Wikipedia:Machtstruktur

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach

Abkiarzung: WP:MS

Dea Artikel enthoit extrig Hypothesen üwa de Funktionsweis' vo da Wikipedia.


De Machtstruktur vo da Wikipedia is net so oafach. Der Artikl vasuacht des a wengal im Ganzn zum erklärn, wias im Moment is. In da Wikipedia gibts Anarchie, Diktatur, Demokratie, Meritokratie, Oligarchie, Plutokratie und Technokratie.

Anarchistische Element[Weakln]

A jeda ko bei da Wikipedia mitarwatn - ah ohne dass a se omejdn muass. Net amoi a E-Mail-Adressn muaß ogem wern. Alladings wead bei jeda Ändarung die IP-Numma vom jeweilign Autor gspeichat, ob ogmäit oda net. Des mit da Anonymität is oiso a wengal a Aungwascharei. Natürlich kunnt ma song: Wos hot des Be'arwatn von am Text mit Anarchie oda Herrschaftsvahäitniss do herinn z doan?

Auf da sozialn Ebene gibts in da Wikipedia de anarchischen Prinzip: Ignoriere alle Regeln und Nimm nicht an Abstimmungen teil, wos aba net unbedingt imma so bierernst gseng werd.

Diktatorische Element[Weakln]

Des Projekt Wikipedia is vom Jimmy „Jimbo“ Wales 2001 ins Liacht da Wäid gruaffa worn. Wei er ja ois da „Gründer“ am Anfang füa ois vaantwortlich war und des ganze zoit hod, werd da Jimbo Wales ois a „wohlwollender Diktator“ gnennt. Olle hoffan natürle, dassa se nia in de Richtung wandlt, wia des scho so mancha "wohlwollnda" gmacht hot ...

In vui Streidaarein, vor allem wanns ums Sperrn vo oanzelne Benutzer ganga is, hot in da englischn Wikipedia da Jimbo Wales de endgültige Entscheidung troffa. Mit da Gründung vo da Wikimedia Foundation hod da Jimbo Wales seine Bsitzrecht an olle Wikipedia-, Wiktionary- und Nupedia-Internet-Domains an de Stiftung obgem. Sei Recht zum Entscheidn is ans Board of trustees ganga, in dem net nua da Jimbo säim sitzd, sondan aa no zwoa Mitgsäiischafta vo da Firma Bomis und zwoa vo da Gmoaschaft gwäihdde Vatreta.

Demokratische Element[Weakln]

In de Anfäng vo da Wikipedia (da erschtn, da englischn) warn Meinungsbuidln übahaupt koa Mittl, um zua na Entscheidung z kemma. A de Wahln und Kandidaturn vo de Admins hots no net gem, des hot se erscht spada eibürgat.

Mit so na offna Struktur san demokratische Entscheidungan aa eigantle net mögle.

Aa jetzta is ma se in da Wikipedia no iwahaupts net einig drüwa, ob ma übahaupts Wahlen durchführn soit oda koo, no vuie weniga üwa de dazuagherign Vafahrn, a so a Woih durchzführn.

Des Haupthindanis für a repräsentativs demokratischs Woihvafahrn in da Wikipedia is des, wos z'gleich ois ihra grässte Stärkn ogseng wead: A jeda koo se anonym (oiso mi wechslnda IP-Adress mehrmois) oda unta mehrare Benutzanam z'gleich Artikl und Seitn ändan. Auf da andan Seitn kennan se a mehra oan und den säim Benutzanam teiln. Damit koo schoo amoi des Grundprinzip vo demakratische Woihn: "Oa Person, oa Stimm" sowoi technisch ois wia philosophisch goor net eighoitn wern.

Bei da Wikipedia deaf und koo a jeda mitmacha. Andasch ois bei andane Medien, bei dene da grässte Teil vo de Nutza de Informationan nua obruafa und konsumiern koo, iss bei da Wikipedia für an jedn meegle, ebbs dazu beiztrong, mit z'dischriern und mit zum entscheidn. Damit bassat am e'astn de partizipatorische Demokratie bzw. de deliberative Demokratie vom Konzept hea. As Mitmacha vo so vui Leid wia meegle und in meeglest vui Bereich is in da Wikipedia oitäglich glebte Praxis.

Daat ma de Machtstruktua vo da Wikipedia ana Demokratieform zuaordnen woiin, nach war de Konsensdemokratie des Modell, des am nachastn kam. An Stäi vo da Macht vo na Mehrheid wead üwa Diskussionan, soweits irgand meegle is, zsamm gredt und a Einigkeit zwischn olle oogstrebt.

