Wikipedia:Moanungsbuida/Archiv/2009-2

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zui vom Moanungsbuid[Weakln]

De Woiregeln und Stimmberechtigung in da Boarischn Wikipedia soin geklärt wean.

Obstimmungsmodalitäten[Weakln]

Lafzeit: vom 3. Oktoba 2009 bis zan 17. Oktoba 2009

Stimmberechtigt is, wea si vorm 15. Septemba ogmejt hod und mindastns 10 Edits in da Artikorbat gleistet hod.

Es miassn mindastns 5 Stimmen obgebm wean, damit de Woi gitig is und de oafoche Meaheit entscheidet.

Obstimmung[Weakln]

A Haptvorschlog stähd zur Woi und a poa Zuasotzfrogn. Wenn a Zuasotzfrog a Mehrheit kriagt, dann muass spada aa im Haptvorschlog enthoidn sein.

Jeda Benutzer deaf nur jeweis fia oane vo de zwoa Alternativn obstimma. Bittschää nur mit da Signatur obstimma, ned mit Pro, Kontra oda Neutral und mitm Aufzählungszeichen "#" davoa, so dass automatisch auszäid wead.


Woiregeln[Weakln]

Pro[Weakln]

  1. --Joe Watzmo 05:56, 3. Okt. 2009 (CEST) (entspricht in etwa deWP und is deshoib erprobt)
  2. --Prjaeger 08:23, 3. Okt. 2009 (CEST) (i wisst do wieda ned, wiari mei Entscheidung do no sinnvoi begründn soit, i find aafoch olle Punkte in Ordnung)
  3. --Bua 11:01, 3. Okt. 2009 (CEST) (deWP is in dera Frog des beste Voabuid, des wo i kenn)
  4. I bin aa dafia, dass im Zweife, de Regln von DE iwanumma wean (nua de quantitative Vuagob muass aupasst wean). --Grantla 12:03, 3. Okt. 2009 (CEST)
  5. Voabuid DE wead jedazeit akzeptiad. Ausnahmerecht ned. --Schmei 10:16, 4. Okt. 2009 (CEST)
  6. --Matthias Klostermayr 19:44, 5. Okt. 2009 (CEST)
  7. --Mucalexx 08:51, 6. Okt. 2009 (CEST)
  8. --Maxx82 15:14, 6. Okt. 2009 (CEST) - is durchdåcht, glår und sorgt dafir, daß kàni unneding Auslégungskonflikte afkumman.
  9. --Papa Kern 22:02, 10. Okt. 2009 (CEST)
  10. --Franzl 09:56, 11. Okt. 2009 (CEST)

Contra[Weakln]

  1. Chaddy 23:31, 8. Okt. 2009 (CEST) Ohne Contra-Punkt is des sinnlos Leit... I bin aba gegn die Woiregln in dera Fassung, aba aa bloß wega a poar Details: „Bei de Berign Artiklwoin und bei de Berign Buidlwoin miassn drei Pro-Stimma mehr sei wia Kontra-Stimma.“ Des is a Witz. Wenn a Artikl z. B. 20 Pros und 17 Contras hod, dann hod der zwar aa drei Pro-Stimma mehr wia Kontra-Stimma, aba des is trotzdem koa guads Ergebnis... Und außadem find i´s ned guad, dass bei bei Woin den Kandidatn seiba oda den Hauptautor/Fotograd per Regln ausschliaßt. Des soit zwar eigntlich seibstverständlich sei, dass ma si in so oanara Situation enthoit, aba grundsätzlich vabietn soit ma des ned (bei da Bundeskanzlawoi deaf da Kanzlakandidat ja aa seiba obstimma, und oa Kanzla hod ja soga mid dera oana Stimma a moi de Woi gwunna...). Chaddy 23:31, 8. Okt. 2009 (CEST)

Oblehnung vom Moanungsbuid[Weakln]



Zuasotzfrog 1[Weakln]

Jeda Benutzer deaf nur fia oane vo de zwoa Alternativn obstimma. Bittschää nur mit da Signatur obstimma, ned mit Pro, Kontra oda Neutral und mitm Aufzählungszeichen "#" davoa, so dass automatisch auszäid wead.

