Provinz Ávila

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Ávila
Kastilien-LeónSpanien
Woppm vo da Provinz Ávila
Woppm
Fahna vo da Provinz Ávila
Fahna
Basisdatn
Autonome Gmoaschoft: Kastilien-León
Haptstod: Ávila
Amtssproch: Spanisch
Flächn: Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“ km²
Eihwohna: Vorlog:Metadaten Einwohnerzahl ES-CL (Fehler: Ungültige Zeitangabe)[1]
Dichtn: Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“ Einw./km²
ISO 3166-2: ES-AV
Hoamseitn: diputacionavila.es
Log vo da Provinz Ávila
Provinz Santa Cruz de Tenerife Provinz Las Palmas Portugal Andorra Frankreich Vereinigtes Königreich Marokko Algerien Ceuta Melilla Provinz Cádiz Provinz Huelva Provinz Sevilla Provinz Málaga Provinz Granada Provinz Almería Murcia (Region) Provinz Alicante Balearische Inseln Provinz Córdoba Provinz Jaén Provinz Albacete Provinz Valencia Provinz Castellón Provinz Tarragona Provinz Barcelona Provinz Girona Provinz Lleida Provinz Badajoz Provinz Ciudad Real Provinz Huesca Provinz Cáceres Provinz Toledo Provinz Cuenca Provinz Teruel Provinz Saragossa Navarra Provinz Guadalajara Autonome Gemeinschaft Madrid Provinz Ávila Provinz Salamanca Provinz Soria Provinz Segovia Provinz Valladolid Provinz Zamora Gipuzkoa Bizkaia Álava Provinz Burgos La Rioja (spanische Region) Kantabrien Provinz Palencia Provinz León Asturien Provinz Lugo Provinz A Coruña Provinz Ourense Provinz PontevedraKarte
Iwa des Buidl

Ávila is a westspanische Provinz im sidlichn Tei vo da Autonomen Region Kastilien-León. Haptstod vo da Provinz is's gleichnamige Ávila. In da Provinz Ávila lem Vorlog:Metadaten Einwohnerzahl ES-CL Eihwohna (Fehler: Ungültige Zeitangabe) af Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“ Quadratkilometa.

Log[VE | Weakln]

Ávila grenzd: im Sidostn on de Provinz Toledo, im Sidwestn on Cáceres, im Westen on Salamanca, im Noadn on Valladolid, im Noadostn on Segovia und im Ostn on de Autonome Gmoaschoft Madrid.

Greßde Gmoana[VE | Weakln]

Gmoa Eihwohna[2]
(Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“)
Ávila Vorlog:Metadaten Einwohnerzahl ES-CL
Arévalo Vorlog:Metadaten Einwohnerzahl ES-CL
Arenas de San Pedro Vorlog:Metadaten Einwohnerzahl ES-CL
Las Navas del Marqués Vorlog:Metadaten Einwohnerzahl ES-CL
Candeleda Vorlog:Metadaten Einwohnerzahl ES-CL
Sotillo de la Adrada Vorlog:Metadaten Einwohnerzahl ES-CL
El Tiemblo Vorlog:Metadaten Einwohnerzahl ES-CL
Cebreros Vorlog:Metadaten Einwohnerzahl ES-CL


Bevejkarungsentwicklung vo da Provinz[VE | Weakln]

Landschoft[VE | Weakln]

Ávila lossd se in zwoa Zona aftein: im Noadn de Houchebene in da Senke vom Duero und im Sidn as Gredos-Gebiag, dessn hächsda Beag vo de Pico Almanzor mid 2592 Meta Hah is.

Klima[VE | Weakln]

Es herrschd kontinentois Middlmeeaklima mid kuihln Wintan und hoaßn Summan. De Joaresduachschnittstemperatua betrogd 11,5 °C.

Wiatschoft[VE | Weakln]

Ávila is vo da Landwiatschoft prägd. Haptsächli wean Wein, Gmias, Eadäpfe und Droad obaud. In de Beag wead Viechzucht betriem. De Industrie is wenig entwickld.

Sunstigs[VE | Weakln]

De Eihwohner wean oss abulenses oda avileses bezeichnd.

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Provinz Ávila – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

Beleg[VE | Weakln]

  1. Vorlog:Metadaten Einwohnerzahl ES-CL
  2. Vorlog:Metadaten Einwohnerzahl ES-CL
Normdatn: GND: 4079895-1 | LCCN: n80001324 | VIAF: 124327357