Tää

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Östareichisch (Weanarisch) gschrim worn.
Kinäsischa Tää

Tää is a haaßes, aromatisches Drangl, des wos ois Aufguss aus Pflaunznteun gmocht wiad. Uaspringlich woans de Bladdln vau da Tääpflaunzn, heit wiad Tää aa aus Bladdln, Bliah, Knospn, Stängln und Fricht vau vaschiedanan Pflaunzn gmocht.

Noch Wossa gheat Tää auf da gaunzn Wöd zua de beliabtastn Drangln.[1]

Da Tää is in Kina ois medizinisches Drangl enstaundn. De Portugiesn haum im 16. Joahundat ois easchte Eiropäa damit Bekauntschoft gmocht. Im 17. Joahundat is Tää in Großbritannien populea wuan.

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Tää – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien
  • A Täälexikon. Obgruafa am Fehler im Ausdruck: Unerkanntes Wort „septemba“.

Beleg[VE | Weakln]

  1. Alan Macfarlane: The Empire of Tea. The Overlook Press 2004, ISBN 1-58567-493-1