Olle Entscheidungan, die oostenga wead ma aa so nia läsn kenna, drum werd in säitne Fäii aa amoi de Bitt nochana Obstimmung und am Meinungsbuidl laut wern. Nochdem ma aa a Meinungsbuidl ois a Foam vo Diskussion ooseng koo, warad des a Ausprägung vo na Konsensdemokratie in da Wikipedia.

In da Wikipedia koo a jeda Benutza, ob ogmäid oda ned, auf de Diskussionsseitn a Meinungsbuidl macha. Dazua machta an Eintroog auf Meinungsbuidl oda in da Mailinglistn und koo aa duach Eiträg auf de "Bschprecha-Seitn" vo andane Benutza drauf aumerksam macha. Ea koo se freile aa ois an Adminkandidatn in Adminkandidatuan aufstäiin lassn, woo zum Teil aa gwäiht wead.

In da boarischen Wikipedia hots bisher oa Obstimmung gem, vo der as Ergebnis no imma net voaliegt. In da deitschn Schwesta hots alladings a net grod vui gem, und bei dene han im Schnitt zwischen 50 und 350 Stimman obgem worn. A Begründung, de ollewei bei da Stimmobgab mid dabei sei soit, fäiht in dene eanane Obstimmungen aa oft.

Meritokratische Element[Weakln]

Vui in da Organisation vo da Wikipedia gleicht da Meritokratie, na "Herrschaft vo bsondas Vadeante". A Beispui san do de Administratorn. De Administratorn kennan, technisch gseng, mehra macha ois wia normale Benutza. Se deafan Seitn sperrn oda leschn. Eanan Status ois Administratorn kriang de in da Regl bsondas angaschierdn Benutza vo da Wikipedia-Gmoa duach Zuastimmung zu eanana Adminkandidatur. Dabei spuits a große Roiin, dass d'Gmoa dene Benutza aa zuatraut, dass vaantwortungsvoii mit de zusätzlichn Software-Funktionan umgenga und koan Blädsinn damid macha.

Administratorn seng see awa hauptsächle ois Diena an da Gmoa, ned ois eana Moasta. Sie hom aa koa Sondastäiung andane Benutza gengüwa, eane Stimm zäiht bei Obstimmungen koa bissl mehra oda wenga ois wia vo de normaln Benutza.

Plutokratische Element[Weakln]

"Wea zoidt, schafft oo!" Dea Spruch hod aa a moi füa d'Wikipedia zuatroffa. Da Jimbo Wales hodt ned nua de Wikipedia gschaffa, sondan aa an Hauffa vo seim Gäid einegsteckt. Dass de "Plutokratie" koa weidas Problem nimma is, liegt dro, dass am 20. Juni 2003 vom Jimbo Wales de Wikimedia Foundation[1] ins Lem gruafa und gründt worn is.

Mid da Gründung hod da Jimbo Wales aa olle seine Bsitzrecht an olle Wikimedia-Domains, sogor de Kompjuta, auf dene d'Wikipedia laaft, an de Stiftung üwatrong.

Mittlaweiln kimmt des Gäid für de Kompjutaausrüstung zum gräßtn Teil aus Spendn. Weil ois olleweil deira wead, denkans seit End 2005 aa üwa neichtane Finazierungsmodäi noch. Aa de Sach üwa d Werbung finanziell zum dahoitn wead dischkriert. "The founder of Wikipedia [Jimmy Wales], the charitably funded online encyclopaedia, says that the website is considering carrying advertisements in a move that could raise hundreds of millions of dollars a year in revenues."[2]

Technokratische Element[Weakln]

Ois elektronische Gmoa hängt d'Wikipedia narrisch voo de Kompjutaprogramm, da Software, ob, dees üwahaupt erscht ermöglichn. De Software werd vo angaschierte, freiwillige Programmierer ois a Open-Source-Projekt aufbaut und weidaentwicklt. De Programmschmied hom natürle deszweng a guats Stückl mitz'ren, wäichtane Sachan in de Software aufgnomma oda umgsetzt wern. Awa aa do koo a jeda auf da Mediazilla-Seitn mitren und ooreng, wos ändan oda mit aufnemma soin.

Omerkungen[Weakln]

  1. z Boarisch: d'Wikimedia-Stiftung
  2. TIMESONLINE, 30. Dezemba 2005

Weblinks[Weakln]