Wörnitzstein

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wörnitzstein
Wappen von Wörnitzstein

48.73055555555610.723611111111407Koordinaten: 48° 43′ 50″ N, 10° 43′ 25″ O

Häh: 407 m
Eihwohna: 858 (1. Jen. 2015)
Eihgmoandung: 1. Jenna 1978
Postloatzoi : 86609
Voawoi: 0906
Blick af Wörnitzstein und de Kalvarienbeagkapej vo 1750

Wörnitzstein is a Pforrdoaf und Stodtei vo da Groußn Kroasstod Doanaweat im Landkroas Donau-Rias, (Bayern). Zua Gemarkung ghean des Doaf Felsheim, de Weiler Dittelspoint, Huttenbach und Osterweiler und de Einöden Maggenhof (ehemois Maggerhof), Reichertsweiler und Schwarzenberg.

Am 1. Juli 1972 is Wörnitzstein im Zug vo da Gebietsreform in Bayern im Landkroas Donau-Rias, bis zum 1. Mai 1973 mid da Bezeichnung Landkroas Nördlingen-Doanaweat, zuagschlong worn. Mid Obschluss vo da Gmoagebietsreform is Schäfstall am 1. Jenna 1978 in de Grouße Kroasstod Doanaweat eihgmoant worn.[1]

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1.  Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 793.

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Wörnitzstein – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien