Niedaalemannisch

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Niedaalemannisch

Gredd in

Bodn-Wiattmbeag, Ejsass, Basel, Vorarlberg, Allgai
Linguistische
Klassifikation

Niedaalemannisch (dt. Niederalemannisch) is a Dialektgruppm vom Alemannischn, wo desweng aa zun Obadeitschn gheat.

As traditioneje Niedaalemannisch untascheidd si vom Schwäbischn doduach, dass middlboarisch /uː/ und /iː/ voa Konsonant dahoidn bliem san und und net z /ou/ (oda /au/) bzw. /ai/ woarn san (z. B. /huːs/ ‚Haus‘ oda /iːs/ ‚Eis‘). Im Untaschied zun Hochalemannischen wead /⁠k⁠/ im Onlaut​ ois [kʰ] oda [kx] und net ois Frikativ ​[⁠x⁠]​ gsprocha (z. B. /kʰind/, /kxind/ ‚Kind‘).

Außa de zwoa Sochan is de Varianz vom Niedaalemannischn recht grouß. Desweng weads weida untaschiedn.

Gliedarung[VE | Weakln]

As Niedaalemannische gliedat si in Bodensee-Alemannisch oda Middlalemannisch und Obarhein-Alemannisch oda Niedaalemannisch im engan Sinn.

Bodnseealemannisch[VE | Weakln]

Obarheinalemannisch[VE | Weakln]

  • Baseldeitsch (a „Dialektinsl“ im Hochalemannischn)
  • Ejsässsdeitsch (Middlejsässisch)
  • Badisch (neadle vom Markgräflaland)

Im Netz[VE | Weakln]

Wikipedia Wikipedia auf Alemannisch (inklusiv Niedaalemannisch)