French Maid

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Deandl im French Maid Gwandl z Paris.
French Maid 1906, z Montmartre Paris

Unta French Maid (uaspringle franzesisches Deanstdeandl) vastähd ma heit a stoark modifiziats Gwand vo Deanstdeandln bzw. Deanstmadln.

Entstandn is s French Maid Gwandl aus da Uniform vo franzesischn Deanstdeandln ausn 19. Joarhundad. Duachs burleske Theata und ducha Varietés wia beispuisweis s Moulin Rouge is des Gwandl sexualisiat worn.

Heit is recht beliabt im Fosching, bei Kostümfestln, im Cosplay und bei Fetischistn.

Meakmoi vom Gwand[VE | Weakln]

Zan tipischn French Maid Kostüm ghean:

  • A schwoarzs Diandl mid oan weißn Spitznziastroafn gonz untn (im Cosplay wean stod schwoarz manchmoi aa andane Foarbn vawendd)
  • Monchmoi aa mid Untarock (Petticoat)
  • A kloans, weiß' Spitznschiazal
  • A weißa Hoarschmuck (Spitznroafn oda Spitznhaubal)
  • A schwoarz-weiß' Hoisbandl
  • Weiße lange Handschuach oda Spitznoarmbandln (Manchettn)
  • Nylonstrimpf oda Nylonstrumpfhosn in weiß oda schwoarz (moast schwoarz und moast Netzstrimpf)
  • A weißa Strumpfbandgiatl
  • A weiß' Spitznstrumpfbandl
  • Schwoarze Stecklschuach
  • A Fedanstaubwedl (Straußfedan)

Literatua[VE | Weakln]

  • Gunilla Budde: Das Dienstmädchen. In: Ute Frevert, Heinz-Gerhard Haupt: Der Mensch des 19. Jahrhunderts. Campus, Frankfurt am Main 1999, ISBN 3-593-36024-1.
  • Eva Eßlinger: Das Dienstmädchen, die Familie und der Sex. Zur Geschichte einer irregulären Beziehung in der europäischen Literatur. Fink, München 2013, ISBN 978-3-7705-5491-1 (Dissertation Uni München 2012).

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: French Maid – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien