Andreas Brehme
  • 2005–2007 Heribert Deutinger
  • 2007 Werner Lorant
  • 2007-2010 Ralph Hasenhüttl
  • 2010 Matthias Lust
  • 2010-2014 Klaus Augenthaler
  • 2014-2016 Claus Schromm

Im Netz[VE | Weakln]

Haching-Hoamseitn