Thürnhofen (Feuchtwangen)

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thürnhofen
Stod Feuchtwangen
49.16611111111110.397222222222486Koordinaten: 49° 9′ 58″ N, 10° 23′ 50″ O
Häh: 486 m ü. NN
Eihwohna: 226
Eihgmoandung: 1. Aprui 1971
Eihgmoandt noch: Aichau
Postloatzoi : 91555
Voawoi: 09855

Thürnhofen is a Ortstei vo da Stod Feuchtwangen im Landkroas Ansbach in Middlfrankn.

Geografie[VE | Weakln]

Des Kiachdoaf liegt uma 5 km östli vo Feuchtwangen entfeant. Duachn Ort fliaßt da Mittelboch, a rechta Zuafluss vo da Wieseth.

Gschicht[VE | Weakln]

Thürnhofen hod zu oam ehemolign Rittagut gheat. A Schlossonlog mi Nemgebaidn und de Schlosskiach mid neigotischa Ausstottung und Glockntiamal buidn an Middlpunkt vom Ort.

Midm Gmoaedikt is Thürnhofen zua politisch sejbstständign Gmoa worn, zu der da Ort Kaierberg gjeat hod. Im Zug vo da Gebietsreform in Bayern (1. Aprü 1971) is Kaierberg noch Dentlein am Forst eihgmoant worn und Thürnhofen znächst noch Aichau und obm 1. Jenna 1972 noch Feuchtwangen[1].

Eihwohnaentwicklung[VE | Weakln]

  • 1910: 352[2]
  • 1933: 361
  • 1939: 325[3]
  • 1987: 213 (nua T.)[4]

Vakeah[VE | Weakln]

De Stootsstroß 2222 fiaht noch Heilbronn bzw. noch Kaierberg. De Kreisstroß AN 52 fiaht noch Unterahorn. A Gmoavabindungsstroß fiaht noch Lichtenau.

Literatua[VE | Weakln]

  •  Johann Kaspar Bundschuh: Geographisches statistisch-topographisches Lexikon von Franken. Band 5. Stettinische Buchhandlung, Ulm 1802, Sp. 548 f., DNB 790364328.
  •  Wilhelm Volkert (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. C.H.Beck’sche Verlagsbuchhandlung, München 1983, ISBN 3-406-09669-7, S. 460 f.

Im Netz[VE | Weakln]

Beleg[VE | Weakln]

  1. W. Volkert (Hrsg.), S. 460f.
  2. http://www.ulischubert.de/geografie/gem1900/gem1900.htm?mittelfranken/feuchtwangen.htm
  3. Archivierte Kopie. Archiviert vom Original am 11. Juni 2011, obgruafa am 5. August 2011.
  4. http://wiki-de.genealogy.net/GOV:THUFEN_W8801@1@2Vorlage:Toter Link/wiki-de.genealogy.net (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven)