Weißrussland

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Weanarisch gschrim worn.
Weißrussland
Рэспубліка Беларусь

Respublika Belarus

Flag of Belarus.svg
Official coat of arms of the Republic of Belarus (v).svg
Amtssproch Weißrussisch, Russisch
Haptstod Minsk
Stootsform Präsidialrepublik
Stootsobahapt President Aljaksandr Lukaschenka
Regiarungschef Ministapresident Andrej Kabjakou
Fläch 207.595 km²
Eihwohna 9.498.364 (2016)
Dichtn 46 Eihwohna pro km²
Bruttoinlandsprodukt nominal (2007)[1] 57.683 Mio. US$ (64.)
Bruttoinlandsprodukt pro Eihwohna 7.325 US$ (76.)
Human Development Index 0,817 (63.)
Währung Weißrussischa Rubl
Unobhängigkeit Erklearung 25. August 1991, faktisch Dezemba 1991
Nationalhymne My Belarusy (Мы, беларусы)
Zeitzone UTC +3
Kfz-Kennzoachn BY
Internet-TLD .by
Telefonvoawoi +375
Österreich Belgien Bulgarien Republik Zypern Tschechien Deutschland Dänemark Dänemark Estland Spanien Finnland Frankreich Frankreich Vereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Griechenland Griechenland Ungarn Irland Italien Italien Italien Litauen Luxemburg Lettland Niederlande Polen Portugal Rumänien Schweden Slowenien Slowakei Island Montenegro Mazedonien Kroatien Türkei Türkei Malta Serbien Dänemark Dänemark Norwegen Norwegen Isle of Man Guernsey Jersey Andorra Monaco Schweiz Liechtenstein Vatikanstadt San Marino Albanien Kosovo Bosnien und Herzegowina Moldawien Weißrussland Russland Ukraine Kasachstan Abchasien Südossetien Georgien Aserbaidschan Aserbaidschan Armenien Iran Libanon Syrien Israel Jordanien Saudi-Arabien Irak Russland Tunesien Algerien MarokkoBelarus in Europe.svg
Iwa des Buidl
Karte Weißrusslands.png
Aljaksandr Lukaschenka (2015)
Andrej Kabjakou (2010)

Weißrussland (weißrussisch und russ. Беларусь/Belarus bzw. traditionö Белоруссия/Belorussija) – in zwischnstootlichn Dokumentn aumtlich Belarus – is a Stoot in Osteiropa, dea wos an Poin, de Ukraine, Russland, Lettland und Litaun grenzt. Friacha hod ma des Laund aa Weißruthenien gnennt.

Da Nauman[VE | Weakln]

Da Nauman Belarus is seitn Middloita iwaliefat und is im 19. Joahhundat oigmein gebreichlich wuan. De deitsche Iwasetzung vo Belarus in „Weißa Rus“ is olladings ungenau. Rus woa da ostslawische Nauman fia skandinavisch-slawische Herrschoftsgebiet wia in Kiewer Rus, wo des Laund seid da Grindung dazua gheat hod. S Adjektiv „bely“ hod im Middloita geografisch „westlich“ und/oda „neadlich“ gmaant, Belarus suit ma demnoch mid „Westlicha Rus“ iwasetzn. Olladings gibt's in Weißrusslaund söwa no aundare Aunsichtn iwa de Bedeitung. Zweng dem is de Vawendung vom Wuat Belarus guat, waumma Unkloarheitn vanmeidn wü. Olladings wiad im Deitschn de Bezeichnung Weißrussland traditionöö vawendt. De weißrussischn offiziöön Stöön und aa de deitsche Diplomatie vawendn in offiziölle deitschsprochige Text in Nauman Belarus, damit mas bessa vo Russland untascheidn kau. Lautn Auswärtign Aumt kaunn auf Laundkoatn und in net-diplomatischn Textn noch wie vua da traditionölle Nauman Weißrussland vawendt wean.

Friacha hod ma des Laund aa Weißruthenien und im Sprochgebrauch vo da DDR Belorussland ghaaßn.

Vawoitungsgliadarung[VE | Weakln]

Weißrusslaund is in sechs Vawoitungsbeziak (Woblast) mid 118 Kraas (Rajon) untateut. De Haptstod Minsk hod an Sondastatus und gheat kaan Woblast aun.

De weißrussischn Vawoitungsbeziake
  1. Stod Minsk
  2. Woblast Brest
  3. Woblast Homel
  4. Woblast Hrodna
  5. Woblast Mahiljou
  6. Woblast Minsk
  7. Woblast Wizebsk

Bevökarung[VE | Weakln]

De wichtigstn Voiksgruppn vo Weißrussland san: Weißrussn 81,1 % Russn 11,2 % Poin 3,4 % Ukrainer 2,4 % Sunstige, z. B. Tataren 1,9 %

Schau aa[VE | Weakln]

Städt in Weißrussland

Beleg[VE | Weakln]

  1. International Monetary Fund, World Economic Outlook Database, April 2008

Im Netz[VE | Weakln]