Joseph Karl Stieler

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Josef Karl Stieler, Sejbstportraet, ummara 1806
Josef Karl Stieler, Fotografie vom Franz Hanfstaengl, ummara 1857

Joseph Karl Stieler (* 1. Novemba 1781 z Mainz; † 9. Aprui 1858 z Minga) war a boarischa Mola.[1] Vo 1820 bis 1855 wor a Hofmola vom Kini Ludwig I. vo Bayern. Da Stieler hod vor oim neoklassizistische Portrets gmoit. Seine berihmtasdn Weake san de Scheenheidngalerie und de Portrets vom Ludwig van Beethoven, Alexander von Humboldt und Johann Wolfgang von Goethe.

Da Stieler hod in easchta Linie Portraets gmocht. Es gibt vo eam oba aa a poar Oitoarbuida und a poar Buida mit mythologischn Motivn, dazua im Nochloss an Hauffa Zoachnunga. Seine Gmäide gejtn ois perfekt, mit ana Tendenz za stoarka Idealisiarung.

Galerie[VE | Weakln]

Literadua[VE | Weakln]

  • Ulrike von Hase: Joseph Stieler 1781–1858: Sein Leben und sein Werk. Kritisches Verzeichnis der Werke. Prestel-Verlag, München, 1971, ISBN 3-7913-0340-6.
  • Gerhard Hojer: Die Schönheitsgalerie König Ludwigs I. Regensburg, Schnell und Steiner, 4. Auflage, 1997.
  • Karl Alexander von Müller: „Der Hofmaler Joseph Stieler“. In: Unbekanntes Bayern: Porträts aus acht Jahrhunderten. Süddeutscher Verlag, Nachdruck 1976, ISBN 3-7991-5839-1
  • Hyacinth Holland: Stieler, Joseph. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 36, Duncker & Humblot, Leipzig 1893, S. 189–196.

Beleg[VE | Weakln]

  1. Web Gallery of Art

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Joseph Karl Stieler – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien
Normdatn: PND: 118755285 | LCCN: n 84169565 | VIAF: 22405115