Slawn

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Stootn mid ana Bevökarungsmeaheit, de wos slawisch redt
Höögrea: Westslawn,
Midtlgrea: Ostslawn,
Dunglgrea: Sidslawn

De Slawn san a Grubbm vo Vöka, de wos a slawische Sproch redn und de wos fuar oim in Ostmidtleiropa, Osteiropa und Sidosteiropa dahaam san. De slawischn Sprochn san nemb de germanischn, romanischn und kötischn Sprochn ane vo de Hauptgrubbm vo da indoeiropäischn Sprochfamülie in Eiropa.

Titularnationan mit ana iwawiegend slawischn Bevökarung san:

Große slawische Mindaheitn san in Estland, Kasachstan, Lettland, Litauen und Moldawien dahaam. In Deitschlaund und Östarreich gibts, nebm Zuawaundara und de mittlaweule assimilade slawische Vuabewohna, aa no autochthone slawischen Voiksgrubbn wia Sorben in da Lausitz, de Krowodn im Burgenland, der Behm und Slowakn in Wean und Slowenan in Kärntn und da Steiermoak.

Biacha[VE | Weakln]

  • Sebastian Brather: Archäologie der westlichen Slawen. Siedlung, Wirtschaft und Gesellschaft im früh- und hochmittelalterlichen Ostmitteleuropa. Ergänzungsbände zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde. Bd 30. Berlin ²2008, ISBN 978-3-11-020609-8, Google Buchsuche
  • Francis Conte: Les Slaves. Paris 1986, ISBN 2-226-02606-1.
  • Florin Curta: The Making of the Slavs. History and Archaeology of the Lower Danube Region, C. 500–700. Cambridge 2001 (wichtige neuere Darstellung), ISBN 0-521-80202-4, Google Buchsuche
  • Florin Curta: Southeastern Europe in the Middle Ages, 500–1250. Cambridge 2006.
  • Witold Hensel: Die Slawen im frühen Mittelalter. Berlin 1965.
  • Joachim Herrmann: Welt der Slawen. Geschichte, Gesellschaft, Kultur. München 1986, ISBN 3-406-31162-8.
  • Joachim Herrmann: Die Slawen in Deutschland. Geschichte und Kultur der slawischen Stämme westlich von Oder und Neiße vom 6. bis 12. Jahrhundert. Ein Handbuch. Veröffentlichungen des Zentralinstituts für Alte Geschichte und Archäologie der Akademie der Wissenschaften der DDR. Bd 14. Berlin 1985.
  • Christian Lübke: Das östliche Europa. Die Deutschen und das europäische Mittelalter. München 2004, ISBN 3-88680-760-6. (gut lesbare Gesamtdarstellung)
  • Roger Portal: Die Slawen. Von Völkern zu Nationen. Zürich 1971, ISBN 3-463-13680-5.
  • Roland Steinacher: Wenden, Slawen, Vandalen. Eine frühmittelalterliche pseudologische Gleichsetzung und ihre Nachwirkungen. In: Walter Pohl (Hrsg.): Die Suche nach den Ursprüngen. Von der Bedeutung des frühen Mittelalters. Wien 2004, S.329–353, ISBN 3-7001-3296-4.
  • Karl Wilhelm Struve: Zur Ethnogenese der Slawen. In: Michael Müller-Wille (Hrsg.): Starigard/Oldenburg. Ein slawischer Herrschersitz des frühen Mittelalters in Ostholstein. Neumünster 1991, S.9–28, ISBN 3-529-01839-2.
  • Zdenek Vana: Die Welt der alten Slawen. Prag 1983, 1988, ISBN 3-7684-4390-6.
  • Zdenek Vana: Mythologie und Götterwelt der slawischen Völker. Stuttgart 1993, ISBN 3-87838-937-X
  • Alfried Wieczorek, Hans-Martin Hinz (Hrsg.): Europas Mitte um 1000. Stuttgart 2000, ISBN 3-8062-1545-6.