  • Bai Obstimmungan muass as jewailige Obstimmungsergebnis klor begrindat wern, des hoasst: bai z. Bsp. ner Pro oder Kontra oder Naitraln Stimmobgob muass erklärt wern warum da Benutzer aso obgstimmt hod, um im Vurhinain auszschliassn, ob sa se bai de Obstimmungan um a raine Symphatiefrog håndlt, oder åndare Beweggrind dahinter steckan. Obstimmungan soin des „Projekt BAR-Wiki“ voråbringan.
  1. --Maxx82 15:18, 6. Okt. 2009 (CEST). In da Wikipédia soitad åiwei dés Béssane gmåcht wern und néd dés, wås béssa ãkummt. (Mei Vorschlåg: Pro und Contra muaß begründt wern - då reichad åwa à a Hîweis af a Begründung, de wås scho vo wem åndan kumma is -, sunst güit de Stimm néd. Neutràle Stimmen göitn à ohne Begründung.)
  • Oblehnung vo dera Ergänzung (d.h. es soit so bleibm, wias im Haptvorschlog stähd)
  1. --Joe Watzmo 05:56, 3. Okt. 2009 (CEST) (undemokratisch, unpraktikabl, ned konform zua WP)
  2. Sowos gibts in ana Demokratie bei kaana Woi. Des is sogoa a wichtige Hygienefaktor, dass sowos ned gibt (vgl. Ypsilanti-Skandal). --Prjaeger 08:23, 3. Okt. 2009 (CEST)
  3. Jeda deaf gean wos dazuaschreibm, muass owa in ana demokratischn Woi ned. --Bua 11:03, 3. Okt. 2009 (CEST)
  4. --Grantla 12:03, 3. Okt. 2009 (CEST)
  5. Mit am Schiedsgricht kannt da erschte Vorschlog scho demokratisch sei. Des werd hoit a weng komplizierta und is no ned ausgorbat. I hoff, daß mas mit "vordischkriern" ohne Schiedsgricht hikriagn. Wenns spaada no Probleme gibt, na kon ma oiwei no a neis, bessar ausgorbats Moanungsbuid aufstejn. De nagstn Woin miassn zoagn ob se des bewährt odar net. I bin eigentli fir ois offn solangs friedli funktioniert und koana diskreminiert werd. --Roland 21:31, 3. Okt. 2009 (CEST)
  6. Ypsilanti-Methoden akzeptia i nia und nimma. --Schmei 10:18, 4. Okt. 2009 (CEST)
  7. Des deafad in da Praxis kaum durchfiabor sein. --Matthias Klostermayr 19:48, 5. Okt. 2009 (CEST)
  8. Bai Personenwoin muass nix begründt wern, bai berige Artike warads wünschnswert waunn a Kommentar obgem werd --Mucalexx 08:50, 6. Okt. 2009 (CEST)
  9. Chaddy 23:23, 8. Okt. 2009 (CEST)
  10. --Papa Kern 22:01, 10. Okt. 2009 (CEST)
  11. A Fuam vo Zensur. --Franzl 09:55, 11. Okt. 2009 (CEST)

Zuasotzfrog 2[Weakln]

Jeda Benutzer deaf nur fia oane vo de zwoa Alternativn obstimma. Bittschää nur mit da Signatur obstimma, ned mit Pro, Kontra oda Neutral und mitm Aufzählungszeichen "#" davoa, so dass automatisch auszäid wead.

  • Froung/Unklorhaitn/Ainsprich etc. solltn vor Personawoln oder Moanungsbülder ågsprocha und asgramt wern
  1. ...
  • Voa Personawoin/Maanungsbuidan muass imma a Dischkriazeit vo mindastns oana Woch einplant wean, um Frogn/Unklorhaitn/Ainsprich auszrama. De Diskussionszeit kaun auf Otrog um aa Wochn valängad wean. Auf Meaheitswunsch sejbstvaständlich no länga.
  1. --Joe Watzmo 05:56, 3. Okt. 2009 (CEST) (Veto deafs koans geben, zwoa Wocha Mindestlaufzeit san o.k.)
  2. Regln miassn kloa und unmissvaständlich sein (operational überprüfboa!). Mit zwaa Wochn bin i owa sofuat einvastaund, aa mid de zwaa Wochn Valängarung auf Auntrog. --Prjaeger 08:23, 3. Okt. 2009 (CEST)
  3. Damit ma oan Konsens kriagn, bin i aa mit 2 und 4 Wocha Dischkriazeit einvastaundn, wia vom Roland voagschlogn. --Bua 11:06, 3. Okt. 2009 (CEST)
  4. --Grantla 12:03, 3. Okt. 2009 (CEST) (mit da 2/4 Wochn-Regelung vom Roland gäh i aa mid)
  5. I bin fir 2 bis 4 Wochan Dischkrierzeit --Roland 21:14, 3. Okt. 2009 (CEST)
  6. Mit da Roland-schn Eagänzung bin i eivastandn --Schmei 10:20, 4. Okt. 2009 (CEST)
  7. Dischkrierzeit vo 2 bzw. 4 Wocha is guad --Matthias Klostermayr 19:45, 5. Okt. 2009 (CEST)
  8. I find aa dass a Dischkrirzaid vo 2 - 4 Wochan raicht --Mucalexx 08:48, 6. Okt. 2009 (CEST)
  9. --Maxx82 15:21, 6. Okt. 2009 (CEST). Zwà Wochn mid Valängarung af vier bassad ma béssa. (Außadém warad i dafir, daß ma de Åstimmungszeid einheitlich ba ålle Wåin und Åstimmungan af drei Wochn féstsétzt, ohne Valängarungsméglichkeid. Wia segts és dés?)

Auswertung[Weakln]

  • 1 Nutza hod des MB grundsätzli obgelehnt, demgegniwa stengan 10 Nutza de wo da Haptfrog zuagstimmt hom. Des MB is damit ognumme.
  • Zuasotzfrog 1: 11 Nutza hom de Zuasotzfrog 1 grundsätzli obgelehnt, demgegniwa stähd 1 Nutza dea wo zuagstimmt hod. De Ergänzung 1 is damit obglehnt.
  • Zuasotzfrog 2: 0 Nutza hom si fir de easchte Variantn entschiedn, demgegniwa stengan 9 Nutza de si fir de Variantn 2 entschiedn hom. De Variantn 2 is damit ognumma.
  • Ergänzung zua Zuasotzfrog 2: Olle 9 Nutza, de fir Variantn 2 gstimmt hom, woan fir a Mindestdischkrierzeit vo 2 Wocha, 7 davo zuasätzli fir a Begrenzung af 4 Wocha, sofern a Mehrheit ned fir a weidane Valängerung warad. De Ergänzung is damit aa ognumma.

--Matthias Klostermayr 08:58, 19. Okt. 2009 (CEST)