Feuerthal

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Feuerthal
Stod Hammelburg
Wappen von Feuerthal
Koordinaten: 50° 8′ 53″ N, 9° 56′ 6″ O
Einwohner: 249
Eingemeindung: 1. Jenna 1972
Postleitzahl: 97762
Vorwahl: 09732
Feuerthal (Bayern)
Feuerthal

Lage von Feuerthal in Bayern

Feuerthal is seit 1972 a Stodtei vo da bayerischn Kloastod Hammelburg im untafränkischn Landkroas Bad Kissingen und hod uma 250 Eihwohna.

Geografische Log[Weakln | Am Quelltext weakln]

Feuerthal liegt nordestli vo Hammelburg und is sidweats mid Westheim vabundn. Estli vo Feuerthal valafft in Noad-Sid-Richtung de A 7.

Gschicht[Weakln | Am Quelltext weakln]

De easchte bekonnte Eawähnung vom Ort stommt ausm Joar 1303. Da Noma Feuerthal hod woi nix mid Feia z doa, sondan leit se vom oidhochdeitschn Begriff Furtal ob, wos so vui bedeit wia in oana hoizreichn Gengd glengne Siedlung.

De örtliche Kiach St.Wendelin stommt urspringli ausm 13. Joarhundad, olladings is nua no da massige Tuam aus dera Zeid eahoitn bliem; des Longhaus stommt vo 1934.

Im Rohma vo da Gebietsreform in Bayern is Feuerthal am 1. Jenna 1972 a Stodtei vo Hammelburg worn.[1]

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1.  Wilhelm Volkert (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. C.H.Beck’sche Verlagsbuchhandlung, München 1983, ISBN 3-406-09669-7, S. 478.